Meinungen zum Buch "Entspannt reiten ohne Angst"

Diskutiere Meinungen zum Buch "Entspannt reiten ohne Angst" im Medien Forum; Hallöchen! Also, ich hab mir gestern ein Buch gekauft, das heißt "Entspannt reiten ohne Angst" und ist von Sylvia Frevert. Ich dachte mir,...

  1. Innocentia

    Innocentia Inserent

    Hallöchen!

    Also, ich hab mir gestern ein Buch gekauft, das heißt "Entspannt reiten ohne Angst" und ist von Sylvia Frevert.
    Ich dachte mir, dass das Buch gut zu mir passt, da ich recht verkrampft auf einem Pferd sitze und ich etwas unsicher mit allem bin...

    Was haltet ihr von dem Buch? Wäre ja super, wenn es mit mir wirklich klappen würde, dass ich zu mehr Selbstvertrauen finden könnte... ^^

    - Das Inno -
     
  2. Schnuffel

    Schnuffel Guest

    Ich kenne es leider nicht, aber ich drücke dir die Daumen, dass es dir hilft:)
     
  3. devita

    devita Baugerüsthalterin und Farbenverwalterin

    Hallo,
    ich kenn das Buch auch nicht,wär aber sicher auch was für mich.:D
    L.G Devi
    sag bescheid obs was bringt dann leg ich es mir auch zu ;)
     
  4. Reykjavik

    Reykjavik Inserent

    Hier das Buch bei amazon , damit man sich ein Bild machen kann :)

    Das Buch hört sich ganz interessant an, auch wenn ich es mir glaube ich nicht kaufen würde.
    Aber ich hoffe auch das es dir hilft.
    Und berichte mal darüber ob es wirklich hilft und ob du viel daraus lernen konntest :)

    Habe den Titel übrigens mal umgeändert von "Was haltet ihr von diesem Buch?" auf -Meinungen zum Buch "Entspannt reiten ohne Angst"-
     
  5. Dolce Vita

    Dolce Vita Inserent

    Dieses buch kenne ich nicht aber habe da auch ein Buch über Angsst. Nähmlich Angstfrei Reiten von der FN . Es ist ein Ratgeber und Arbeitsbuch. Kann ich dich echt empfehlen.

    Lg
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    versuchs einfach mal!!

    Obs hilft ist ne andere Frage:nah:
     
  7. sugar1982

    sugar1982 Inserent


    Hey,

    also ich bin der Meinung ein Buch alleine Hilft nicht. ich hab mir Bücher gekauft und eine Reitlehrerin gesucht die auf meine Angst eingeht.

    Mittlerweile bin ich 2 Jahre in der Obhut meiner Reitlehrerin und kann größtenteils Angstfrei reiten. nur im Gelände wird es mir machmal mulmig (z.b. wenn ein Mähdrescher um die Ecke kommt).

    in welchen situationen bist du denn ängstlich?
     
  8. Innocentia

    Innocentia Inserent

    Danke für all eure Kommentare :)

    Also, weit bin ich mit dem Buch noch nicht gekommen. Hatte nicht viel Zeit um zu lesen, bin glaube ich beim 1. Kapitel oder so. Man muss sich da eine Liste erstellen, eine sogenannte "Negativ-Liste" und diese abarbeiten.
    Natürlich ist es immer besser, mit einem Freund dieses Buch zusammen abzuarbeiten. Ich glaub meine RL würd mich schief angucken wenn ich mit dem Buch angtanzt käme... :rolleyes:

    @Reykjavik
    Danke für's Umbenennen, hab mich schon gewundert... ^-^

    @sugar1982
    Hm, gute Frage. Vor meisten Angst hab ich, wenn es vom Schritt in den Trab geht, weil da mal ein Pony mit mir durchging, um die RL an der Longe anzugreifen... Keine gute Erfahrung :(

    - Das Inno -
     
  9. Urmel

    Urmel Guest

    hmmm....
    ich glaube jeder Reitlehrer würde da einen blöde anschauen!!!

    Dann musst du halt deine angst überwinden, vom Schritt in Trab!!
    Das ist immer so eine blöde sache mit dem durchgegehen, und ich glaube jeder hat das von uns schon mal mitgemacht!!

    Ich wünsch dir ganz viel Glück das du bald Entspannt Reiten kannst:-´)
     
  10. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Hallo Inno.

    Also lesen schadet nicht. Würd es einfach durchlesen.
    Und erzähl dann mal wie es ist.

    So und jetzt was positives von mir, für Dich.
    Bleib drann. Ich habs heute wieder gesehen. Habe doch jetzt eine RB auf einem Hafi. Und es war super. Wir sind gleich auf den Platz geritten und auch gleich getrabt.
    Ich habe mich echt durchsetzen müssen bei dem Dickkopf.
    Und es hat geklappt.
    Also bleib drann. Und reit weiter. Aber laß Dir auch Zeit. Es funktioniert.
    Eine große Angstreiterin läßt Grüßen
    Adele

    Passt jetzt nicht ganz hier rein, aber mußte sein....
     
