1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1,55 DRP für Erwachsenen?

Diskutiere 1,55 DRP für Erwachsenen? im Pferderassen Forum; Hallo :) Ich (14) bin dabei mir einen Jährling zu kaufen der im April ankommen soll. Er ist 1-1 1/2.Die Rasse wird stark für ein DRP getippt...

  1. Gino240701

    Gino240701 Neues Mitglied

    Hallo :)
    Ich (14) bin dabei mir einen Jährling zu kaufen der im April ankommen soll. Er ist 1-1 1/2.Die Rasse wird stark für ein DRP getippt allerdings schießt er stark über Maß hinaus.Laut Zigeunermaß und im Vergleich zu anderen in seinem Alter kann er gut bei 1,55m ankommen.
    Nun meine Frage:
    Ich bin momentan 1,65 und wieg 49kg. Da er noch sehr jung ist und ich eigentlich vorhabe ihn nicht mehr zu verkaufen wollte ich mal fragen was ihr davon haltet.
    Kann ich ihn später wenn er älter ist und ich dann Erwachsen bin noch reiten? oder sollte ich wirklich lieber nach was anderem schauen?._.
    Ich selber bin und bleibe ein Fliegengewicht :$ und das Maß meiner Mutter habe ich auch schon erreicht.
     
  2. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Du bist jetzt 14 - je nach späterem Beruf sind die nächsten 2-4 Jahre diejenigen, in denen du am meisten Zeit für ein Pferd hättest - und die das Fohlen in Ruhe - ohne deine Einwirkung!- zum Erwachsenwerden benötigt. Wenn dieses Fohlen richtig zeitaufwendig wird, dann hast du gerade keine mehr.
    Von daher - kauf Dir ein Pferd, das alt genug ist, dass du jetzt mit dem Anreiten (falls Du dazu hinreichend Erfahrung und dauerhafte korrekte Anleitung hättest) oder eben direkt mit dem Reiten anfangen kannst.
    Ich halte grössere Reitponys durchaus für geeignete Erwachsenenpferde - wenn Gewicht und Grösse stimmt. Wie du deine spätere End-Grösse allerdings jetzt verlässlich abschätzen willst, ist mir nicht ganz klar. Gewichtmässig bekommst du wahrscheinlich weniger ein Problem, bei der Grösse sind halt auch die Hebel von Oberkörperlänge zu beachten. Und bei einem Fohlen ist die zukünftige Figur ja auch noch sehr unklar; Gurttiefe macht da manchmal mehr aus als Höhe.
    Insgesamt: ich denke, es gäbe für dich deutlich sinnvoll passendere Ansätze, als in diesem Alter ein DRP Fohlen zu kaufen.
     
  3. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    ;) schau dir deine Mama an und deine Oma... mit der Figur wirst du unweigerlich später leben müssen...
    Und dann entscheide, ob es wirklich ein DRP sein muss...
    Ist nicht böse gemeint, aber ich hab mit 14 auch eine DEUTLICH bessere Figur gehabt als jetzt mit 34.
    Gewachsen bin ich da nimmer.
     
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    so würde ich das nun nicht sehen.

    allerdings frage ich mich jetzt grad, warum du dir einerseits zutraust, ein jungpferd alleine in den nächsten 2-3 jahren auszubilden, dir allerdings unbekannt ist, dass man als erwachsener ein pony reiten kan (ich bin 178 groß und reite ponys, die zum teil nur 140 groß sind) ...

    auch frage ich mich, ob du ggf nur deshalb auf die idee kommst, weil dir das pony für einen appel udn ein ei angeboten wird. wem ist dieses arme ding dermaßen wenig wert, dass man bereits jetzt - als jährling - nicht mehr weiß, wer seine eltern waren??
    ist das ein armes teilchen, was bereits durch mehrere hände ging und jetzt als arme wurst bei einem schmierigen händler steht?

    zu deiner frage: du könnest dir auch ein pony kaufen, was nur 135 groß wird.

    zum rest: da es nicht nach qualität klingt: lass es lieber.
     
