1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alternative zu Lammfellpad (evtl Gel Pad Acavallo?)

Diskutiere Alternative zu Lammfellpad (evtl Gel Pad Acavallo?) im Ausrüstung Forum; Hallo, Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zu einem Lammfellpad für unter den Sattel. Es sollte stoßabfedernd sein und idealerweise...

  1. Charlilalotte

    Charlilalotte Neues Mitglied

    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einer Alternative zu einem Lammfellpad für unter den Sattel. Es sollte stoßabfedernd sein und idealerweise vorne etwas erhöht bzw die Kammer etwas enger machen, da der Sattel minimal zu weit vorne ist.
    Der Sattel wurde vom Sattler angepasst und mein Pferd lief bisher mit keinem Sattel so gut wie diesem, weshalb ich ihn auch unbedingt behalten möchte. leider hat sich aber die Kammerweite meiner Stute verkleinert und der Sattel lässt sich leider nicht mehr kleiner stellen als er schon ist. Der Sattler hat ihn also so gut es ging vorne aufgepolstert und meinte mit dem Lammfellpad was ich habe, kann ich guten Gewissens reiten, da durch dieses die Kammer auch nochmal etwas enger wird. Auch unsere Ostheopathin meinte, dass die Sattellage meiner Stute recht "locker" ist und der Sattel gut zu passen scheint.

    Ich suche aber nun nach einem Gelpad oder ähnlichem, dass man unter dem Sattel nicht so viel sieht wie ein Fellpad.
    Mir geht es vor allem um eine gute Abfederung vor Stößen und eben die "Verkleinerung" der Kammer.
    Könnt ihr mir da etwas empfehlen? Oder was habt ihr generell für Erfahrungen mit verschiedenen Pads gemacht? Sind solche Gel Pads überhaupt gut?

    Hatte selber schonmal etwas geguckt und das Acavallo Gel Pad gefunden, das vorne erhöht ist. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?
     
  2. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Gel Pads sind etwas schwierig, weil sich je nach Aufbau darunter die Wärme stauen kann. Ansonsten habe ich früher immer ein Lammfellpad unter dem Sattel gehabt, und kein Gelpad mehr...
     
  3. Charlilalotte

    Charlilalotte Neues Mitglied

    Danke für die Antwort, GilianCo.

    Wie gesagt, bisher bin ich damit gut klar gekommen, allerdings gefällt es mir optisch einfach nicht mehr so gut. Vielleicht gibt es ja noch ein paar mehr Eefahrungsberichte von anderen, und wenn die alle zum Lammfellpad tendieren, dann wird es wohl dabei bleiben :) Funktionalität steht immer noch an erster Stelle.

    Vielleicht gibt es ja noch etwas anderes als Gel? Kenne mich in dem Bereich noch nicht so gut aus :)
     
  4. Melli130

    Melli130 Fuchsfurminator

    Google mal die equitex rittmann Kissen.
    Meinst du vielleicht sowas?
    Die gibt es als 40/20 Kissen. Also vorn etwas höher als hinten.
     
     
  5. friederike43

    friederike43 Bekanntes Mitglied

    Für diese Dinger sitze ich quasi an der Quelle. :biggrin: Also: die Equitex-R. Pads sind toll! ^^
     
  6. murphilu

    murphilu Bekanntes Mitglied

    Charlilalotte, hast du dich inzwischen entschieden/etwas gefunden? Die Pats von acavallo hätte ich dir auch genannt, aber auf die bist du ja selbst gekommen. Ich benutze zwar selbst keines, kenne sie aber vom sehen/anfassen/austesten im Reitsportgeschäft. Da gibt es ja auch verschiedene. Zb das mit dem Memoryschaum. Berichte doch mal wenn du magst.
     
  7. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Zu einem echten Lammfell gibt es keine Alternative.
    Das ist so ziemlich das beste, was man unter einen Sattel legen kann.

    Es gibt wohlmöglich eine einzige Ausnahme:
    Den guten, alten Woilach.

