1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Als 14-jährige Geld für eigenes Pferd verdienen?

Diskutiere Als 14-jährige Geld für eigenes Pferd verdienen? im Allgemein Forum; Hallo liebe Leute hier! Ich habe einmal eine Frage an alle, die unter 18 Jahren sind und ihr eigenes Pferd finanzieren. Natürlich sind die mit...

  1. janafraxa99

    janafraxa99 Neues Mitglied

    Hallo liebe Leute hier!

    Ich habe einmal eine Frage an alle, die unter 18 Jahren sind und ihr eigenes Pferd finanzieren.
    Natürlich sind die mit 18+ Jahren auch gefragt!
    Ich bin 14 Jahre alt und möchte mir nun mein Traumpferd anschaffen.
    Mein Traumpferd kenn ich nun 8 Jahre und arbeite seit 3 Jahren mit ihr
    und bin unglaublich glücklich, denn wir haben eine super Beziehung zueinander.
    Nun steht mir nichts mehr im Wege.
    Nur das ich noch nicht weiß, wie ich den monatliche Unterhalt finanzieren soll.
    Meine Eltern machen es nicht mit, sie geben vielleicht einen Teil dazu, aber der
    wird nicht reichen...
    Hat hier jemand Ahnung, wie man monatlich 300-400 Euro als 14-jährige verdienen kann?

    Wäre jedem Einzelnen soooo unglaublich dankbar für jede Antwort.

    GLG Jana
     
  2. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    Also ich würde dir abraten ein Pferd zu kaufen wenn du nicht die volle unterstüzung von deinen eltern hast..
    Überleg doch einfach mal selbst wie dann dein Tagesablauf aussieht und ob du dann überhaupt noch zeit für Pferd und Freunde hast?
    Geschweige denn wenn das tier mal krank ist...
    Für 400 euro muss man ungelernt schon einiges tun.. Also kommst du unter der Woche auf deine 3-4 Stunden täglich... und das neben Schule, Lernen, Klausuren, Pferd und Freund?
    Ganz ehrlich, ein Pferd ist sooo teuer, warte bis du fertig bist und geld verdient, und rechne dann noch mal durch
     
  3. PinkPony

    PinkPony Ich bin nix für schwache Nerven

    Hi Jana
    Bin 14 :)
    Ui, das wird schwer bis unmôglich fürchte ich.
    Ich hab ne RB die ich mit ner Freundin zusammen Finanzier - ist halt kein eigenes Pferd und wir bekommen ganz gutes Taschengeld. Dafür bezahlen wir halt RB, Hufschmied, TA, Impfungen, Wurmkur, Versicherung und so weiter und so fort.
    Naja, wie wir das finanzieren ... Wir sind zuzweit, alles Taschengeld ins Pferd und ab und an (ausbaufähig) Babysitten und so...
    Was OP-Rücklagen angeht hab ich ein paar Sachen die ich im Notfall verkaufen würde + die Unterstützung meiner Eltern.

    Warum würden dir deine Eltern denn nichts geben?

    Drücke dir auf jeden Fall die Daumen... Leider gibt's meines Wissens nach nichts wo man als Schüler 400 € verdient...
    LG Pinky
     
  4. Pony Heinrich

    Pony Heinrich Inserent

    na ja also 300- 400 euro kann schon knapp werden um ein Pferd zu finanzieren...Also ich bin 28 verdiene eigenes Geld..
    nur wenn allein die Stallmiete nach region schon fast 300 euro kostet... und du noch Hufschmied, Impfen , Wurmkur, ne neue decke, ab und an mal ne reitstunde, hier das aua auf der Koppel , da die schramme vom Toben... Kommste so locker mal auf 500 bis 600 euro im monat
     
     
  5. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Hallo Jana,
    ich bin schon etwas älter ;) und habe einen 15 Jahre alten Sohn.
    So leid es mir tut, aber auch ich kann dir nur abraten, das Pferd zu kaufen. Wobei Du rein rechtlich überhaupt kein Pferd kaufen darfst, keinen Einstallervertrag unterschreiben darfst, keine Versicherung abschließen darfst etc...etc...

    Man hat mit einem Pferd ganz schnell Kosten von + - 400 € und dann ist noch nichts schlimmes passiert. Leider kann immer etwas passieren, das ein Pferd in eine Klinik muss, vielleicht sogar operiert werden muss, dann muss man schnell mehrere 1000 € zahlen. Das kannst du ohne Hilfe deiner Eltern nicht schaffen!

    Da wir, Gott sei Dank, ein Jugendschutzgesetz haben, bezweifele ich, das Du einen Job findest, in dem Du 400 und mehr € verdienst.
    Aber angenommen, Du findest so einen Job, wie soll das gehen? Du bist mit 14 Jahren Schülerin, kannst also wenn überhaupt nur Nachmittags und am Wochenende arbeiten. Bei einem Stundenlohn von unter 10 € (mehr wirst Du nicht verdienen) musst Du viele Stunden arbeiten um auf 400 € zu kommen. Wann willst Du Hausaufgaben machen? Wann noch zum Pferd?

