1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternativbeschlag bei loser Wand

Diskutiere Alternativbeschlag bei loser Wand im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; wieso braucht es überhaupt einen tragrand, wenn doch eh eisen die sohle schützen sollen?

  1. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    wieso braucht es überhaupt einen tragrand, wenn doch eh eisen die sohle schützen sollen?
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Meinst du das ernst? Auch beschlagene Pferde stehen doch auf der Wand, das Eisen liegt unter dieser und ist in diese festgenagelt. Das Eisen schützt dann direkt die Wand, die Sohle nur indirekt durch die größere Distanz zum Boden.

    Um die Sohle direkt zu schützen, ist eher ein Schuh passend, oder man beschlägt mit irgendeiner Platte oder Füllung.
     
  3. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Ich würde da auch kein Kunsthorn nehmen, es kann darunter dann weiter gammeln.
    Entweder Wand weg und desinfizieren (baden) oder Wand je nach Höhe des Schadens aushöhlen und Hornpads reinstopfen.

    Ulrike, siehe Frau Horst.
    Ulrike ohne Tragrand wird nageln etwas problematisch.
     
  4. Hortensie

    Hortensie Neues Mitglied



    Sicherlich ist barhuf das beste- aber nicht für alle pferde. Meiner ist hochgradig sensibel, hat durch die rehe katastrophale hufe und er neigt eh schon durch seine rehehufe zu hufgeschwüren, wenn er nackt in der box steht oder auf dem paddock, da sprießen die hufgeschwüre nur so oder noch schlimmer... ich habe das pferd jetzt seit 12 jahre und barhuf kam nie in frage. Sicher kann jedes pferd barhuf laufen- allerdings kann nicht jedes barhuf auch geritten werden.
     
     
  5. Ja, das ist einer der möglichen Gesundheitsgründe für Beschlag, da geb ich dir recht.

    Aber nochmal zur "Seuche fangen": Einige hier, ich auch, verstehen nicht, was du damit meinst. Die Hufgeschwüre, von denen du oben schreibst?
     
  6. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Ist das denn eine Belastungsrehe? Da würde ich es auf keinen Fall ohne permanenten Hufschutz probieren. Das Pferd von meinem SB lief 5 Tage ohne Eisen weil abgetreten und schon Belastungsrehe.
     
  7. terrorschaf

    terrorschaf Bekanntes Mitglied

    Dafür könntest ja Schuhe anziehen.

    Aber wenn du nicht magst, keine kompetenten hufschuhberater hast die dir ein System verkaufen was für dich und das Pony funktioniert und niemanden hast der barhuf vernünftig hin stellt bringt das möglich können ja auch nix.

    In Kombination mit rehehufen etc. Würde ich reiten mit oder ohne Beschlag jetzt erstmal ganz hinten anstellen. Der Fokus sollte darauf liegen, es erstmal wieder ans Laufen zu kriegen.
    Wenn es mit dem glueschuh läuft ist das doch prima. Du hast deinen Schmied vor Ort. Er kennt und sieht das Pferd. Glueschuh war für uns keine Option. Es gab damals nix in der Größe was anklebbar war.
    Wir sind mit dem kunsthorn sehr gut gefahren, war allerdings ein teurer Spaß bei den riesen füssen.
     
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Hortensie, ich kann das nur vom Rehchen hier sagen.
    Bei meiner ist nichts geblieben, die läuft Barfuß.
    Die andere hat massive Schädigungen. Hufbein abgesunken, die kann ohne Beschlag nicht laufen.
    Hufschuhe müssten deswegen 24/7 drauf sein, sind deshalb keine Option.
    Läuft mit Beschlag lahmfrei mit und ohne Reiter, aber ohne darf man nicht hin gucken.
    Wenn es so ist, würde ich da auch gar keine Experimente starten.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  9. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken


    Ich finde es kommt sehr auf das Alter des Pferdes an. Bei einem jungen Pferd würde ich alles dransetzen, die in der Regel reversiblen Schädigungen raus zu kriegen. Die Gefahr, dass es wieder knallt, wäre mir zu groß. Bei einem alten Pferd stimme ich Dir zu.
     
  10. Hortensie

    Hortensie Neues Mitglied

    Hallöchen, tja es nimmt alles kein ende, die verzweiflung wird immer größer und die geduld wird immer weniger... ich weiß echt nicht mehr weiter und könnte nur noch heulen:cry::cry:
    Mein pferdchen trägt jetzt den scoot boot mit einem speziellen schutz, damit ballen und fesselbeuge keine druckstellen bekommen. Soweit so gut. Lief mit dem schuh auch soweit gut, ABER so klasse solche hufschuhe auch sind, sie sind nicht für den 24stunden gebrauch geignet, den mein pferd unbedingt braucht. Gestern ging er klamm mit schuh, schuh ausgezogen damit der huf luft bekommt heute bin ich gespannt was mich erwartet wenn ich in den stall gehe... nochmal an alle: wer hat noch tips zur behandlubg der losen wand, ein hochgradig empfindliches rehepferd, was man nicht ohne hufschutz lassen kann, grund dafür ist das mein pferd, warum auch immer angewohnheit seit jahren, das komplette stroh in der box verwurschtelt und dann auf blankem harten boden steht in seinem mist. Er macht es seit jahren mit der box umkrämpeln, das muss man so hinnehmen, darauf möcht ich auch nicht weiter eingehen. Nur dadurch ist ja meine sorge berechtigt ihn ohne hufschutz zu lassen. Die sorge, das er sich die seuche einfängt, also hufgedchwüre, lederhautentzündungen usw... denn das muss ja nicht sein.. klebeeisen auch schon ausprobiert, aber nach ca 2 wochen fängt auch hier das problem an mit dem drücken, das es ihm langsam anfängt wehzutuen.. von den kosten brauch ich nicht erst anzufangen.... gibt es nicht hausschuhe für pferde? Wie diese ugg winterboots , nur für hufe? Das wäre perfekt, eine sohle auf der pferdi stehen kann und die keine feuchtigkeit durchlässt und der rest alles weich und puschelig damit es keine druckstellen gibt!! Bin für jeden tip dankbar!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Alternativbeschlag bei loser Wand - Ähnliche Themen

Erfahrungen mit baumloser satteln.
Erfahrungen mit baumloser satteln. im Forum Ausrüstung
Baumloser Sattel, billig und NoName-Marke
Baumloser Sattel, billig und NoName-Marke im Forum Ausrüstung
Gebissloser Zaum/Kappzaum in Übergröße
Gebissloser Zaum/Kappzaum in Übergröße im Forum Ausrüstung
Baumloser Sattel mit Langgurt
Baumloser Sattel mit Langgurt im Forum Ausrüstung
Baumloser Sattel mit Langgurt
Baumloser Sattel mit Langgurt im Forum Ausrüstung
Thema: Alternativbeschlag bei loser Wand