1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abszess/Phlegmone

Diskutiere Abszess/Phlegmone im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; soo ihr lieben, da mir grad unendlich laaangweilig ist, hab ich mir gedacht, ich such etz mal alle unsere "nisha-bein-bilder" vom phlegmonebein,...

  1. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    soo ihr lieben, da mir grad unendlich laaangweilig ist, hab ich mir gedacht, ich such etz mal alle unsere "nisha-bein-bilder" vom phlegmonebein, wo sich der abszess gebildet hat dann mit dazu raus und stells mal gesondert ein.

    da ja in unserem stecki net soviel mitlesen und alles bisl durchnander ist, aber es evtl hier auch user gibt, dies interessiert, mach ich etz die bilder hier mal extra in den medizinbereich.

    falls des net ok ist, müssen mir halt die mods/admins dass kurz mitteilen. löschen kann mans ja immer noch dann, oder!?

    so, ich fang mal von vorne an:

    unsere stute hat eine chronische phlegmone am hinteren bein. seit wir sie haben, hatte sie nun schon "3 schübe" an diesem bein.....

    beim letzten mal, ich denke, es war letztes jahr juni rum, wars so schlimm.....dass wir sie in de klinik bringen mussten. verdacht auf kolik kam auch noch dazu .....

    tja, und nach einer kleine weil, kam dann auch noch ein häßlicher abszess genau an diesem bein mit dazu. aber seht selbst!

    zuerst mal das bild vom phlegmonebein...

    hoffe des geht etz!

    http://i48.tinypic.com/ms20k6.jpg

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2011
  2. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    so, also wie gesagt, zuerst wars nur der einschuss...

    nach ner weil sah dass bein dann so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    ich hoffe, ich darf etz hier mal hintereinander schreiben, weil sonst ja der zusammenhang fehlt! ich hoffe, das geht ok!??

    uli
     
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    so das bein, nach hmm?? ca ein/zwei wochen später:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    ich stell etz einfach die bilder der reihe nach ein, kommentarlos, dann kann keiner meckern, hihi!

    :notworthy:
     
  4. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    die meines erachtens schlimmste phase:

    [​IMG]

    noch eins:

    [​IMG]
     
     
  5. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    das bein nach 5 monaten!

    [​IMG]

    und hier:

    [​IMG]

    und nach über einem halben jahr:


    [​IMG]

    so und noch eins:

    [​IMG]
     
  6. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    und so sieht das bein aktuell, nach fast knapp genau einem jahr aus:

    [​IMG]

    nach viel schweiss, arbeit und cremerei, mein ich haben wirs so einigermaßen gut hinbekommen.

    evtl gibts hier noch jemanden, der so ein ähnliche oder gar das gleiche problem hat.

    wär ja super, wenn man sich austauschen könnte.

    so, bin gespannt.

    grüsse . uli und nisha....
     
  7. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Hab weder das Gleiche noch ein ähnliches Problem!

    Find´s aber super mutig und aufschlußreich, so ein Thema mal zu eröffnen!

    War ziemlich shocked als ich die Bilder gesehen hab. Schaut schon echt Finster aus.... :eek2:
     
  8. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    vielen dank charda,

    naja mutig!? ich meine ich kann s offen zeigen, weil wir keine schuld daran haben! die stute haben wir schon mit chron. phelgmeone vor ca. 7 jahren gekauft, wir wussten also, dass die da probs hat. dass es mal soo krass werden würde, natürlich nicht!

    aber ich find, man kanns ruhig öffentlich zeigen. wie gesagt, evtl is hier ja noch der ein oder andere, der auch sowas hat. oder aber einfach nur, um zu sehen, was aus ner phlegmone, abszess alles so werden kann.

    wie gesagt, wir ham einiges durch in dem jahr. von diversen cremes, lotionen, blutegel-versuchen......viel angst, tränen und schmerzen fürs pony. klaro, einigen denken sicher: warum ham die des pony nicht erlöst!?

    das pferd ist aber - bis auf die akute phase klaro - recht lebhaft und geht auch nicht lahm. klaro , das bein "läuft" nicht ganz so wie die anderen. aber von lahmheit ist nix zu sehen. wir haben auch immer noch kontakt zum ta regelmäßig, über die bilder. auch war der ostheo schon zweimal da um sie wieder "gerade zu richten".

    sie frisst weider gut und hat auch wieder fast ihre alte form zurück. sie ist etz 19 jahre alt.....und ein tolles pferd!

    es ist uns durchaus bewusst, dass das "wilde fleisch" nicht mehr ganz weg geht. aber wie gesagt, solange die stute so keine probleme hat, bleibt sie bei mir!

    das bein wird tätglich neu verbunden und zwar aus dem grund, weil ja keine haare drüber sind, was derzeit leider dazu führt, dass sie sonnenbrand bekommt. auch hab ich das gefühl, dass es ihr so besser passt. wenn ich das bein offen lasse, dann "quillt" das wilde fleisch immer so auf. klaro, lassen wirs schonmal stundenweise auf, damits auch mal luft abbekommt.

    so verfahren wir derzeit aber ganz gut, und das bein wird von woche zu woche deutlich besser.

    all dijenigen unter euch, dies schon live gesehen haben, werdens bestätigen.

    danke dir trotzdem, für deinen zuspruch.

    es grüssen:

    uli und nisha!
     
    Djamila gefällt das.
  9. McBeal

    McBeal CTuG- Computertrottel und Genie vereint Mitarbeiter

    Oh ja, das Bein hat sich richtig gut entwickelt. Ich habe das Bein auch im Abstand von einem Jahr live gesehen, und Uli und ihre Mädels haben da wirklich großartige Arbeit geleistet.

    Klar wird es nie mehr so dünn werden, wie die anderen Beine, aber hier sieht man deutlich, das man mit entsprechender Geduld und Konsequenz sehr viel raus holen kann. Und für die Stute ist es das beste, was ihr passieren konnte, das sie bei der Village Gang gelandet ist.
     
  10. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hey Faro,


    ich hab in Deinem Stecki schon ganz lange immer mal wieder still mitgelesen... (Ich bin nicht der große Stecki-Schreiber, tut mir leid!)

    Ich finds großartig, was ihr alles für Nisha('s Bein) getan habt und tut, und hab immer ganz gespannt Eure neuen Methoden (Egel, Cremes etc.) verfolgt.
    Hat mir auch in den letzten Monaten Mut gegeben, "meine" Fanney vielleicht doch noch nicht aufzugeben...

    Ich wünsch Euch und der Wunderschönen noch ganz viele tolle, dünnbeinige Jahre! :smile:


    LG, Charly
     
Thema: Abszess/Phlegmone