    Ich kann deinen Wunsch wirklich verstehen, muss dir aber leider sagen, ohne deine Eltern ist er nicht zu realisieren. Zumindest noch nicht!
    Würden deine Eltern die Unterhaltskosten (Stall, Schmied, Tierarzt) zahlen und Du mit Nebenjobs (Zeitung austragen, Babysitten etc) die Extras wie Leckerlies, kleineres Zubehör (Satteldecke, Gamaschen, Putzzeug etc) wäre das kein Problem....

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, das Du das alles nicht hören / lesen willst. Das du davon überzeugt bist, es schaffen zu können...
    Mein Rat, wenn Du wirklich davon überzeugt bist, es allein zu schaffen, dann suche Dir Job, verdiene das Geld und lege jeden Monat 400 € auf ein Sparbuch. Schaffst Du das 6 (!) Monate lang und erlauben es deine Eltern, kaufe dann das Pferd. Natürlich nicht von dem gesparten Geld, das benötigst du nämlich als Notgroschen.

    Wie stehen deine Eltern dazu, das Du dir ein eigenes Pferd kaufen willst?
     
  6. Smigel

    Smigel KvD- Klugscheißer vom Dienst

    @ TE:

    Ich muss Kigali im allem Nachdruck zustimmen. Deinen Wunsch kann hier sicher nahezu jeder nachvollziehen - die einzig korrekte Antwort bleibt aber (leider): Vergiss es! Kaum ein SB wird Dich aufnehmen, wenn Du - warum auch immer - umziehen musst. Du bist minderjährig und deshalb nur eingeschränkt geschäftsfähig. Mit Deinem selbst verdienten Geld kannst Du zwar rechtlich gültige Verträge abschließen - aber das wissen und glauben die meisten nicht, siehe z. B. Kigalis (dahingehend falsche) Aussage. Manch andere Erwachsene glauben sogar, sie könnten größeren Ärger bekommen, wenn sie mit Dir Verträge schließen oder Dich unbeaufsichtigt am Stall rumwerkeln lassen. Was ich damit sagen will: Die meisten SB werden Dich aus diesen Gründen (und aus viel Unwissenheit und Unsicherheit) nicht aufnehmen wollen, auch wenn die Sorge zu fast 100% unberechtigt ist.

    Und: Wenn Dein Pferd in die Klinik muss, bist Du mit 400 € - deren Verdienst Du übrigens erstmal schaffen musst, ICH z. B. würde einer 14-jährigen Hilfskraft KEINE 10 € pro Stunde zahlen - ganz schnell sowas von am Ende...! In einem Vierteljahr habe ich nur mal an TA-Rechnungen (ohne eine OP!) über 1.000 € berappen dürfen - und es gibt da noch viel drastischere Fälle. Kurz: Lass die Finger davon. Du würdest Dich selbst ins größte Verderben stürzen.

    Es gibt Dinge im Leben, die ZUERST da sein sollten. U. a. erstmal ein vernünftiger Job, dann gibt es wichtige Versicherungen, die Du unbedingt vorher haben solltest, ein Auto muss herbei, usw., usf... Dann kommt noch die eigene Wohnung dazu - all diese Dinge würdest Du Dir ggfs. um Jahre nach hinten verschieben, weil Du Dich finanziell voll ausbremst. Arbeite JETZT, spare JETZT - dann hast Du es später viel leichter, nicht nur Dein Leben, sondern auch Dein eigenes Pferd zu finanzieren. Gebe Dein Geld JETZT aus, "Lebe" JETZT - und Du wirst es später mehrfach bereuen, im schlimmsten Fall sogar sehr bitter.


    LG


    Dennis


    LG


    Dennis
     
  7. janafraxa99

    janafraxa99 Neues Mitglied

    Hallo nochmal und anfangs erstmal danke für eure Antworten :)

    Hier nochmal ein paar Infos.
    Das Pferd würde ich quasi geschenkt bekommen, wenn die jetztige Besitzerin noch 2 Fohlen aus ihr ziehen darf.
    Also wäre das Pferd an sich schonmal kein Problem.
    Bleiben halt nur die Nebenkosten.
    190 Euro im Monat (Unterhalt, Futter, alles was dazu gehört...)
    und alle 6-8 Wochen Hufpflege, 30 Euro.
    Und jährlich 50 Euro Versicherung Haftpflicht erstmal nur . (Hab mir eine rausgesucht, die ist der Hammer, alles drin. )
    Ja und ansonsten kommt ja kaum was hinzu, esseidenn das Pferd wird mal krank. Aber diese Chance ist so gering, denn unsere Pferd sind alle so robust ect. Wir haben seit 14 Jahren Zucht und wirklich sehr viele Pferde und wir hatten noch nie was ernstes. Wirklich noch nie.
    Ja, es kann immer Mal was passieren.

