1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allgemeine Fragen zum Thema Hufe

Diskutiere Allgemeine Fragen zum Thema Hufe im Haltung und Pflege Forum; Das ist echt spannend @Mirage ! Fand ich auch. Vor allem da es im mir bekannten Fall reiner Zufall war. Huf veränderte sich für meinen...

  1. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    Fand ich auch. Vor allem da es im mir bekannten Fall reiner Zufall war. Huf veränderte sich für meinen Hufschmied so auffällig, dass er Alarm schlug, dadurch das ganze dann überhaupt erst in Bewegung gebracht wurde, denn der lief damals klar, setzte einseitig allerdings nicht plan auf, sondern auf der Außenkante und klappte nach innen, dass hatte der aber schon sehr lange, mal vereinzelt hat er zudem etwas Einlaufzeit benötigt, da aber schon 18 und verbrauchtes Springpferd schob man selbiges auf Arthrose ohne dem weitere Beachtung zu schenken, das wars aber schon mit der Auffälligkeit. TA kam über´s Beugen dann auch flott zum röntgen und nach der Chip-OP ist die ab und an auftretende Einlaufzeit komplett verschwunden, er setzt immer noch nicht ganz plan auf, aber kippelt deutlich weniger als vorher.

    Den Werdegang fand ich auch deswegen so interessant, weil er sich mit meinen eigenen Erfahrung deckt, dass die Ursache gar nicht selten überhaupt nicht im Huf zu finden ist, sondern der eigentlich nur das Symptom ist. Meine Stute hat ja schon seit vielen Jahren zu lange Kniebänder, wird alle 2 Jahre eingespritzt und es ist seit eh und je ein auf und ab mit den Hufen. Nach dem Einspritzen verbessern sich die Hufe deutlich (gut, wir haben halt die typisch von klein auf ranbearbeiteten Traberhufe (lange Zehe, kaum Trachten, dazu noch vorne links ein Charlie Chaplin), spätestens nach 1,5 Jahren beginnt die schleichende Verschlechterung und die beginnt immer deutlich früher, als dass die ersten Anzeichen für mich sichtbar werden und ich habe echt ein gut geschultes Auge, was Pferde-Knie betrifft. Ich bin eigentlich jedesmal zu spät dran, pauschal aber in deutlich kürzeren Abständen spritzen möchte ich nicht, ergo leben wir damit.
     
    friederike43 gefällt das.
  2. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    @Mirage War der Huf, der sich verändert hat, dann an dem Bein, das das Problem hatte, oder wo anders (der diagonal gegenüber zbs)?
    E hat den Huf lt Züchterin schon seit Fohlenalter so, allerdings lt TA erworben und nicht angeboren. ^^
     
  3. Mirage

    Mirage Bekanntes Mitglied

    @friederike43 Der Huf verformte sich vorne rechts, hinten links war der Chip drin.

    Meine hat beidseitig zu lange Kniebänder, hinten rechts a weng lockerer als hinten links. Die negativen Hufveränderungen kommen bei meiner dann immer beidseitig vorne, allerdings vorne links immer als erstes auffällig, wenngleich vorne rechts bald nachzieht.
     
    friederike43 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen zum Thema Hufe - Ähnliche Themen

Allgemeine kleine Versicherungsfragen
Allgemeine kleine Versicherungsfragen im Forum Versicherungsfragen
allgemeine Fragen zur Theorie des Springreitens, die woanders nicht hinpassten
allgemeine Fragen zur Theorie des Springreitens, die woanders nicht hinpassten im Forum Springen
Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen
Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen im Forum Bodenarbeit
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter?
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter? im Forum Pferderassen
allgemeiner Reiterfrust
allgemeiner Reiterfrust im Forum Allgemein
Thema: Allgemeine Fragen zum Thema Hufe