1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alleine ausreiten klappt nicht

Diskutiere Alleine ausreiten klappt nicht im Allgemein Forum; Und wo ist jetzt der Unterschied zwischen dem nicht korrekten Travers von Tequilla und deiner ebenso wenig korrekten Galoppvolte, Horsti? Macht...

  1. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied



    Hatte ich im Prinzip ja schon gesagt.
    Wenn es als Mittel zum Zweck dient, ist es ja völlig ok, darüber reden wir die ganze Zeit. Dann ist es was anderes als
    wovon Tequila sich ja angesprochen fühlte.

    Die Dame aus meinem Beispiel zieht übrigens ihrem Hafi den Kopf zur Seite, er kreuztaumelt vorne irgendwie rum, und redet dann davon, dass er im Travers noch besser untertreten müsste.

    Man muss halt die Kirche im Dorf lassen, man kann fünf Schritte vorgreifen, aber nicht 50.


    Woher weißt du, dass ich ziehe? Vielleicht bremse ich auch nur aus und schiebe seitwärts gegen den äußeren Zügel?
    Würde ich reinziehen, hätte ich ja nichts gewonnen, das Problem hätte ich ja schon in den Wendungen. Die schlechte Pirouette, vermutlich mit großem Innenkreis und eher Außenstellung, wäre ja zur Lastaufnahme, nicht um noch mehr auf den Vorderbeinen rumzuturnen.



    Wir kommen immer weiter weg vom Thema...
     
    Tequilla gefällt das.
  2. espe

    espe Inserent

  3. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Danke kaawa, jetzt hab ich gerade krampfhaft überlegt wie ich es zusammenbringe, was mir meine RL dazu erklärt hat und dann hattest Du es schon hingeschrieben :toll:
    Ein Schenkelweichen ist was anderes denke ich.
    Gedacht ist, dass das Pferd in Bewegungsrichtung gebogen seitwärts/vorwärts läuft, ich bin mit den Dressurbegriffen unheimlich schlecht, verwechsle auch immer Travers und Traversale, wir wollen das nicht über Zügel ziehen erreichen sondern über Gewicht und Schenkel, haben das aus dem SH erarbeitet, was ich sehr sehr schwierig fand, von Charda hab ich den Tipp bekommen das ausm Zirkel zu erarbeiten, das fiel mir und ich glaub auch dem Pferd viel leichter.
    Wir machen das natürlich völlig stümperhaft, zwei drei Schritte reichen uns und Ziel war, genau wie kaawa geschrieben hat, das saubere einspringen in den Galopp zu erreichen.:smile:
     
    Frau Horst gefällt das.
  4. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Darf ich hier mal kurz reingrätschen?
    Ich kann zwar alleine ins Gelände gehen, aber schön ist anders. Ich Versuchs mal zu beschreiben

    Situation vor einem Jahr: Rebell kam schief und auf dem Platz sauer geritten zu mir. Wir sind viel ins Gelände gegangen, er hatte aber viele Blockaden, die wegtrainiert werden mussten. Dazu sollten wir erstmal nur viel gerade aus.
    Im Gelände alleine hat er gerufen, war eher faul.

    Situation jetzt: Er läuft fröhlich und motiviert seine Runden auf dem Platz, ist gut gymnastiziert und ihm tut nichts mehr weh. Im Gelände will er so schnell es nur geht unterwegs sein, ist aber gehorsam.
    Er schreit immer noch wie am Spieß, circa 20 Minuten. Entspannt ist anders, er würde bei mir aber nie los rennen. Ich kipp das Becken ab, wenn er mit in seinem Stechschritt zu schnell wird und drück den Bauchnabel rein, Zügelkontakt besteht immer. Er trabt bei mir nicht einfach an. Mit meiner RB ist er abgegangen, weil sie panisch wurde und er auch. Wird so nicht mehr passieren.

    Mit anderen Pferden: Lauftempo immer noch sehr hoch, möchte rennen, aber trotzdem gehorsam. Fragt halt gern mal, ob's jetzt mal schneller sein darf.

    Das Problem:
    1. das Geschreie nervt
    2. er ist unentspannt und geht nicht gern alleine raus
    3. dementsprechend ich auch nicht wenn er es blöd findet
    4. hat sich seit gut 15 Jahren so eingebürgert, er ist jetzt 20. Routine macht es nicht besser, ist immer gleich extrem.

    Könnt ihr mir vielleicht bitte helfen?
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich finde bei so einem Pferd die Reitzeit viel zu lange. Du sagst er kräht die ersten 20 Minuten, so lange würde ich gar nicht gehen.
    Der ist unsicher, das wird nicht unbedingt besser wenn man dann ausgedehnt ausreitet. Ich wurde anfangs nur fünf Minuten um den Stall reiten, wenn er da deutlich entspannt ist die Runde allmählich erweitern....
     
    Leo gefällt das.
  6. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Unfreiwillig mussten wir das über den Winter häufig machen, weil auf unseren Wegen überall Glatteis war und nur wer Ort zum reiten blieb. Es hat leider überhaupt nichts geändert.
    Die ersten 20 min sind Stress, danach wird es dann schön und macht Spaß. Aber bis dahin muss man erstmal durchhalten, ohne dass die Nerven blank liegen.
     
  7. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich wmuss getehen, dass ich genau andersherum denke.

    ich würde eher 2h ausritte machen, damit die phase mit dem gebrülle möglichst kurz ist im verhältnis zum ritt.
     
  8. Kröti

    Kröti Bekanntes Mitglied

    Mhm, also am besten 20 Minuten die Zähne zusammen beißen und durch?
    Ich hab halt nicht mehr wirklich Hoffnung, dass er sich noch ändern wird.
     
  9. Ist es ein Unterschied, ob du direkt, also quasi senkrecht, vom Stall weg reitest oder dich in einer Art Bogen entfernst?
    Ich frage das, weil die Entfernung zum Stall bei einem Bogen ja länger klein bleibt, als wenn du auf direkter Linie weg reitest.
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich würde früh antraben und ihn beschäftigen, damit er keine zeit zum wiehern hat. (sofern er noch fit für sein alter ist)
     
Die Seite wird geladen...

Alleine ausreiten klappt nicht - Ähnliche Themen

Alleine Ausreiten?
Alleine Ausreiten? im Forum Allgemein
Ab welchem Alter alleine ausreiten?
Ab welchem Alter alleine ausreiten? im Forum Allgemein
Alleine ausreiten unmöglich?
Alleine ausreiten unmöglich? im Forum Allgemein
Alleine Ausreiten
Alleine Ausreiten im Forum Allgemein
Pferd geht nicht alleine ins Geände & Galoppproblem
Pferd geht nicht alleine ins Geände & Galoppproblem im Forum Allgemein
Thema: Alleine ausreiten klappt nicht