1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alte Dame frisst Tage nach Kolik immer noch schlecht :(

Diskutiere Alte Dame frisst Tage nach Kolik immer noch schlecht :( im Innere / Organische Erkrankungen Forum; Guten Abend ihr lieben, ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen. Zu meiner Stute: Sie ist jetzt 22 Jahre alt und bis auf die...

  1. Pataya0703

    Pataya0703 Neues Mitglied

    Guten Abend ihr lieben,

    ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen.

    Zu meiner Stute:

    Sie ist jetzt 22 Jahre alt und bis auf die Periodische Augenentzündung völlig gesund. Seit 8 Jahren ist sie nun meine. Stella steht von 9 bis 16 Uhr auf der Weide oder auf dem Paddock, je nachdem wie das Wetter eben ist. Durch den ganzen Abi-Stress hatte ich in den letzten Jahren nicht soviel Zeit für sie, versuche aber täglich was mit ihr zu machen. Sei es ausreiten, longieren oder eben schöne Spaziergänge. Leider habe ich das nicht immer geschafft, weshalb sie auch mal nur auf der Weide und danach in der Box stand. Sie bekommt 2 mal täglich Kraftfutter (Pellets, wollte aber eigentlich langsam auf Seniorenfutter umstellen) und Heu. Stroh ist ihr Einstreu.

    Am Mittwoch ging der Horror los. Am Morgen war meine Reitbeteiligung da. Stella wurde longiert und es wurde mir berichtet, das sie ziemlich faul war und eine halbe Banane zugesteckt bekam.
    Abends wurde ich dann von einer Miteinstellerin angerufen: Stella lag zweimal in der Box und war kaum hochzubekommen. Daraufhin wurde sie sofort in der Halle geführt bis ich da war. Den Tierarzt habe ich nachdem ich sie gesehen habe auch sofort gerufen. Sie war stark am pumpen, wollte sich immer wieder legen und man sah ihr an, das sie litt. Der Arzt konnte keine Verschlingung ertasten, gab ihr daraufhin Buscopan und noch ein Mittel in einer Spritze und meinte, sie soll bis morgen früh nichts essen und ich soll noch eine Stunde mit ihr gehen. Gesagt getan. Am nächsten Tag wurde sie morgens aufs Paddock gestellt und fraß dort Heu. War alles super.
    Abends bekam ich erneut einen Anruf... Sie sei völlig apathisch in der Box, das konnte ich dann auch bestätigen als ich zu ihr ging. Sonst steht sie immer schon in der Tür und begrüßt mich. Jetzt nichts... keine Reaktion, nur mit gesenkten Kopf in der Ecke. Habe dann Fieber gemessen. Thermometer zeigte 38,0.
    Erneut Tierarzt um 10 Uhr Abends... Seine Diagnose: Sie krampft noch am Bauch, er spürt keine Verschlingung, sie hat Fieber. Er gab ihr 3 Spritzen, eins davon ein Langzeitantibiotikum und führte ihr danach den Schlauch durch die Nase, traf dabei irgendwas in der Nase und das Blut lief und lief.. Schrecklicher Anblick..

    Heute ist Samstag und sie frisst immernoch nicht richtig.. Sie ist sehr geschwächt und ich völlig fertig, weshalb ich mich jetzt an euch wende... Zähne sind kontrolliert.. Das Futter wurde nicht umgestellt.. Ich kann es mir nicht erklären.. Stallbesitzer meinte, sie sei wegen des Antibiotikums noch so schwach und würde wenig essen..
    Kann es daran liegen? Was soll ich jetzt tun? Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar..
     
  2. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Pferd aufladen!
    Und ab in die nächste Klinik!
    Sofort !

    Nichts gegen Deinen Tierarzt.
    Aber die diagnostischen Möglichkeiten sind einfach besser.
    Hinzu kommt, dass ein Koliker dort 24 Stunden am Tag unter Beobachtung steht.
    Das kann kann kein Haus-Tierarzt der Welt bewerkstelligen.
     
  3. Pataya0703

    Pataya0703 Neues Mitglied

    Dachte ich mir..
    Ich mag den Tierarzt um ehrlich zu sein auch nicht, aber meine hat momentan viele Koliker und kommt garnicht mehr nach..:/

    Dann werde ich das wohl tun..
    Danke für deine Antwort.
     
