1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Allgemeiner Angstthread

Diskutiere Allgemeiner Angstthread im Allgemein Forum; Bei mir sind es eher Situationen, nicht das Reiten an sich. Ich weiß, dass mein Pony absolut zuverlässig ist, trotzdem gibt es immer wieder so...

  1. Lümmel

    Lümmel Bekanntes Mitglied

    Bei mir sind es eher Situationen, nicht das Reiten an sich. Ich weiß, dass mein Pony absolut zuverlässig ist, trotzdem gibt es immer wieder so Situationen, wo ich Schiss bekomme.
    Wenn der kleine Sohn vom Sb sich neben dem Reitplatz befindet und spielt zum Beispiel. Oder wenn andere Pferde mit im Reitplatz sind. Oder wenn Trecker oder LKW auf uns zu kommen.
    Gibt eigentlich keinen Grund für, Pony ist es egal. Solche Alltagssituationen verunsichern mich aber immer wieder, ich versuche dann drüber hinweg zu reiten.

    Mit fremden Pferden habe ich kein Problem, zumindest wenn ich weiß, dass sie einigermaßen anständig sind.
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Anwesende Kinder, Anfänger, Besucher etc. machen mich auch nervös. Liegt aber daran, dass die meisten meiner (jungen) Pferde sich erschrecken lassen. Die meisten meiner Stürze gehen auf das Verhalten irgendeines Dritten zurück.
     
  3. Habiba

    Habiba Inserent

    Aber du hast dir doch darum auch ein braves Pferdle ausgesucht oder nicht? Dann kann ich das sogar verstehen, dass man sich lieber ein eigenes holt, mit dem man sich sicherer fühlt. Ich fühl mich auf meinem auch am Wohlsten, obwohl die eher nicht als ruhig zu betiteln ist. :biggrin:
    Was ich da dann nicht verstehe, sind ängstliche, unsichere Anfänger die sich ein normal lauffreudiges Pferd kaufen und dann nicht drauf sitzen können weil sie Angst vor der Geschwindigkeit haben oder halt das das Pferd durchgehen könnte. In dem konkreten Fall den ich hier meine ist es übrigens schon das zweite Pferd. Für einen sicheren Reiter sind die völlig ok, aber für diese Person eben eine Nummer zu groß. Da kauf ich doch ein stockbraves Pferd mit dem ich gemütlich durch die Wälder ziehen kann :bahnhof:
     
    Frau Horst und nasowas gefällt das.
  4. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Wie mans nimmt. Zuletzt hab ich mir nen fast rohen Jungspund ausgesucht. :biggrin:
    Dass der brav ist, wusst ich ja zum Zeitpunkt des Kaufs net.
    Aber ich wusste, der ist noch super grün, den kann man noch gut "ziehen".
     
     
  5. Habiba

    Habiba Inserent

    Ja gut, aber du bist ja auch kein Anfänger und weißt das du ziehen kannst. Ein Anfänger sollte halt mM nach ein erfahrenes Pferd kaufen.
     
    Lorelai und nasowas gefällt das.
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Ein Anfänger ja, ein ängstlicher net unbedingt, denk ich.
    Wobei was braves, erfahrenes da vermutlich je nach Umständen und Art der Angst schon auch besser ist.
    Aber mir wäre es mit nem schon fertigen Pferd glaub jetzt nicht anders gegangen wie mit dem Jungen. Meiner war aber zugegeben auch echt immer hochanständig und so mein kleiner "Fels in der Brandung", also wars ganz egal, dass der noch so jung war. Wäre vermutlich anders gewesen, wenn der nicht so ein netter Kerl wäre.
     
    Habiba und Frau Horst gefällt das.
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Ich würde sagen, manche sind roh schon so gut händelbar wie manche andere es auch nach 10 Jahren Ausbildung nicht werden. Charakter macht da echt viel aus.
     
    Kröti, minida, ayla-fan und 4 anderen gefällt das.
  8. Ritter Kunkel

    Ritter Kunkel Bekanntes Mitglied

    Ich hatte gestern auch mal wieder eine Aktion, die meine Angst vor durchgehenden Pferden im Gelände getriggert hat (hab als Kind/Jugendliche leider ein paar zu viele Ausritte auf durchgehenden Pferden gemacht...).
    Sollte eigentlich ein gemütlicher Schrittausritt zu dritt werden, wobei das Augenmerk eher auf einem der anderen, jüngeren Pferde lag.
    Es wurde dann dreimal kurz getrabt, wobei "mein" Pferd dann ziemlich aufgedreht hat, kurz vorm Losdüsen und beim dritten Mal frei nach dem Motto "wenn ich nach vorn nicht darf, dann halt nach oben" losgehüpft.
    Etwas überraschend, weil es sehr warm war und Pferd eigentlich auch keinen Bewegungsmangel hatte...
    Ich versuch es jetzt mal positiv zu sehen, dass ich einigermaßen ruhig geblieben bin, soweit weiter locker leichttraben konnte und mich zumindest daran erinnern konnte, es mit halben Paraden zu versuchen :gi66:
    Das jetzt mal einfach so als Erfahrungsbericht, bin mal gespannt, wie es weitergeht. Ich bemühe mich ja schon beim sonstigen Ausreiten immer, flottes Vorwärts erfreulich zu finden, was auch immer besser klappt.
     
Die Seite wird geladen...

Allgemeiner Angstthread - Ähnliche Themen

Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen
Allgemeiner Zirzensik/Zirkuslektion-Thread | Tipps & Tricks für Übungen im Forum Bodenarbeit
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter?
Achal Tekkinger - allgemeiner Charakter? im Forum Pferderassen
allgemeiner Reiterfrust
allgemeiner Reiterfrust im Forum Allgemein
Allgemeiner Diskussionsthread zum Westernreiten
Allgemeiner Diskussionsthread zum Westernreiten im Forum Westernreiten
Thema: Allgemeiner Angstthread