1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allergische Reaktion

Diskutiere Allergische Reaktion im Äußere Erkrankungen Forum; Hey Leute, ich erzähle euch erstmal das genaue Problem. Vorletzte Nacht erhielt ich Nachts einen Anruf das mein Pferd sich am ganzen Körper...

  1. xGinax

    xGinax Inserent

    Hey Leute,

    ich erzähle euch erstmal das genaue Problem. Vorletzte Nacht erhielt ich Nachts einen Anruf das mein Pferd sich am ganzen Körper schubbert. Der Stallbesi tippte auf einen Pilz. Gestern morgen fuhr ich direkt zum Stall. Die Winterdecke hatten sie ihr morgens schon abgemacht. Sie fing direkt an sich überall zu schubbern. Als ich etwas später kam (war noch bei einem TA vorbei gefahren) hatte sie sich schon angefangen die Kruppe aufzubeisen und hatte sich eigentlich überall geschubbert, wo man sich nur schubbern konnte.
    Ich rief sofort den TA an, der kurze Zeit später auch kam.
    Er schloss einen Pilz aus und tippte auf eine allergische Reaktion, vermutlich gegen die Decke (hat einen ganz komischen rauen Stoff). Sie bekam Cortison und Antibiotikum gespritzt und ich bekam ein Mittel zum einreiben der Stellen. Gestern Abend schubbert sie sich zwar nicht mehr, aber war total matschig (ich denke, das kommt vom Cortison). Die Decke sollten wir auf jeden Fall drauf lassen. Habe jetzt natürlich ne andere und nicht mehr die gleiche drauf.

    Jetzt meine Frage an euch. Habt ihr so was schon mal erlebt???
    Habt ihr vllt ein paar Ideen womit ich die Haut und das Fell ein bisschen unterstützen kann? Vllt mit Mineralfutter, etc.?

    Bin dankbar für jede Antwort.
     
  2. DieDevi

    DieDevi Inserent

    Hört sich ja gar nicht gut an.

    ist die Decke neu?
    Mir fällt jetzt spontan ein, dass sie z.b. auf die farbe im stoff reagieren könnte.
    Gibt es ja bei Jeans auch, dass da viel überschüssige farbe drin ist und manche
    menschen vertragen das auch nicht.

    Würd die Decke vielleicht mal gründlich waschen.
     
  3. xGinax

    xGinax Inserent

    das war ne ältere mit so nem komischen stoff. ziemlich rau. könnte dir nicht mal sagen wie man den nennt
    hab meine RB die Decke zurück gegeben und nehme jetzt wieder meine eigenen.
    Ich hoffe, das es danach nicht wieder vor kommt.

    War gerade nochmal bei ihr. Da ging es ihr meines Erachtens schon ein wenig besser. Sie scheuerte sich nicht mehr und sah auch sonst wieder besser aus
     
  4. Chiara22

    Chiara22 Vorsicht- Chiara Chaos im Anmarsch!

    Kann es sein das es eine Jute Decke war? Schwer, und sieht aus, wie ein Kartoffelsack nur feiner gewebt?

    Du kannst im allgemeinen das Imunsystem stärken. Da Cortison gegeben wurde, würde ich vielleicht Mash noch für ein paar Tage füttern wenn Du da hast.

    Aber eine allergische Reaktion kann man in Zukunft nicht vorbeugen, auch nicht über Mineralien. Wichtig ist ja immer eine ausreichende Mineralversorgung und gutes Futter für ein gutes Imunsystem. Würde auch in Zukunft beim Waschen von Decken und Schabracken, alles was Du an und auf das Pferd tust, halt aufpassen, daß wenig Chemie drinnen ist. Ich nehme z.B. Sensitive für Allergiker, weil ich selber nicht jedes Waschmittel vertrage oder halt grüne Seife.
     
     
  5. xGinax

    xGinax Inserent

    Das ich mit Mineralien dem nicht vorbeugen kann ist mir klar. Ich wollte halt nur versuchen die Haut bzw. das Fell zu unterstützen, damit es sich besser erholen kann. ;)

    Ich werd mal guckn ob ich Mash auftreiben kann.
    Wollte eh morgen Mineralstoffe holen fahren.

    Hab grad mal gegoogelt denke nicht das es eine Jutedecke war
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Jan. 2011
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Fütter Kieselerde - ist gut für Haut und Haar.


    LG, Charly
     
  7. xGinax

    xGinax Inserent

    danke für den Tipp
     
  8. Osaka

    Osaka Inserent

    Zink, Biotin, Vitamin A, Bierhefe ... ?
    (Man sollte das jedoch mit dem TA absprechen und nicht auf gut dünken etwas zufüttern.)
    Kieselerde dagegen ist eigendlich unbedenklich.
    Selenmangel würde ich auch eventuell kontrollieren lassen, weil bei zu viel und bei zu wenig Selen auch Mangelerscheinungen auftreten können.
    Übersäuerte Pferde sind auch anfälliger für Hautkrankheiten.
     
  9. xGinax

    xGinax Inserent

    ok dann werd ich das morgen mal mit dem TA besprechen.
     
  10. sunny61

    sunny61 Inserent

    Hallo,

    ich würde würde auch mal überprüfen, ob etwas an der Fütterung verändert wurde.

    Wir hatten ein Pferd im Stall, das genau so reagierte, wenn es Silage - besser Heulage bekam. Sobald dann die Körpertemperatur durch etwas Bewegung anstieg, fing es mit kratzen und scheuern an und drehte fast durch. Kleine Pusteln überzogen schlagartig den ganzen Körper. Wurde richtig schlimm, der TA kam regelrecht mit Blaulicht aufn Hof gerast und spritzte eiligst Cortison.

    Es passierte leider ein zweites mal, dass jenes Pferd aus Unachtsamkeit mit Silage/Heulage gefüttert wurde und während des Ausreitens begann die Katastrophe erneut.

    LG Sunny
     
Die Seite wird geladen...

Allergische Reaktion - Ähnliche Themen

Allergische Reaktion auf Fliegenstiche?
Allergische Reaktion auf Fliegenstiche? im Forum Äußere Erkrankungen
Allergischer Husten mit Atemnot
Allergischer Husten mit Atemnot im Forum Atemwegserkrankungen
Impfreaktion oder Kolik?
Impfreaktion oder Kolik? im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Überreaktion auf Cepesedan
Überreaktion auf Cepesedan im Forum Sonstiges
Rückwärts als Reaktion, wie vermeiden?
Rückwärts als Reaktion, wie vermeiden? im Forum Pferdeflüsterer
Thema: Allergische Reaktion