     
  5. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    Hab selber 2 Ponys (138 und 148cm) und bin 1,64m groß. Bin aber auch seit meinem 14. Lebensjahr nicht mehr gewachsen. Weder in die Höhe noch in die Breite (bin jetzt 27 und hab 50kg). Bei mir geht es sich also aus. Mama ist auch klein und schlank.

    Wenn du spendable Eltern hast, und du nach der Schule studieren willst, hast du noch ein paar Jahre länger, viiiel Zeit für Pferd. (Studieren ist da echt ein Geschenk. - Morgens Kurse, oder die späten Abendkurse und dazwischen reiten gehen)
     
  6. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Nunja, die andere Hälfte der Gene wird durch den Vater weiter gegeben.
    Die Figur der Mutter gibt zwar Anhaltswerte, ist aber nicht unbedingt aussagekräftig.

    Warum soll es denn unbedingt ein Fohlen sein?
    Die nächsten 2, eher 3 Jahre hast Du von dem doch ohnehin nichts, außer den laufenden Kosten.

    Hinzu kommt:
    Das Pferd, das Du jetzt vor Dir siehst, siehst Du nie wieder.
    Rein vom Gebäude wird sich da eine Menge verändern.
    Der Halsansatz und die Winkelung der Extremitäten nicht.
    Aber ansonsten so ziemlich alles.

    Ob sich Dein Pferdchen in zwei, drei Jahren überhaupt reiten lässt, weißt Du nicht.
    Auf dem Weg dahin kann eine Menge schief gehen.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Von der Größe sehe ich da aich kein Problem. Mir käme gar nichts Größeres in den Stall, und ich bin 170 cm.
    Aber sonst passt das nicht. Ein Großteil der Jugendlichen in dem Alter kann kein Pferd ausbilden. Gerade bei der Erziehung hapert es da oft. Dazu kommt hier eben das die Eltern unbekannt sind, das Pferd ist kaum einzuschätzen wohin die Entwicklung geht. Was soll er denn kosten?
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    sonst stell doch mal ein bild ein. du hast doch bestimmt fotos gemacht, als du ihn besichtigt hast. (ich möchte jetzt nicht hoffen, dass du ihn nur in ebai-kleinanzeigen für 150 euro gefunden hast und uns daraufhin diese frage hier stellst, das würde nämlich nerven)
     
  9. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Husar, dann schau dir mal viele Familien an... da ist durchaus sehr klar zu sehen, dass die Figur durchaus vererbt wird, und leider sind da meist die Gene der Mutterseite deutlich dominanter.
     
  10. Gino240701

    Gino240701 Neues Mitglied

    Danke für die Meinungen allerdings muss ich dazu sagen das die nötige Erfahrung und zeit vorhanden ist. Wir haben auch lange überlegt ob es das wird oder wir uns lieber nochmal umschauen sollten aber da nun alle Punkte gepasst haben haben wir uns entschieden. Nur letztens kam die Frage auf kannst du ihn später eigentlich noch reiten.Ich selber denke ja allerdings sieht das jeder ja etwas anders darum meine Frage.
    Und das es noch wächst in all seinen Gliedern ist logisch.
    Ebenso bin ich mir bewusst das viel svhief gehen kann, das es viel verantwortung ist und das alles ernst mit viel Zeit und Geduld ablaufen muss.
    Das andere ist das ich keinen Wert auf große Abstammung lege. Ich bin die 3.Besitzerin und verkauft wird er nur da er als Geselle zu einem anderem Jungpferd gedacht war das allerings verkauft wurde.
    LG :)
     
Die Seite wird geladen...

1,55 DRP für Erwachsenen? - Ähnliche Themen

die schwere Suche nach einer Pflegebeteiligung für einen erwachsenen Anfänger
die schwere Suche nach einer Pflegebeteiligung für einen erwachsenen Anfänger im Forum Reitbeteiligung
Pferd für kurze Zeit umstellen
Pferd für kurze Zeit umstellen im Forum Haltung und Pflege
Zubehör für Sellaport Sattelschrank
Zubehör für Sellaport Sattelschrank im Forum Haltung und Pflege
Ekzemerdecke für Shetty
Ekzemerdecke für Shetty im Forum Ausrüstung
Sattel für sehr großen Po
Sattel für sehr großen Po im Forum Ausrüstung
Thema: 1,55 DRP für Erwachsenen?