    Aber nur unter dem Vorbehalt, daß die verwendete Decke aus reiner Wolle besteht.
    Wolle ist antiseptisch, Wärme- und Feuchtigkeits- regulierend.
    Darüber hinaus kann der Woilach kleine Hautunregelmäßigkeiten (Knötchen, Pickel usw.) ausgleichen.
    Stoß- absorbierend ist der Woilach auch.

    Dadurch, daß es sich bei einem Woilach um eine mehrfach gefaltete Wolldecke handelt, dürfte er auch für die geschilderte Problematik des etwas zu weiten Sattels in idealer Weise beheben können.
    Durch sorgfältiges "Einkammern" kann er auch auf die unterschiedlichsten Anforderungen hin angepasst werden.
    Allerdings ist beim Satteln allergrößte Sorgfalt notwendig, da sich keine Falten bilden dürfen.

    Dafür hat man aber zum Ausgleich eine Abschwitzdecke parat.
    Immer ....

    Solche Decken findet man manchmal im Reitsporthandel.
    Wesentlich häufiger jedoch in Shops, die sich auf den Handel mit Militaria spezialisiert haben.
    Gebraucht oder auch neu.
    Allerdings ist die Farbauswahl deutlich eingeschränkt:
    "Mausgrau"
    Oder
    ein helles beige.

    Werden verschiedene Größen angeboten (z.B. Schweizer Armee), IMMER die größere Variante wählen.
    Die "normalen" Decken sind schon etwas knapp und passen korrekt gefaltet nicht unter jeden Sattel.
     
    Melli130 gefällt das.
  8. satine

    satine Inserent

    mit dem thema gelpad habe ich mich gestern auch beschäftigt.
    mein fellsattel gehört ja noch der ersten generation an. d.h., dass die halterung der gurtstrupfen über den rücken läuft.
    bisher hatte ich ein filz correction pad und eine schabracke mit moosgummieinlagen und filzunterseite.
    das filzpad stört mich inzwischen aber, da ich so ja weiter weg sitze und der sattel ja auch noch einlagen hat.

    shui zeigt keinerlei druckprobleme. weder im gurt noch im steigbügelbereich.
    das "problem" gibt es also nur in meinem kopf.

    mein gedanke war, dass dieses acavallo pad für senkrücken pferde ja theoretisch mehr druck abfedern und somit mehr polstern würde.

    hat da jemand erfahrungen mit?

    ein anderer sattel steht übrigens NICHT zur debatte ;)
     
  9. Charlilalotte

    Charlilalotte Neues Mitglied

    Danke für eure Antworten.

    Hatte überlegt, evtl mal ein Memory Foam Pad auszuprobieren. Und dann selber mal den Vergleich zwischen diesem und meinem Lammfell zu machen :)
     
  10. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    @treuerhusar doch es gibt noch eine Alternative, Rentier.
    Die Berichte etlicher Distanzreiter sind da sehr überzeugend, von der Haptik her ist es auch sehr schön.
    Das mag ich irgendwann probieren, wenn ich wieder etwas eigenes haben sollte.
     
Die Seite wird geladen...

Alternative zu Lammfellpad (evtl Gel Pad Acavallo?) - Ähnliche Themen

alternative zum Heunetz in der Box
alternative zum Heunetz in der Box im Forum Pferdefütterung
Alternativen zum Heunetz
Alternativen zum Heunetz im Forum Pferdefütterung
Alternatives Verladetraining
Alternatives Verladetraining im Forum Bodenarbeit
Alternative für Pikeur Lugana Slim / Tips für schmale Reithosen??
Alternative für Pikeur Lugana Slim / Tips für schmale Reithosen?? im Forum Ausrüstung
Alternative Ost EU Taktiken für Pferde
Alternative Ost EU Taktiken für Pferde im Forum Sonstiges
Thema: Alternative zu Lammfellpad (evtl Gel Pad Acavallo?)