1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absoluter Neuling- Versicherungen?

Diskutiere Absoluter Neuling- Versicherungen? im Haltung und Pflege Forum; Hallo, ich überlege, mir nächstes Jahr ein Pferd zu kaufen, nun kenn ich mich aber mit Versicherungen 0 aus. Welche Versicherungen brauche ich?...

  1. Pinacolada89

    Pinacolada89 Neues Mitglied

    Hallo, ich überlege, mir nächstes Jahr ein Pferd zu kaufen, nun kenn ich mich aber mit Versicherungen 0 aus. Welche Versicherungen brauche ich? Ich tendiere zu einem mittelgroßen Pferd, aber nichts besonders "wertvolles" im Hinblick auf Turniere oder so, daher schließe ich eine Lebensversicherung schoneinmal aus.
    Was ist mit Pferdehaftpflicht,Reiterunfall,OP-Kosten und Krankenversicherungen? Welche sind sinnvoll und wo am günstigsten? und was hat das mit dem einfachen und zweifachen Satz auf sich (sorry, bin total unerfahren darin)? Vielen Dank!!
     
  2. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Nein, Lebensversicherung würde ich weglassen, ist unnötig, wenn man kein sonderlich wertvolles Pferd hat....
    Eine OP-Versicherung ist manchmal recht von Vorteil. Haftpflicht brauchst du auf jeden Fall, da hab ich mein Pferd auf 1 Mio versichern lassen, weiß aber nicht, was für Beträge da "normal" sind... :-/

    Falls du vorhast, ausser dir auch mal jemand anderen auf dein Pferd draufzulassen (und sei es nur alle halbe Jahre mal), dann würde ich noch eine Fremdreiter-Versicherung mit abschließen.

    Ansonsten gibt es lauter so Zusätze.. Bei manchen Versicherungen braucht man fürs gebisslose Reiten einen extra Zusatz, fürs Ohne-Sattel-Reiten auch, das musst da dann nachschauen, wie das bei deiner ist.
     
  3. Pinacolada89

    Pinacolada89 Neues Mitglied

    Hi, also die maxpool bietet für 3Millionen recht günstig ne Haftpflicht an, Fremdreiter usw. schon mit drin...OP-versicherung ist auf jeden fall gut, denk ich, aber was ist wenn der Tierarzt nur so sehr oft kommt ohne OP? Dann zahl ich alles oder?
     
  4. Bijou

    Bijou Inserent

    Ich habe mein Pferd bei der Uelzener versichert und zwar in einer 4 fach Kombi. Haftpflicht, Fremdreiter,OPund Rechtschutzversicherung. Ich finde alle sehr nützlich! Bezahle im Monat ca.27Euro. Erkundige dich da mal unverbindlich, die erklären dir auch den 2-fachen Stz der Op versicherung. Gibt aber auch im Forum schon einpaar Beiträge zu dem Thema ließ da auch mal. www.uelzner.de
     
     
  5. Sunny

    Sunny Guest

    ich bin bei der gvh darmstadt, die bietet vor allem günstige versicherungen für zuchtstuten an....
    op versicherung finde ich sehr sinnvoll, es ist ja immer so. wenn man sie nicht hat, passiert was.....
    fremdreiterversicherung solltest du bedenken, wenn du eine reitbeteiligung in erwägung ziehst.
     
  6. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    Die Uelzener ist generell nicht schlecht - aber diese Kombi-Produkte von denen sind einfach VIELk zu teuer. Insbesondere die Reiter-Unfall-Versicherung ist absoluter Quark. :eek:

    Das einzige, was ich von denen wirklich empfehlen kann, ist die OP-Versicherung mit dem 2-fachen Satz der GOT. Selbst die Haftpflichtversicherung gibt es inzwischen von anderen Anbietern wesentlich günstiger.

    Gruß

    Dennis
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Sep. 2006
  7. Ach, Smigel-Schätzchen, ich komm zwar auch weitestgehend "vom Fach"aber wir bieten so was nicht an: kannst Du mir nicht mal ne Versicherung empfeheln, die Showveranstaltungen günstig mit abdecken (gewerblich)
    Die Betonung liegt auf günstig :D
     
  8. Pinacolada89

    Pinacolada89 Neues Mitglied

    ich finde die gar nicht so teuer! Wo gibts die denn noch günstiger??
     
  9. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    @ Pinacolada: Doch, die ist teuer. Weil sie für einen Preis Versicherungsschutz auf dem Pferd bietet, den andere Versicherer für eine Versicherung nehmen, die Dich IMMER schützt, nicht nur beim Reiten.

    Wo es sowas gibt? Bei mir....! :D

    @ Leo: Schick mir mal ne PN und beschreibe mal genau, um was es da geht, also Art der Veranstaltung, geschätzte Zahl der Besucher / Veranstalter, Dauer der ganzen Sache und und und...

    Da kann man keine pauschale Aussage treffen, wer das am günstigsten anbietet, ich kann Dir aber gerne was raussuchen.

    Gruß

    Dennis


    PS. "Smigel-Schätzchen"? Wie süüüß! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Sep. 2006
  10. Whitehorse

    Whitehorse Inserent

    Na, ja, ich glaube ich muß mich jetzt als Uelzener-Mensch mal auch dazu äußern. Smigel kennt meine Einstellung dazu zum Glück schon.

    Ich rate zum Teil zur Reiterunfall, aber nicht als Hauptabsicherung. Die Reiterunfall soll nur eine kleine Absicherung für !!!jeden!!! Reiter eines Pferdes sein. Jeder sollte bei der Reiterei eine private Unfallversicherung haben.

    Gebe aber trotzdem Recht, es gibt inzwischen Anbieter, die die Haftpflichtversicherung günstiger anbieten. Selbst ich halte manche Pakete der Uelzener als etwas überholt.

    Die OP-Versicherung sollte auch jeder abschließen, der ein Pferd besitzt. Damit bleiben einem einige Kosten erspart. Die Pferdekrankenversicherung empfehle ich nur bedingt. Sie ist dann sinnvoll, wenn man öfter den TA braucht, aber wer weiß das schon. Wenn man den TA nur zum "Impfen" benötigt, zahlt man mit der KV drauf.

    Viele Grüße Whitehorse
     
Die Seite wird geladen...

Absoluter Neuling- Versicherungen? - Ähnliche Themen

Absoluter Turnierneuling verstehts nicht :)
Absoluter Turnierneuling verstehts nicht :) im Forum Allgemein
Thema: Absoluter Neuling- Versicherungen?