    Natürlich würden meine Eltern mich ein Stück unterstützen. (Versicherung, Hufpflege, eine kleinen Teil von dem Unterhalt)
    Einen Teil vom Unterhalt könnte ich mir auch noch abarbeiten.

    Vielleicht könnt ihr jetzt nochmal sagen was ihr davon haltet :)

    GLG
     
  8. Binapa

    Binapa Inserent

    Bekommst Du das Pferd jetzt schon und du mußt es sie als Deckstute der Besitzerin zur Verfügung stellen???
    Das wäre ja pure Abzocke! Kosten aber nicht Reiten können (vor und nach der Geburt, Fohlen bei Fuß), Gefahr das Du dein Pferd bei der Geburt verlierst, Trächtige Stute= zusatz Futtermittel, Tierarzt usw...

    Oder musst du noch warten bis sie die zwei Fohlen bekommen hat???
    Da Vergehen ja noch Jahre!!! Rechne mal nach....

    Andere frage- evtl hab ich's auch überlesen- wie alt ist die Stute und wieviele Fohlen hatte sie schon?

    Ganz ehrlich- Variante 1 ist Käse und Variante 2 auch..
    Falls Variante 2 zutrifft:
    Spar Dir lieber das Geld- 2-3 Jahre, denn so lang würde Variante 2 dauern.
    Und Kauf Dir dann, wenn Du meinst Du schaffst es finanziell und zeitlich ein "unverbrauchtes" Pferd...
    Klingt jetzt doof aber so seh ich es.
     
  9. Stella2008

    Stella2008 Inserent

    Hallo Jana,

    du willst wohl unbedingt, dass wir deinen Plan für gut befinden :D
    Kann ich verstehen...
    Und so wie du das hier schreibst, klingt das alles sehr einfach. Das ist es aber nicht.

    Das sind dann also ungefähr 220 Euro im Monat, die du alleine für dein Pferd erarbeiten muss (nur mal grob). Hast du denn schon mal so viel Geld verdient?
    Du bist ja noch Schülerin und erst 14 Jahre. Was für einen Job willst du denn machen, bei dem du so viel verdienst?
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass bei einem Nebenjob/Helferjob wahrscheinlich ca. 7 Euro die Stunde rausspringen werden. Das wären dann wieder ca 28 Std Arbeit im Monat!! Und du bist noch Schüler und hast in der Schule genug zu tun. Wann willst du dich denn dann mit deinem Pferd beschäftigen? Oder mit Freunden? Oder auch dem Freund, der sicher bald kommt, wenn er nicht schon da ist?

    Dann die Sache mit dem krank sein. Mag sein, dass eure Pferde sehr robust sind, aber deswegen sind sie nicht immun gegen Verletzungen. Unterschätze das nicht. Mein Kater musste z.B. gerade operiert werden, weil er sich das Hüftgelenk ausgekugelt hatte. 650 Euro Tierarzt!
    Und das ist "nur" eine kleine Katze. Kannst du einfach mal so eine Summe auf den Tisch legen? Oder würden das dann deine Eltern übernehmen?

    Eines verstehe ich aber nicht ganz. Wenn ihr schon so lange eine Pferdezucht habt, warum musst du dein Pferd denn dann selbst finanzieren? 190 Euro Unterhalt finde ich dann nämlich ziemlich viel wenn du dein Pferd in der eigenen Zucht unterbringst.

    Überleg dir wirklich gut, ob du es tatsächlich schaffst, ein eigenes Pferd selbst zu finanzieren, denn das ist wirklich sehr schwierig. Viele Erwachsene mit Vollzeitjob können das nicht.

    Was sagen eigentlich deine Eltern zu deiner Idee? Sprechen sie da nicht mit dir darüber?


    Mal abgesehen von allem, kann ich deinen Wunsch natürlich voll und ganz verstehen :)


    Edit: Danke Binapa (kann leider bei deinem Beitrag kein Danke anklicken)!! Das mit den Fohlen hatte mich auch verwirrt, habs aber vergessen noch zu schreiben.


    LG
     
Die Seite wird geladen...

Als 14-jährige Geld für eigenes Pferd verdienen? - Ähnliche Themen

Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen
Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen im Forum Fahrsport
Wie viel Geld übrig eigenes Pferd
Wie viel Geld übrig eigenes Pferd im Forum Pferde Allgemein
Hufraspeln - welche sind ihr Geld wert?
Hufraspeln - welche sind ihr Geld wert? im Forum Ausrüstung
Wieviel Geld sollte man vor dem Pferdekauf zurücklegen?
Wieviel Geld sollte man vor dem Pferdekauf zurücklegen? im Forum Pferde Allgemein
Kriegen wir unser geld zurück?
Kriegen wir unser geld zurück? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Als 14-jährige Geld für eigenes Pferd verdienen?