1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abhusten beim reiten

Diskutiere Abhusten beim reiten im Atemwegserkrankungen Forum; Also regelmässiges Husten ist generell mal nicht normal! Wobei ab und an mal ein Huster ok ist. Wir Menschen husten ja auch mal ab und zu weil...

  1. Montrea

    Montrea Inserent

    Also regelmässiges Husten ist generell mal nicht normal!

    Wobei ab und an mal ein Huster ok ist. Wir Menschen husten ja auch mal ab und zu weil wir uns verschluckt haben ect.
    Ich z.B. habe festgestellt das meine Stute oft mal Husten muss beim Reiten wenn ich ihr vorher Karotten gefüttert hab. Anscheinend hat se noch Karottenstücken im Maul an denen sie sich dann verschluckt. Klingt komisch, ist aber so.
    Aber wenn Pferde regelmässig husten dann kann das viele Ursachen haben. Akuter oder chrinoscher Infekt, staubige Halle, Allergien usw. Dann würde ich das schon von einem TA abklären lassen. Man sollte halt beochten in welcher Situation das Pferd hustet, ob es trocken oder schleimig klingt, ob Nasenausfluss dabei ist usw. Das hilft auch dem TA bei de genauen Diagnose.

    Grüße Tamara
     
  2. Tanja S.

    Tanja S. Guest

  3. bounty116

    bounty116 Neues Mitglied

    ich muss ma sagen das ich an deiner stelle nicht ausschlissen würde das das pferd krank ist aber meiner mcht das auch
    :confused2:
    wenn ich ihn attele und erkomt gerade aus dem stall dann hustet er erst ein zwei mal rum und dann ist es wehg=)
     
  4. Destiny

    Destiny Inserent

    Es ist nie normal, wenn ein Pferd abhustet beim Aufwärmen! Vorsicht!
    Unbedingt abklären lassen! Mit Husten ist nicht zu spaßen.
     
  5. kya

    kya Neues Mitglied

    Also ich schließe mich dem an:
    Regelmäßiges Husten (auch beim Aufwärmen) ist nicht normal und sollte sicherheitshalber tierärztlich abgeklärt werden!!!
     
  6. grettir

    grettir **Pferdebetüddelerin**

    Lune hat das auch vor kurzem gehabt!
    Er hat immer gehustet, sobald man ein wenig getrabt ist!

    Jetzt tränken wir das Heu noch ein bisschen mehr und es ist verschwunden!
    Vielleicht würde das bei dir auch helfen!?

    Aber eins sollte sicher sein: Abhusten ist keineswegs normal und man sollte versuchen den Ursachen auf den Grund zu gehen! Wenn man keine Besserung feststellen kann, auch einen Arzt kontaktieren!!!
     
  7. Stoppi1985

    Stoppi1985 Neues Mitglied

    Hallo erstmal!

    Ich würde auch unbedingt einen TA drüber schauen lassen. Noch was zum Thema Sputolysin: Dies ist ein Schleimlöser, der nicht zu bevorzugen ist, da sich die Wirksamkeit von ventiplus ua nach 10 aufhebt, dh auch wenn ich es 20 Tage füttere wirkt es genau für 10 Tagen. Weiß jetzt nicht genau, warum aber sagt zumindest meine Lungenfachtierärztin. ACC ist da zu bevorzugen eventuell ein Ventipulmin dazu, dass die Bronchien weitgestellt werden.
    Wenn es jemanden interessiert kann ich auch einen super Hustentee online stellen, den ich von meiner Tierheilpraktikerin bekommen habe. Mit diesem Tee und der wöchentlichen Hypersensibilieserungs-Spritze ist meiner praktisch hustenfrei.
    Nochwas: Pferde können auch dämpfig sein oder werden, obwohl sie nicht wirklich husten, da bei manchen Pferden die Bronchien einfach schon so eng gestellt sind, dass der Schleim nicht rauskann. und so merkt man gar nicht, dass was nicht stimmen könnte.

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Abhusten beim reiten - Ähnliche Themen

Strom beim Verladen
Strom beim Verladen im Forum Pferde Allgemein
Beinfehlstellung beim Fohlen
Beinfehlstellung beim Fohlen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Lahm beim anweiden - Angst vor Gewichtszunahme
Lahm beim anweiden - Angst vor Gewichtszunahme im Forum Pferde Allgemein
Schweifschlagen beim Arbeiten
Schweifschlagen beim Arbeiten im Forum Allgemein
Probleme beim ausreiten.
Probleme beim ausreiten. im Forum Allgemein
Thema: Abhusten beim reiten