1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

2jähriges Pferd - wieviel kann man verlangen?

Diskutiere 2jähriges Pferd - wieviel kann man verlangen? im Pferde Allgemein Forum; Hallo, mal wieder eine Frage an Euch Pferdeexperten. Seit gestern betreue ich eine 2,5jährige Quarter Horse - Stute. Sie gehört meiner...

  1. Andra

    Andra Inserent

    Hallo,

    mal wieder eine Frage an Euch Pferdeexperten.

    Seit gestern betreue ich eine 2,5jährige Quarter Horse - Stute. Sie gehört meiner Freundin, die Pferde züchtet, derzeit schwanger ist und sich nicht um alle ausreichend kümmern kann. So helfen wir alle zusammen.

    Die Stute kam mit ihrer Halbschwester als Jährling auf den Hof. Ihre Halbschwester ist ein sehr neugieriges Pferd, hat vor nichts Angst, ist teilweise sogar etwas aufmüpfig.

    Die Stute selbst jedoch ist etwas "reserviert" (mir fällt kein besseres Wort ein), sie möchte nicht unbedingt gestreichelt werden, lässt sich dann aber jede Berührung gefallen. Mit beiden Pferden wurde noch nichts gemacht, sie stehen im Offenstall in der Herde, kennen Hufschmied und anbinden.

    Ich habe die Stute gestern aus dem Stall geholt, draussen angebunden und geputzt. Das hat sie sich sehr schön gefallen lassen.

    Sie ist kein Pferd, das auf einen zukommt, aber gerade das reizt mich.

    Meine eigenen Fohlen habe ich früher immer schon mit 4 Monaten ohne Mama ein wenig spazieren geführt. Sie waren das gewöhnt und wurden nie Kleber.

    Die 2jährige Stute hat gestern auch kein einziges Mal gewiehert, aber ich konnte ihrem Verhalten auch sonst keine Gefühlsregung entnehmen. Manchmal macht sie den Eindruck als wolle sie sagen: "Kenne ich nicht, mag ich nicht." Dann wird sie ganz steif, nimmt den Kopf hoch und will sich am liebsten nicht mehr bewegen.

    Sie ist eine ganz Hübsche und ich hab mich fast ein wenig verliebt ;-)

    Oje, das ist jetzt ein wenig lang geworden, sorry!

    Wer kann mir denn Tipps geben, wie ich der Süßen unsere Zusammenarbeit schmackhaft machen kann? Was und wieviel kann ich mit ihr machen? Spazieren gehen? Round-Pen? Bodenarbeit?

    Liebe, etwas ratlose Grüße
    Sabine
     
  2. anna

    anna Inserent

    bielleicht solltest du es mit kruzen spaziergängen versuchen, wir haben auch 2 2jährige aufm hof. mit denen macht man dann einen spaziergang um den hof herum, damit sie mal was anderes sehen^^ außerdem kann man mit ihren bodenareit machne, vielelciht stangenarbeit, da reagieren junge pferde jedoch sehr unterschiedlich. einer unserer 2 springt in hohen sätzen drüber der andere schlappt wie ein profi über die stangen, mit dem kann mansogar schon drüber traben..also einfach mal ausprobeiren. würde dann auch mal so gelassenheitsübungen machen, d.h. viellecicht mit plastik oder planen arbeiten, luftballons etc!
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Wie Anna schon gesagt hat, viel Bodenarbeit, Spazierengehen, Putzen, Betüddeln... :)
    Alles was dem Pferd Spaß macht! Wir haben unser Fohlen auch von Anfang an als Handpferd auf Ausritte mitgenommen, da es das von klein an gewohnt war, hat das auch später noch super geklappt, als es schon größer war... Müsstest du mit der Stute mal vorsichtig ausprobieren, vielleicht klappt das ja auch... Dann sieht sie auch mal die Welt ausserhalb der Koppel.. *g*
     
  4. Andra

    Andra Inserent

    Danke für Eure Antworten! Ich werde ganz kreativ sein und das alles ausprobieren ;)

    Die Stute lässt sich sehr ungern am Maul anfassen. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das ändern kann?

    LG
    Sabine
     
     
  5. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Leckerlie geben und währenddessen das Maul anfassen, streicheln... :) Und immer wieder mal hinfassen und ganz doll loben, wenn sie sich brav anfassen lässt!
     
  6. Andra

    Andra Inserent

    Danke für den Tipp!
    Ich werde das probieren. Sie kennt das gar nicht, aus der Hand gefüttert zu werden. Aber das lernen ja alle ganz schnell :D
    Anfassen und streicheln ist gar nicht sooo ihr Ding, hab ich das Gefühl. Wie gesagt, am liebsten möchte sie wohl in Ruhe gelassen werden. Aber vielleicht kann ich das ändern.

    LG
    Sabine
     
  7. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Naja, wenn sie bisher nur ihren Offenstall und die anderen Pferde gekannt hat, dann ist das denk ich recht normal, dass sie sich noch ein wenig von Menschen distanziert, sie kennt das alles ja noch nicht so...
    Manche Pferde fassen schneller Vertrauen, andere brauchen eben ein bisschen länger, aber ich denke schon, dass du das hinbekommst, wenn du dich viel mit ihr beschäftigst! :)
     
  8. isis-r

    isis-r Inserent

    Ein kleiner Tip fürs Anfassen am Maul oder Kopf: schmier dir etwas Salz oder Zucker auf die Hand und las sie dran lecken dabei kraule ihr mit den Fingern die Lippen. Mit der anderen Hand kannst du ihr ganz sanft die Stirn massieren. Irgendwann entspannt jedes Pferd dabei.
     
  9. bops1987

    bops1987 Inserent

    Du musst vor allen Dingen daran denken, dass sie mit ihren 2 Jahren praktisch noch ein Baby ist. Also verlange bloß nicht zu viel von ihr, denn dann kann es sein, dass sie schnell keinen Bock mehr hat sich in irgendeiner Weise mit dir zu beschäftigen und einfach geht. Außerdem habe ich für mich herausgefunden, dass gerade junge Pferde immer wieder ihre Ruhetage brauchen, an denen sie die neuen Erfahrungen sacken lassen können. Heisst natürlich nicht, dass du sie nur alle 2 Monate von der Weide holen sollst, sondern ganz einfach, dass du ihr unter der Woche ein paar feste Ruhetage zusprichst.
     
  10. Andra

    Andra Inserent

    Zum Glück hab ich dieses Forum gefunden, bin echt froh über Eure Hilfe!

    Jeden Tag habe ich sowieso nicht Zeit für die Kleine.
    Ich kannte halt bisher nur sehr neugierige Jungpferde, die ihre Nase überall rein stecken ;)

    @isis-r:
    Super Tipp, werd mir heute gleich was mit zum Stall nehmen!!

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...

2jähriges Pferd - wieviel kann man verlangen? - Ähnliche Themen

Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen
Aggressives Pferd: Beißen und umstürmen im Forum Pferdeflüsterer
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund?
Wie reitet ihr eure Pferde mit Hufrollenbefund? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat
Pferd tritt in Wendungen verzögert und kreisend auf - brauche dringend Rat im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: 2jähriges Pferd - wieviel kann man verlangen?