1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allgemeiner Angstthread

Diskutiere Allgemeiner Angstthread im Allgemein Forum; Ich finde das prima :applaus: und wünsche dir sehr, dass du wieder Freude am Reiten findest :)

  1. Ich finde das prima :applaus: und wünsche dir sehr, dass du wieder Freude am Reiten findest :)
     
  2. Heatherhill

    Heatherhill Aktives Mitglied

    Ich hoffe es auch, ich werde drüber berichten, wie es läuft. Es gibt dort schon mal nur Einzelstunden, das heißt wir werden wie gewünscht an der Longe anfangen und dann hoffentlich wirklich schauen, dass es in meinem Tempo geht.
     
  3. Kornblume89

    Kornblume89 Aktives Mitglied

    Das klingt doch toll - viel Spaß :applaus:
     
  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    warum fühlst du dich an der longe eigentlich sicherer? @Heatherhill
     
     
  5. Heatherhill

    Heatherhill Aktives Mitglied

    Damit ich einfach Mal auf mich selbst achten kann. Ich verkrampfe mittlerweile total schnell, schaue nach für Pferde potentiell grusligen Dingen... Dann könnte ich mich bewusst auf meinen Körper achten und lernen , mich wieder mitnehmen zu lassen.
     
    Jasistime und Lynne gefällt das.
  6. Amisia

    Amisia Aktives Mitglied

    Bei mir war der Trend da seltsamerweise anders als üblich. Ich war als ich mit elf angefangen habe und dann auch als Teenager absolut nicht unbeschwert und hätte mich wohl als Angstreiter bezeichnet, inzwischen hat es sich auf wie ich sagen würde "normales Freizeitreiterniveau" reduziert. Ich fühle mich immer noch nicht berufen Jungpferde oder Problempferde auszubilden, aber das scheitert nicht nur am Mut, sondern auch am Können. Mit normalen Alltagssituationen wie Scheuen, schneller werden, mal ein Satz zwischendurch oder so habe ich aber kein Problem mehr, früher war das eine Riesensache. Da hätten mir wohl auch viele vom Weitermachen abgeraten, aber ich bin froh, dass ich es trotzdem getan habe.
    Vielleicht lag es auch daran, dass ich mich bei meinen ersten Stürzen beide Male verletzt habe, beim ersten nur eine Prellung, beim zweiten dann gebrochener Arm und Kreislaufabsturz und dass ich da gerade in einer Wachstumsperiode war und wenig Körpergefühl hatte. (Von Shetty-Reiter zu optisch zu groß für Haflinger in einem Jahr...)
     
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Höhenangst ist, wenn man in Tomb Raider I in Quadratoptik ein mulmiges Gefühl bekommt, auf hohe Blöcke zu springen. :biggrin::bloed:
     
    Lorelai und Kröti gefällt das.
  8. nasowas

    nasowas Bekanntes Mitglied

    Ich merke an mir , dass ich je älter ich werde immer ängstlicher werde. In allem aber vor allem mach ich mir um alles und jeden in meinem Umfeld total schnell Sorgen. Das ist echt schlimm teilweise weil ich da fast zwanghaft werde!
    Wenn man mir einen falschen Satz vor dem einschlafen sagt, so a la "ich hoffe der Paddock wird heute nicht glatt und die Pferde rutschen" dann kann das riechen , dass ich nicht einschlafen kann. Total plem plem!
     
    Jasistime gefällt das.
  9. Jasistime

    Jasistime Mitglied

    Hallöchen in die Runde- Das ist genau mein Thread! Ich bin auch seit mehreren Jahren Angstreiter und einige Zeit habe ich daher Pferde komplett gemieden. Klar, das war nicht einfach, aber die Angst war riesig und es gab scheinbar keinen Weg mit Verständnis das ganze anzugehen.

    Die ganze Story ist echt lang, und ich habe viele Hochs und Tiefs hinter mir.

    Jetzt habe ich trotzdem den Schritt mit einem eigenen Pferd gewagt und dann auch noch ein junges fast rohes... Ich weiß, nicht die beste Kombi, aber ihr müsstet uns sehen <3

    Da ich mich am Boden einfach wohler fühle als auf dem Pferd, ist mir vor allem dieses wichtig um Vertrauen mit meinem Pferd aufzubauen. Gestern kam eine Freundin mit Gegenständen wie Flatterband, Gymnastikball, Flagge und raschelnden Tüten etc vorbei.
    Wir haben eigl schon von Anfang an ( ich kenne ihn seit Okt. und übernommen habe ich ihn im Dez) gruselige Dinge angeschaut und gezeigt das es nichts schlimmes ist.
    Er hat es wirklich gut gemacht und ich habe sehr gut aufgezeigt bekommen wie wichtig mein Gefühl und meine Angst ist. Er orrientiert sich total an mir, und auch wenn man den Spruch " das Pferd ist der Spiegel deiner Seele" so oft gehört hat, erst jetzt versteh ich ihn wirklich.

    Ich werde genau in diesem Thema denke ich weiter machen bis wir uns langsam ans Reiten aufmachen können.
    Nun lese ich hier mal ein wenig nach was ihr so zu berichten habt :)
     
    Farooq gefällt das.
  10. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Du hättest irgendwo,glaub im Wetterthread oder so geschrieben dass ihr wegen schlecht Wetter grad nicht so weitermachen könnt ohne Halle und so.
    Wir hier auch nix Halle aber meistens geht es ja mit Regenjacke und "Augen zu und durch" ja trotzdem aufm Platz. Auf der anderen Seite ist pladdernder Regen usw auch ne Möglichkeit andere Geisel Gespenster anzuschauen und anzuhören. Regenrinnen aus denen das Wetter rausklatscht, mal mitm Regenmantel rascheln,Schirm, oder nur Spaziergänger anschauen die Schirme und knallige Regenjacken anhaben.Oder im Halbdunkel spiegelnde Fahrbahn zB.
    Weiss nicht wie es bei euch aussieht im Stall,aber manche Sachen lassen sich so ja auch mal abarbeiten sozusagen bevor der erste Regenausritt usw kommt ;)
     
    sokrates und Jasistime gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Allgemeiner Angstthread - Ähnliche Themen

Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen
Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen im Forum Bodenarbeit
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter?
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter? im Forum Pferderassen
allgemeiner Reiterfrust
allgemeiner Reiterfrust im Forum Allgemein
Allgemeiner Diskussionsthread zum Westernreiten
Allgemeiner Diskussionsthread zum Westernreiten im Forum Westernreiten
Thema: Allgemeiner Angstthread