1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ab welchen "alter" mit Fohlen/Jungpferd allein ins Gelände?

Diskutiere Ab welchen "alter" mit Fohlen/Jungpferd allein ins Gelände? im Pferdezucht Forum; Hallo, doofe frage aber ist mir gestern so eingefallen. Ab welchen Alter kann/sollte man eigentlich mit dem Fohlen/Absetzer/Jungpferd ins...

  1. Nina

    Nina Inserent

    Hallo,
    doofe frage aber ist mir gestern so eingefallen.
    Ab welchen Alter kann/sollte man eigentlich mit dem Fohlen/Absetzer/Jungpferd ins Gelände gehen. Also ich meine jetzt Spazierengehen? Ich denke das ist gerade wenn man ein Pferd haben möchte welches Geländesicher ist schon recht wichtig, oder?
    Hab weder Fohlen/Absetzer noch Jungpferd es interessiert mich einfach nur einmal :)

    Gruß
    Nina
     
  2. Marie1991

    Marie1991 Gesperrt

    also ich reite selber n dreijährigen mit einer anderen 3 jährigen stute zusamm...die sind schon seit fohlen zusamm und haben auch lles zusmamm kennengelernt....und wir waren anch dem reiten(dann ham se nich mehr so viel pfeffer im hintern :1: ) im gelände, also nachm reiten einmal straße hoch und runter....w.aren ganz lieb...normal sind sie schreckhaft, alle beide, aber hat gut geklappt, ja und jezz gehn wir nachm reiten imma ma n bisschen weiter raus....letztens sind wir nur 20 minuten aufm platz geritten und fast 40 minuten im gelände, ham sich schon gut dran gewöhnt und die findens prima und sind deshalb auch ganz lieb.... weil se wissen, dass sie dann noch ein joguhrt bekomm(naturjoghurts, diese normaln, aba mit erdbeer oder anderen geschmack) und die wissen wenn die lieb sind dass die das kriegn, och die sind liieeb im gelände, sogar aufm platz buckelt der nich mehr :rolleyes2: is ne suuupa methode! :laugh:
     
  3. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Hm.. Generell find ich ja, dass Jungpferde erstmal auf eine Koppel gehören und sonst nirgendwohin...
    Aber da man ja sowieso an Schmied, Anbinden, Hufe geben und Führen gewöhnen sollte finde ich kann man auch schon mal ein Fohlen für 10 Minuten mit raus nehmen und eine Runde mit dem laufen. Mit der Zeit kann man die Spaziergänge dann ja auch eventuell noch ein wenig ausdehnen...
    Mit unserem Hafifohlen haben wir es damals so gemacht, dass es schon während es noch bei der Mutter war immer mitgenommen wurde. Also, Mami spazierengeführt, Lütte nebenhergeführt. Natürlich nicht allzu weite Strecken anfangs. Da die Kleine das alles dann schon kannte konnten wir dann später auch mal kurze Strecken ohne Mama mit ihr Laufen. Und als sie dann mit einem halben Jahr raus auf die Fohlenweide gekommen ist ging es immer noch problemlos, sie ein-zweimal im Monat da runterzuholen und eine kurze Strecke zu laufen... :)
     
  4. Miss-gina1

    Miss-gina1 Inserent

    Hy,

    Ich selber hab jetzt eine 5 1/2jährige Stute hab die seit ihrem 4 Lebensjahr!
    Sie wurde mit 3Jahren eingeritten und kannte nur gelädne, sie kannte kein Platz, keine reithalle usw.

    Ich reite jetzt noch 1-2 mal die woche mit ihr aus, kommt auf ads wetter und die Zeit an.
    Sie ist sehr geländesicher und hat kaum angst vor irgendwelchen dingen!
    Das Pferd von meiner sis (172, 9jahre) hatte wo sie ihn bekam vor fast allem angst weil er ein absolutes Turnierpferd war und nur eine Reithalle und ein Reitplatz kannte!

    Jetzt ist er auch ziemlich gelädnesicher und die beiden pferde werden zusammen immer sicherer.

    Das andere Pferd meiner Sis ist ja 2 1/2 jahre mit der gehen wir manchmal spazieren auch mehrere Stunden lang, ihr gefällt ads sehr sie ist imemr ganz beleidigt und traurig falls sie mal im stall warten muss wenn wir mit den großen ausreiten!
    Sie muss sie nur noch ihre Kondition besser sortieren, weil auf dem rückwegen ist sie immer müde und will nicht mehr!

    gruß
     
     
  5. isis-r

    isis-r Inserent

    Hallo!

    Wir haben unsere junge Stute mit 3 von der Fohlenweide geholt und dann habe ich sie immer als Handpferd mit ins Gelände genommen. Da ich ihre Mutter geritten bin war das Vertrauen der Kleinen immer gut und sie hat sich die Gelassenheit von ihrer Mama abgeschaut.
     
  6. Urmel

    Urmel Guest

    erst mal Fohlenweide und sonst nichts.....!

    Dann musst du sie ja mal holen! Hufe auskratzen, Puten.......usw!
    Und dann denke ich, kannst du mit ihr auch üben zu laufen (spazieren)!
     
Die Seite wird geladen...

Ab welchen "alter" mit Fohlen/Jungpferd allein ins Gelände? - Ähnliche Themen

Welchen Pferdetyp habt ihr?
Welchen Pferdetyp habt ihr? im Forum Pferderassen
Reiten mit welchen Sporen ?
Reiten mit welchen Sporen ? im Forum Ausrüstung
welchen Lehrgang für RA 5
welchen Lehrgang für RA 5 im Forum Reitabzeichen
Welchen Hengst für meine Stute?
Welchen Hengst für meine Stute? im Forum Pferdezucht
Welchen Wert hat ein Pferd mit Kissing Spines?
Welchen Wert hat ein Pferd mit Kissing Spines? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Ab welchen "alter" mit Fohlen/Jungpferd allein ins Gelände?