1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allgemeiner Angstthread

Diskutiere Allgemeiner Angstthread im Allgemein Forum; An die Vernunft glaube ich nicht so, wenn ich sehe, was für Dinge ich erst als älterer Erwachsener getan oder gelernt habe. Schon eher so: Ein...

  1. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    An die Vernunft glaube ich nicht so, wenn ich sehe, was für Dinge ich erst als älterer Erwachsener getan oder gelernt habe.

    Schon eher so: Ein jüngerer Mensch oder sogar ein Kind wird eher dem Druck nachgeben, etwas jetzt tun zu müssen. Nicht auffallen wollen, Angst vor blöden Bemerkungen haben - dann macht man es eben, trotz Angst. Und mit der Gewohnheit, die eigene Angst so gut es geht zu ignorieren verschwindet sie teilweise. Später lernt man, "nein" zu sagen und die Folgen auszuhalten. Damit steigt allerdings die Chance, dass man der Angst zu viel Raum gibt. Da immer wieder ein Verhältnis zu finden, bei dem man glücklich ist, das ist eben nicht so einfach.
     
    Ritter Kunkel gefällt das.
  2. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Als ich das letzte Mal vom Pferd geflogen bin, war ich nachher meine Nackenschmerzen für einige Wochen los.
    Hilft Euch das? :wink:
     
  3. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Nee. Ich bin gerade erst die Nackenschmerzen los, die mir ein Freiflug vor 10 Tagen beschert hatte. :autsch:
     
  4. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Kommt vielleicht auf die Technik an :-D
     
    Lorelai und ruffian gefällt das.
     
  5. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Hm, ich war meist der "Ideengeber", hatte da also eher keinen Druck. Man ist halt etwas anders "Gaga im Kopf" als im gesetzten Alter...:biggrin: Und sich den Risiken denk ich auch eher noch nicht so bewußt, hat keine Verantwortung uswusw. Unvernünftige Dinge bekommt man natürlich auch als Erwachsener gut hin. Aber auf jeden Zossen setz ich mich nicht mehr. In jungen Jahren konnten die für mich nicht irre genug sein...fand das klasse. Ist schon ne Entwicklung, die mit dem Alter zu tun hat denk ich.
     
    Frau Horst gefällt das.
  6. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Darum ging es mir in meinem Beitrag nicht, das ist der Bereich Vergnügen. Ob vernünftig oder nicht, dabei ist man angstfrei. Ich meinte den unterschiedlichen gewohnheitsmäßigen Umgang mit angstbesetzten Situationen als Kind und als Erwachsener, da hat der Erwachsene mehr akzeptierte "Chickenways" (genannt "Vernunft").
     
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich wollte als Kind nie Angst haben. Ich wollte das vor mir selbst nicht. Heute ist es mir irgendwie wichtiger, unbeschadet zu bleiben als mir selbst was zu beweisen.
     
    lumpi64 gefällt das.
  8. Tifarla

    Tifarla Bekanntes Mitglied

    Die Besitzerin meiner RB ist sehr ängstlich, allerdings nicht aus der Erfahrung heraus. Sie ist selbstständig und hat Angst vor dem Verdienstausfall, falls ihr etwas passiert beim Hottehüh. Ich empfinde sie generell eher als unsicheren Menschen, der oft und viel Rückversicherungen einfordert, aber gerade bei ihrem Angstthema habe ich das Gefühl ihr schwer helfen zu können. Ich bin da eher der sorglose Typ und wo sie mit Sperriemen, Martingal und Gerte arbeitet, nutze ich ne einfache Westerntrense und Geduld und Spucke. Im Moment traut sie sich nicht ins Gelände aus Angst, dass der Dicke das Rennen anfängt und sie keine Kontrolle hat, dabei reagiert er wirklich gut auf Stimme und Gewicht und neigt nicht zum Wegrennen. Allerdings ist er auch sehr sensibel und Unaufmerksamkeit bzw. wahrscheinlich auch Unsicherheit quittiert er mit eigener Unsicherheit. Einen Reitplatz haben wir nicht, dafür aber einen kleinen Sandplatz in der Nachbarschaft, den wir gelegentlich benutzen dürfen. Ich habe ihr jetzt geraten sich und Gandur noch mal ein paar Stunden unter Anleitung zu gönnen, um wieder mehr Sicherheit zu bekommen, aber ich bin unsicher, ob das der richtige Weg ist...
     
  9. dakona

    dakona Bekanntes Mitglied

    "Alter macht feige" hat mir mal jemand gesagt...damals hab ich nicht dran geglaubt... wozu auch? selbst wenn ich mir mit 15 nen Arm gebrochen hätte wenn ich vom Pony falle, so what? so ungelegen wäre mir das in der Schulzeit nu auch nicht gekommen...aber mein Körper ist erstaunlich robust, und ich habe mir noch nie etwas gebrochen...heutzutage wäre das eben gerade arbeitsmäßig schon mehr als blöd..und überhaupt ist man halt nimmer so elastsich und flexibel mit 45 wie mit 15.
    Wo ich mit 15 sich nach zig mal abgebockt werden mich nur geschüttelt hab und wieder drauf bin, habe ich heute eventuell schon ne Zerrung selbst wenn ich nach der Bockattacke noch oben geblieben bin...
     
    Lorelai gefällt das.
  10. Heatherhill

    Heatherhill Aktives Mitglied

    Ich habs getan. Zweieinhalb Jahre nach fürchterlichen Abgang habe ich mir wieder eine Reitstunde gebucht. In zwei Wochen ist es soweit :mx39:
     
Die Seite wird geladen...

Allgemeiner Angstthread - Ähnliche Themen

Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen
Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen im Forum Bodenarbeit
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter?
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter? im Forum Pferderassen
allgemeiner Reiterfrust
allgemeiner Reiterfrust im Forum Allgemein
Allgemeiner Diskussionsthread zum Westernreiten
Allgemeiner Diskussionsthread zum Westernreiten im Forum Westernreiten
Thema: Allgemeiner Angstthread