1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfang April ist´s soweit...

Diskutiere Anfang April ist´s soweit... im Pferdezucht Forum; ...dann bekommt unsere Stute Nachwuchs. Über das Prozedere der Geburt etc. habe ich schon nach guter Literatur gesucht und werde mir Einiges...

  1. Bluesbrother

    Bluesbrother Neues Mitglied

    ...dann bekommt unsere Stute Nachwuchs. Über das Prozedere der Geburt etc. habe ich schon nach guter Literatur gesucht und werde mir Einiges anschaffen. Trotzdem hätte ich wegen der Folgezeit noch einpaar Fragen an Leute, die sowas schon gemacht haben: Wir wollen nach dem Absetzen ein zweites Fohlen dazukaufen und die beiden auf einer "Fohlenkoppel" zusammen aufziehen, denn 1. sind uns die Preise auf Fohlenställen zu teuer und 2. hat da jede/r Hof-/Stallbesitzer sein eigenes "Ding", das mit unseren Vorstellungen nicht so recht kompatibel ist: entweder sie meinen es zu doll und verhätscheln sie fast (was meiner Meinung nach z.B.dem späteren Einreiten usw. nicht gerade dienlich ist) oder sie überlassen sie total sich selbst, z.B. ohne jegliche Möglichkeiten des Unterstellens im Sommer etc., was in meinen Augen wiederum zuwenig Fürsorge ist. Also bleibt nur Do-it-yourself übrig und dazu könnte ich ein paar Tips von Insidern gut gebrauchen... Gruß Bluesbro :cool:
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Hallo Bluesbrother,

    ganz ehrlich? Ich halte nichts davon, zwei Fohlen/Jährlinge zur Aufzucht zusammenzustellen!
    Ein Jungtier braucht optimale, seine natürlichsten(!), Verhältnisse, um gesund und in gewissem Sinne "glücklich" zu sein und zu werden.
    Zwei Fohlen - das ist keine Herde!

    Ein Fohlen barucht
    - eine altersmäßig durchmischte Gruppe mit Chef, Alten, Niedrigen... - Pferde sind und bleiben HERDENtiere!!!
    - selbstverständlich Gleichaltrige,
    - viel Platz, Luft, Bewegung, Erfahrungen,
    - zu guter Letzt eine ausgewogene Portion (!) Menschenbezug.

    Vielleicht findet ihr ja doch noch einen Stall der kompatible Aufzuchtbedingungen bietet - und wenn es für ein Jahr mal auch sehr weit weg ist! Es reicht, wenn das Fohlen Kontakt zu Menschen hat - Kontakt zu Euch kann es auch noch als Jährling lernen. Natürlich ist es das Schönste, das eigene Fohlen jeden Tag aufwachsen zu sehen, aber mit nur einem Kumpel... - wie gesagt.
    Und was wird dann aus dem dazugekauften Fohlen? Habt ihr genug Zeit und Geld, BEIDE von Anfang an vorbildlich zu betreuen und später auszubilden?

    Wenn Du einen Adresstip möchtest, schreib mir mal eine PN.

    Gruß, Charly
     
  3. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo,

    ich hab mir grad auch überlegt, ob des mit dem dazukauf von einem weiteren fohlen so des richtige ist! frage: was macht ihr mit dem zweiten fohlen später? also, habt ihr da evtl. jemanden , der sich sowieso ein fohlen kaufen wollt oder wie meinst du des nun??

    ich weiss, dass es super schwer ist, nen guten aufzuchtplatz zu finden. hatte des problem letztes jahr selber bei mir! ich glaub ich hab mir 40 plätze angesehen, nah und fern. alle preiskategorien! echt, des ist schon wirklich schwer nen guten platz zu finden (oder in meinem fall: überhaupt jemanden, der ein hengstfohlen, noch dazu araber! nehmen kann/mag). du glaubst net, was ich da alles so gehört hab! von falscher farbe, falscher abstammung und was weis ich net alles.

    hab mich trotzdem dafür entschieden und da wo er momentan ist, hat er super gut. offenstall, mit 4 gleichaltrigen und 2 älteren wallachen. auch ist da ein mädchen, die mit ihm spazieen geht, ihn putzt und so kleinkram übeunge macht, ja hat ich glück, weil ich selber auch net jeden tag da hingurken kann, um des alles zu machen.

    na ja, aber letzendlich musst dus ja selber entscheiden, also wenn ihr den platz dafür habt. evtl. könntet ihr ja noch älter pferde mit dazu stellen, damit die "herde" etwas gröser wird, weil 2 alleine find ich dann auch zu wenige!

    lieber gruss. uli
     
  4. Bluesbrother

    Bluesbrother Neues Mitglied

    :o Hoppla, da hab´ ich vergessen, was zu erwähnen: natürlich stehen die Beiden nicht alleine da, sondern unsere anderen Pferde (drei Wallache von 5,6 und 15 und eine Stute von 15 Jahren) sind mit dabei und das zweite Fohlen wird nicht nur für eine gewisse Zeit "Spiel- und Lernkamerad" sein, sondern bei uns bleiben - ich denke nicht, daß ich es wieder hergeben mag, nachdem ich es mit aufgezogen habe. Uns geht es nur darum, daß wir sie bei uns (wir leben mit auf´m Hof...) lassen wollen und nur deshalb einen Kumpel kaufen, damit das Fohlen nicht nur unter "Alten" aufwächst, sondern eben einen Kameraden hat. Gruß Bluesbro
     
     
  5. Farooq

    Farooq Erbsianerin

    hallo ,

    ja ja ich habs des schon so richtig verstanden! grins....

    ich mein halt, ist da dann noch wer, der des zweite fohlen reiten könnt, oder willst die beide alleine dann reiten?? weil: des funzt glaub ich nämlich nicht! des kostet dich unheimlich zeit, mein ich!

    ist es ein hengst?? weil dann brauchst ja nen zweiten hengst dazu! was wilst dann mit der stute machen, die kannst ja dann ab einem gewissen alter nicht merh zur herde mit dazu lassen! (deckgefahr!)

    sind alles so punkte, die man überlegen sollte! und natürlich ists auch ne kostenfrage! brauchst halt dann alles doppelt: ta, hufschmied, sattel, ausrücstung und und und.......bitte auch dran denken!

    wenn man des dann noch zum kaufpreis für des zweite fohlen mit rechnet, ist dann doch so des unterstellen für ne zeit auch nimmer so arg teuer ?!

    na ja , ansonsten find ichs natürlich, wenn ihr des alles bedacht habt, ne tolle sache, klar.

    grüsse uli
     
  6. akkane

    akkane Neues Mitglied

    Das finde ich eine sehr gute Idee. So hat es einen gleichaltrigen, großen Bruder, Mutter und Oma. Alles was eine Herde so braucht.:D
     
Die Seite wird geladen...

Anfang April ist´s soweit... - Ähnliche Themen

Schulpferd für Anfänger
Schulpferd für Anfänger im Forum Allgemein
Camargue - Ausritt im Schritt/Trab für Anfänger > Empfehlung?
Camargue - Ausritt im Schritt/Trab für Anfänger > Empfehlung? im Forum Freizeit
Reitunterricht als Erwachsener (Anfänger) - Bin ich zu zimperlich?
Reitunterricht als Erwachsener (Anfänger) - Bin ich zu zimperlich? im Forum Allgemein
Anfänger mit lebhaftem Pferd
Anfänger mit lebhaftem Pferd im Forum Allgemein
Ausrüstung für Anfänger
Ausrüstung für Anfänger im Forum Ausrüstung
Thema: Anfang April ist´s soweit...