  4. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Frisches Heu ... ?
    !!!
     
     
  5. Pataya0703

    Pataya0703 Neues Mitglied

    Sie ist das einzige Pferd mit Kolik in unserem Stall.. Das Heu sah ok aus. Die darmgeräusche klingen okay, Fieber ist weg und sie trinkt und äppelt normal.. Bloß isst sie noch immer nicht normal.
     
  6. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Ich würde ihr MASH geben.
    Das Wetter der letzten Tage / Wochen ist gerade für alte Pferde der Horror.
    Erst die extreme Hitze und dann das relativ schnelle abkühlen muss der alte Körper erst mal verkraften.
    Ich kann mich Husar nur anschließen, so bald sie wieder kolikt, sofort in die Klinik!
     
  7. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Gut, das ist somit kein Notfall mehr.
    Dennoch würde ich einen Termin in einer Klinik vereinbaren.
    Schließlich ist dein Pferd nicht mehr so ganz taufrisch.

    Wie schon gesagt, sind die diagnostischen Möglichkeiten einer Klinik bedeuten größer als sie der Tierarzt zu Hause jemals ermöglichen könnte.

    Meine Anmerkung zum Heu bezog sich auf deine Aussage bezüglich der derzeitig häufig auftretenden Kolikanfälligkeit.
    Weniger direkt auf dein Pferd.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Aug. 2013
  8. Pataya0703

    Pataya0703 Neues Mitglied

    Danke für eure Antworten.
    Mash habe ich versucht aber nimmt sie nicht an.. Vllt ist das zuviel Wasser gewesen.
    Heute Abend wirkte sie aufmerksam, sofort ging der Kopf hoch als sie mich hörte. Und sie zog Richtung Gras, diese erziehungsresistente Art hab ich
    vermisst. Trotzdem isst sie nicht richtig.. Eine Dame aus einem anderen Forum meinte, das sie vielleicht Halsschmerzen von der Nasen-/schlundsonde hat.. Kann das die Ursache sein?
     
  9. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Dieser Appetitlosigkeit würde ich schon gerne auf den Grund gehen.

    Bei älteren Pferden besteht die Crux darin, das wenn Sie einmal an Substanz verlieren dem nur noch schwer Einhalt zu gebieten ist.
    Steht das Pferd noch dazu in einem Pensionsstall ist das mitunter beinahe unmöglich.
    Leider ... !
     
  10. Barrie

    Barrie Inserent

    Eine Nasenschlundsonde kann schon mal Schmerzen verursachen, ebenso können auch andere Dinge die Ursache sein, zB Zähne oder Magenschmerzen.
    Kannst du von jemand Heucobs bekommen und diese eingeweicht geben? Notfalls etwas Salz (Menge ca 1 Teelöffel) drüber oder kleine Menge Apfelmus (2 Eßlöffel) - damit frißt meine fast alles. Einer der Odlies bei uns im Stall hatte Mageschgeschwüre, soll gar nicht so selten vorkommen.
    Klinik würde ich auch empfehlen. Unsere TÄe hier lassen das Pferd bei Kolik eher in Ruhe als es zu führen - da gehen Meinungen sehr auseinander.
    Wenn das Pferd sehr abgebaut hat, braucht es ohnehin eine klare Diagnose, auch würde unsere Klinik klar angeben, wie am besten ein Aufbauen des Pferdes anzugehen ist.
    Schneller Substanzverlust kann auch mal Ursache in Leber oder Nieren haben, man sollte es halt wissen.
    Barie
     
Die Seite wird geladen...

Alte Dame frisst Tage nach Kolik immer noch schlecht :( - Ähnliche Themen

Damensattel und Mittelalter
Damensattel und Mittelalter im Forum Sonstige Reitweisen
Alter Stall, neues Glück..
Alter Stall, neues Glück.. im Forum Haltung und Pflege
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft)
Viele private Pferdehalter müssen evtl. Pferde abschaffen (Pferdehaltung, Bauplanung Landwirtschaft) im Forum Haltung und Pflege
Was haltet ihr von dieser Trense?
Was haltet ihr von dieser Trense? im Forum Ausrüstung
Decke mit Abstandhalter zum Fell
Decke mit Abstandhalter zum Fell im Forum Ausrüstung
Thema: Alte Dame frisst Tage nach Kolik immer noch schlecht :(