1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ab wann ist man zu Groß für einen Norweger/Haflinger?

Diskutiere Ab wann ist man zu Groß für einen Norweger/Haflinger? im Allgemein Forum; Hallo, ich wollte euch mal fragen was ihr denkt ab wann man zu groß ist um einen Norweger oder Haflinger zu reiten ?

  1. cloushar95

    cloushar95 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich wollte euch mal fragen was ihr denkt ab wann man zu groß ist um einen Norweger oder Haflinger zu reiten ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2010
  2. Floh

    Floh Neues Mitglied

    Hey,
    ich würde sagen das kann man so pauschal gar nicht sagen. Es kommt auch darauf an wie groß der Haffi oder der Norweger ist und ob er ehr schmal oder breiter gebaut ist.

    Ich selber bin 1,76 groß, habe auch schon ein paar Haffi´s geritten und empfand mich eigentlich nicht als zu groß.
     
  3. cloushar95

    cloushar95 Neues Mitglied

    Hm ...
    ich bin 1,72 groß und meine Reitlehrerin findet mich echt zu groß für ein Kleinpferd (also nur von der Größe nicht vom Gewicht), sie meinte zu mir würde eher ein Holsteiner oder sowas passen.
    Trotzdem Danke :)
     
  4. Streunerin

    Streunerin Inserent

    Ich denke auch das liegt an dem Pferd, dem Reitergewicht und vor allem nach dem was man machen möchte.
    Optisch sieht eine große Person natürlich passender aus auf einem Großpferd als auf einem Norweger. Und Dressur under Springen ist vielleicht auch nicht so toll auf nem Kleinpferd als großer Mensch.
    Aber wenn man nur Freizeit reitet und keine Turniere ist das doch völlig egal! :1: Hauptsache man selbst fhlt sich wohl und das Pferd ist käftig genug um das Reitergewicht zu tragen.
    Vergleich: Isländer werden auch von Erwachsenen geritten. Da passt die Größe ja dann auch nicht :1:
     
     
  5. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo,

    meiner Meinung nach ist man für einen Norweger oder Haflinger NIE zu GROSS, höchstens zu schwer.

    Und 1,72 m sind ja nun keine 2,00 m - da könnte mann von ungünstigen Hebelwirkungen sprechen, aber...

    Ich bin 1,74 m - und reite am liebsten Kleinpferde / Robustponies - war noch nie ein Problem, weder für mich, noch für "Anschauende", noch für die Pferde (was ja am wichtigsten ist)!

    Willst Du allerdings höherklassige Turniere reiten, haben Richter leider immer noch nen ätzend (meine Meinung) falschen Blick auf sowas, und bewerten es oft negativ.


    LG, Charly


    P.S.: Dein Beitrag ist hier völlig falsch, hier geht es um Meinungen zum FORUM an sich, nicht um Umfragen wie Deine. :1:
    Bitte doch einen MOD, Dich in "Reiten allgemein" oder "Pferde allgemein" zu verschieben.
     
  6. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Ich glaub das ist der falsche Themenbereich :wink: Vielleicht könnte man das Thema ja in "Allgemein" oder so schieben...
     
  7. cloushar95

    cloushar95 Neues Mitglied

    Jaa, entschuldigung!
    Ich kenne mich noch nicht so gut aus in diesem Forum ;D
     
  8. Lancis

    Lancis Inserent

    Ich kann Charly voll und ganz zustimmen, die Größe ist zweitrangig.Ich finde es schlimmer wenn 80kg aufwärts auf einem Robustpony sitzen, denn es sind nicht alle Gewichtsträger...das Wort ist eh blöd:twitcy:

    Die Größe ist doch egal,solange du dich wohl fühlst!
    Ich bin ca. 1,70 groß und habe eine 1,43 große Fjordstute...sieht finde ich nicht übel aus:smile:
    und ich kenne noch größere, die Fjordreiter sind!

    Viele RL wollen,daß man umsteigt, weil es angeblich irgendwann ein Muss ist...nur warum?!
     
  9. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    @ Lancis:
    Hier meldet sich mal eine 1,80 große Reiterin. Es kommt aus der Turnierreiterei. In der FEI ist z.B. geregelt, Pony´s dürfen nur einen Reiter von einem Gesamtgewicht mit Kleidung bis 60 kg tragen oder mit 16 Jahren auf Großpferde umsteigen.

    Ich war mit 14 schon so groß, ein Kleinpferd, und mehrfach im Protokoll, Reiterin sollte auf Großpferd umsteigen.

    Ähm ja. Irgendwelche Regeln müssen ja bestehen, sonst wird es ungerecht.

    Ich reite ab und an ein Deutsches Reitpony, Endmaß. Die Besitzerin ist 14 Jahre, 1,60 groß. Das Pony bockt gerne mal....das Mädchen wird der Sache nicht wirklich her. Wenn ich drauf krabbel, ist es ein Witz. Ich kann das Pony mehr einrahmen, komme mit den Paraden eher durch, die Durchlässigkeit ist schneller da, ergo, es kommt kaum zu Wiedersätzlichkeiten.

    Und um das Turniergerecht und fair zu gestalten in den Wettbewerben, müssen ja Regeln her.

    Manchmal ist es eben zum Vorteil....und für andere eben zum Nachteil.:1:
     
  10. Fjordfan

    Fjordfan Inserent

    ICh finde bei solchen Ponys ist der limitierende Faktor oft der Sattel.
    OFt ist der Rücken zu kurz um einen 18er Sattel (oft schon einen 17,5er) drauf zu packen und damit ist schon das Reitergewicht eingeschränkt.
    Größentechnisch ist bis 1,80 bei 1,45 Stm. nicht so das Problem - je n ach Pferd gehen auch noch paar Zentimeter mehr.
    Was in meinen Augen schon nahe an Tierquälerei geht ist einen durchschnittlich großen Reiter (sagen wir mal 1,70) mit 90 Kilo auf ein Kurzes Pferd mit an sich passendem Sattel zu setzen - der Reiter hockt zwangsläufig hinten auf dem Efter und es bilden sich schmerzhafte Druckspitzen im hinteren Sattelbereich - ein Bild was man leider oft sehen muss...
     
Die Seite wird geladen...

Ab wann ist man zu Groß für einen Norweger/Haflinger? - Ähnliche Themen

Ab wann wird ein Guru gefährlich fürs Pferd?
Ab wann wird ein Guru gefährlich fürs Pferd? im Forum Pferde Allgemein
Ab wann lohnt es sich ein Reitabzeichen zu machen?
Ab wann lohnt es sich ein Reitabzeichen zu machen? im Forum Reitabzeichen
Wann ist ein Pferd für mich geeignet ?
Wann ist ein Pferd für mich geeignet ? im Forum Dressur
Ab wann sind die hoden von Fohlen erkennbar?
Ab wann sind die hoden von Fohlen erkennbar? im Forum Pferdezucht
Ab wann Hengst kastrieren?
Ab wann Hengst kastrieren? im Forum Pferdezucht
Thema: Ab wann ist man zu Groß für einen Norweger/Haflinger?