1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

200 Euro Einstellgebühr gerechtfertigt ?

Diskutiere 200 Euro Einstellgebühr gerechtfertigt ? im Pferde Allgemein Forum; Hallo Zusammen, ich habe zum 1. Mal ein Pferd und kenne mich mit den Einstellgebühren nicht aus !! Sind 200 Euro zuviel ? Der Service ist:...

  1. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Hallo Zusammen,

    ich habe zum 1. Mal ein Pferd und kenne mich mit den Einstellgebühren nicht aus !!
    Sind 200 Euro zuviel ?
    Der Service ist:
    Sommer (Mai bis Ende Oktober ) 24 Stunden Weide mit Unterstand, Winter Nachts in der Box, tags draussen (rein- raus-Service inkl.), 2 mal am Tag Heu ( das wirklich mehr als genug ), täglich Box säubern, einmal die Woche komplett misten,Kraftfutter müssen wir stellen, wird aber auf Wunsch gegeben, ein kleiner Reitplatz. Das alles in Rheinland Pfalz, Windhagen.
    Könnt ihr mir helfen und sagen ob das ok ist ?
    Mir sagt jeder etwas anderes...

    Lieben Gruss und Danke :))) , Thyra1992
     
  2. Piennie

    Piennie Inserent

    Weiß zwar nicht wie die Preise bei euch so sind aber im Grunde ist der Preis ok. Der Service ist gut und wenn der Hof hält was er verspricht find ich den Preis angemessen. Sicher gibt es hier und da günstigere Angebote, aber da must Du dann meist Abstriche an den Service machen.
    Im Sommer find ich es aber etwas teuer wenn die Pferde wirklich komplett draußen bleiben, oder steht Dir die Box und der damit verbundene Service trotzdem zur Verfügung und Du möchtest ihn bloß nicht nutzen?
     
  3. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Bei uns in der Gegend wäre das schon teuer. Wenn Kraftfutter dabei wäre, ok. Oder ohne Kraftfutter, dafür aber mit Halle, wäre auch ok. Aber das ist ja regional total unterschiedlich. Woanders kann es ja auch ein Schnäppchen sein ;)
     
  4. Hazira

    Hazira offizielle ironische Forums-Klobürste

    hmm ich find den preis für vollpension okay.
    würde allerdings bei 200€ erwarten das hafer, gerste und mineralfutter schon mit drin sind.
    da kommen ja n ochmal ca 30€ im monat kraftfutter auf die 200€ und das find ich für nen stall nur mit kleinem platz schon zu viel
     
  5. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Die Box steht mir zur Verfügung und auch der Futterservicewäre dann noch dabei. Allerdings bin ich, genau wie der Betrieb , schon der MEinung, dass die Pferde sooft wie es nur eben möglich ist, draussen sind. Zum einen liegt es in der Natur der Pferde und ausserdem erspart man sich das übermütige Abbuckeln ´zu Beginn des Reitens :)))
     
  6. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Öhm, ja... Genau...
     
  7. sylvi

    sylvi Inserent

    Bei uns in der Gegend wäre das zu teuer. An den Vollpensionsstellen zahlt man zwischen 225-275 . Täglich Weidegang,Kraft und Rauhfutter, Führanlage,Reithalle,Dressur- und Springplatz, wahnsinns Gelände! Misten und einstreuen. Sobald man das gleiche im nächsten Dorf,was dem Gelände nicht mehr angeschlossen ist,tahlt man ca170,-.
    Für nen Offenstall ohne Kraftfutter und Reithalle,wo zudem im Sommer auch nicht gemistet werden muß,da ja immer draußen,empfinde ich das als Wucher!!!!
     
  8. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Ich finde es angemessen. Aber ich kann eben nur von der Lage Berlin sprechen. Als ich auf den Dorf wohnte (Niedersachsen) habe ich nur 75 € im Monat zahlen müssen (Offenstall, kein RP oder Halle, Heu+Stroh+misten incl.). Nun zahle ich das doppelte etwas abseits der Stadt.
     
  9. sweetsister2oo7

    sweetsister2oo7 Inserent

    also ich finde das ist ein bisschen viel... ich zahle für eine box in einem stall mit eigentlich genau dem gleichen service wie bei dir, außer dem misten, das muss ich selber machen, 110 € im monat.
    ich würde mich an deiner stelle viellecht mal in der gegend umhören, was man da sonst für vergleichbare ställe bezahlt und dann erst entscheiden welcher der "beste" ist.
     
  10. midnight69

    midnight69 Inserent

    Hallo Thyra,
    Windhagen bei Stockhausen,Asbach,Neustadt,Rottbitze???
    Wenn ja,dann gibt es aber günstigere Ställe in der Gegend!
    Ich finde das auch etwas teuer,vor allem wenn sie den ganzen Sommer draussen stehen!
    Ich stehe in Stockhausen für einen Offenstall bezahle ich im Monat 125Euro,Kraftfutter selber kaufen,dreimal am Tag Heusilage!
    Was hast Du für Ansprüche?
    -Muss eine Halle dabei sein?
    -Brauchst Du einen Reitplatz?
    -Ist es Dir wichtig das das Pferd so oft wie möglich raus kommt(Wo ich auch sehr viel wert drauf lege)
    -Muss es in Windhagen sein?
    -wenn nicht,wieviel Kilometer wärst Du bereit zu fahren?

    LG
     
Die Seite wird geladen...

200 Euro Einstellgebühr gerechtfertigt ? - Ähnliche Themen

Neuro- Athletik
Neuro- Athletik im Forum Sonstige Reitweisen
Akhal Teke Horse – European Championship 2019
Akhal Teke Horse – European Championship 2019 im Forum Termine
Euro Cheval 26.07. - 29.07.2018
Euro Cheval 26.07. - 29.07.2018 im Forum Termine
Eurocheval 2016
Eurocheval 2016 im Forum Termine
Große Hallenturniere im europäischen Ausland - Zuschauen beim Abreiten?
Große Hallenturniere im europäischen Ausland - Zuschauen beim Abreiten? im Forum Termine
Thema: 200 Euro Einstellgebühr gerechtfertigt ?