  11. sugar1982

    sugar1982 Inserent


    bist Du denn in Betreuung einer guten Reitlehrerin? Weil ich sag mal ganz ehrlihch... wenn Du schon beim traben ein Problem hast, wie wird es beim galoppieren sein?

    und ohne die Hilfe eines Experten, bekommt das nicht in Griff. ich hab das bei mir selber gemerkt. ich musste erst 5 Reitlehrer ausprobieren. denen war scheiss egal dass ich Angst hatte, die haben das überhört und keine Rücksicht darauf genommen.

    erst die 5 Reitlehrerin konnte mir helfen weil sie auf meine Angst eingegangen ist.
     
  12. Innocentia

    Innocentia Inserent

    @Adele
    Nyah, is doch toll dass du dich durchsetzen konntest ^-^ Freut mich für dich! Wenn du das wohl kannst, kann ich das auch...? ;)

    @Urmel
    Danke für deinen Beitrag ^^;
    Genau das möchte ich die nächsten Stunden üben, vom Schritt in den Trab ^^

    Also meine Reitlehrerin wird vom Stall aus sehr geschätzt Oô Nur manchmal denk ich mir bei einigen Sachen "Muss das sein?"

    Kann dir da 2 Beispiele nennen...
    Immer rennen da noch Kinder rum, wenn ich meine Longestunde hab. Dann gucken die in der Halle und rufen nach der RL, um sich mit ihr zu unterhalten... Das finde ich selbst blöd, weil sie sich doch auf mich konzentrieren soll, oder?
    Oder meine letzte Reitstunde.. da bekam ich ein anderes Pferd, genauer gesagt ein Pony, mit dem ich noch nie geritten bin. Da wollte ich es langsam angehen lassen und wollte mich erst mal darum kümmern, dass das Pony fleißiger im Schritt läuft. Da meinte meine RL "Sag mal, willst du die halbe Stunde nur im Schritt reiten? Du reitest jetzt schon 10 min im Schritt, wenn du mal nicht bald in den Trab gehst, breche ich die Stunde ab!"

    Find ich persönlich nicht in Ordnung... =/

    Zum Thema Galopp:
    Mit der Hannoveraner Stute, die ich sonst hatte, mach ich den Galopp sehr gerne. Nur muss ich das lernen ^^; Doch ich denk, das wird schon... solange es nicht das Pony ist, das damals mit mir im Trab durchging... Aber naja, die angst steckt drin, zumal es mit jedem Pferd passieren kann...

    Nyah, ich wünschte ich hätte wieder das Mädchen, das ich schon zweimal als Vertretung hatte... ^^; Das hat mir alles besser erklärt und ist auch gezielt auf meine Fehler eingegangen...

    - Das Inno -
     
  13. ]morticia[

    ]morticia[ Inserent

    Hallo!

    Was ich so mitbekommen habe bist du ja nicht vom Pferd gefallen, als es durchging, oder? Also weißt ja schonmal, dass du nicht bei jeder Kleinigkeit runterfällst. Ist doch ein gutes Gefühl nehme ich an *g*

    Die RL die du als Vertretung hattest macht die sonst keinen Unterricht? Also bei uns ist es eigentlich so, dass die RL meistens jede Woche zur gleichen Zeit Unterricht machen. Schau mal ob du das in der Einteilung oder so rauslesen kannst, falls es so eine bei euch gibt? Ich schau zB auch, dass ich immer bei der einen bin wo ich das Gefühl habe wirklich was von der Stunde zu haben.

    lg, tish
     
Die Seite wird geladen...

Meinungen zum Buch "Entspannt reiten ohne Angst" - Ähnliche Themen

15-jährigen Galopper einreiten: Meinungen?
15-jährigen Galopper einreiten: Meinungen? im Forum Allgemein
Brauche Meinungen zu Reitbeteilungsfrage
Brauche Meinungen zu Reitbeteilungsfrage im Forum Reitbeteiligung
Weißer Schleim bei COB, verschiedene Meinungen dazu
Weißer Schleim bei COB, verschiedene Meinungen dazu im Forum Atemwegserkrankungen
Zuviel Druck ? Hätte gerne Meinungen.
Zuviel Druck ? Hätte gerne Meinungen. im Forum Allgemein
Gebiss - Erfahrungen- Meinungen - Austausch
Gebiss - Erfahrungen- Meinungen - Austausch im Forum Ausrüstung
Thema: Meinungen zum Buch "Entspannt reiten ohne Angst"