1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angalopp - spürt ihr davor wenns falsch wird?

Diskutiere Angalopp - spürt ihr davor wenns falsch wird? im Dressur Forum; Hallo! Gestern hatte ich eine ziemlich schlechte Reitstunde. Ich war wieder zum ersten Mal seit langem kurz davor, abzusteigen. Ich reite...

  1. Naazeen

    Naazeen Neues Mitglied

    Hallo!

    Gestern hatte ich eine ziemlich schlechte Reitstunde. Ich war wieder zum ersten Mal seit langem kurz davor, abzusteigen.
    Ich reite eigentlich nicht so schlecht und darf deshalb auch schon die jungen Schulpferde reiten. Die eine Stute, die ich gestern geritten bin, ist ein Fjordpferd und eigentlich super süß. Sie hatte in letzter Zeit irrsinnige Probleme, links anzugaloppieren, galoppierte IMMER falsch. Die Bereiterin hat gesagt, sie hat es mittlerweile geschafft, dass sie links auch angaloppiert und die letzten paar Male sei sie eigentlich bei allen richtig angesprungen.

    Und bei mir hats einfach nicht funktioniert. Absolut überhaupt nicht. Ja, nach 15 Versuchen die nicht geklappt haben, hats einmal funktioniert, aber nur ein paar Sprünge, bevor sie mir wieder in den Trab gefallen ist. Aber so schlecht reite ich eigentlich nicht. Die Reitlehrerin(=Bereiterin) konnte mir auch nicht sagen, was ich falsch mache.
    Ich musste dann absteigen, die Reitlehrerin hat sich raufgesetzt und ist mit ihr galoppiert. Bei ihr hat die Stute es richtig gemacht. Die Reitlehrerin hat zwar gesagt, dass die Stute bei ihr auch falsch angaloppieren würde, aber sie hat gefühlt, als die Stute im Trab war, ob sie nun gleich richtig oder falsch angaloppieren würde.
    Ich hab gar nichts gefühlt und auch nichts gesehen. Es ist sicher ein Unterschied, ob man das Pferd alle 2 Monate einmal reitet (wie ich) oder mehrmals pro Woche (wie die Reitlehrerin). Ich muss mir wahrscheinlich nicht mal Vorwürfe machen bzw. mich ärgern, aber ich tus trotzdem.

    Wenn ihr aus dem Trab angaloppieren wollt, fühlt ihr davor, ob es falsch wird? Ich habs absolut nicht gefühlt und was ich da schon mit den Schenkeln und Zügeln gemacht hab, war mir auch sehr suspekt. Aber naja, wenns die Reitlehrerin sagt und vielleicht funktionierts bei dem Pferd ja genau so? (hats nicht)
    Und bei anderen Pferden, bei den großen jungen, da spür ichs zwar nicht von der Beinfolge her, aber da weiß ich, wie sie vorm angaloppieren gehen müssen, also wie sie gestellt, gebogen sein müssen und welches Tempo das ideale für sie ist, um (richtig) anzugaloppieren.
    Bei der Fjordpferdstute hab ich nicht mal richtig gut gefühlt, ob sie im richtigen Galopp ist, wenn sie schon im Galopp war. Ich habs schon gefühlt, aber nicht so gut. Sie hat total flache Gänge.

    Das wurmt mich total und ich will das können. Ich bin eigentlich ziemlich gut, was das Gefühl angeht. :bad:

    Habt ihr IRGENDWELCHE Tipps? Ich bin für ALLES dankbar!
     
  2. Der Galopp beginnt mit dem Abfußen des äußeren Hinterbeins. In so fern ist es für das Pferd am einfachsten, den korrekten Galopp zu finden, wenn die Hilfe gegeben wird, bevor das äußere Hinterbein abfußt. Aus dem Trab wäre das dann, BEVOR die innere Schulter vorgeht.
    Du kannst versuchen, die Galopphilfe eher deutlich mit dem äußeren Bein zu geben, um das Hinterbein zu aktivieren, anstatt zu viel innen zu drücken.
    Bei jungen, unausbalancierten Pferden behindert zu viel Innenstellung auch oft die Schulter. Da ist es teilweise sinnvoller geradegestellt auf der langen Seite anzugaloppieren, statt auf der Zirkellinie.
    Wenn das Pferd aber erst in letzter Zeit Probleme mit dem korrekten angaloppieren hat, gibt es vielleicht ein anderes Problem? Evtl passt der Sattel nicht mehr richtig und das Reitergewicht belastet ungleichmäßig, so dass der Rechtsgalopp einfacher fällt?
    Das kann man leider natürlich online nicht wirklich beurteilen.
     
  3. Dakota

    Dakota Inserent

    na ja du merkst ja wenn du draufsitzt, ob sich das pferd verwirft, gerade gegen den schenkel drückt, aussenstellung hat, gerade überhaupt nicht auf die galopphilfe zündet...
    diese punkte zeigen den schlechtesten moment um anzugaloppieren..
     
  4. Chilly

    Chilly Inserent

    Ich merks auch nicht immer, aber ich denke, wenn das Pferd schon deutlich "falsch" geht, versuch nicht es in den Galopp zu zwingen, weils garantiert schief geht. Lieber nochmal ein paar Trab-Schritt-Trab-Übergänge vorab reiten. Ich denke es ist weniger das Gefühl vorabzu merken, ob das Pferd im Links- oder Rechtsgalopp anspringt, sondern ob das angaloppieren an sich gelingt. Wenn Du Dich wie auf ner Nähmaschine fühlst, dann warte mit dem Galopp lieber.
    Dann frag Deine RL doch mal, wie es dem Pferd leichter fällt: Auf gebogenen oder geraden Linien? Aus dem Trab oder vielleicht doch aus dem Schritt?

    Überprüf vorm galoppieren: Ist das Pferd aufmerksam? Steht es sauber an den Hilfen? Hast Du das Gefühl du kommst gut mit den Hilfen durch, oder ist es eher zäh? Ist das Tempo zu hoch? Lässt Dich das Pferd zum sitzen kommen?

    LG
     
  5. Raya34

    Raya34 Inserent

    ich kenn das Problem, eins von unseren jungen Schulponys will auch am liebsten nur rechts galoppieren. Meine Tipps: angaloppieren zur geschlossen Seite (vom Zirkel), aus der Volte, über einer Stange, die am Boden liegt oder erst die gute Seite angaloppieren und dann einen Handwechsel mit Galoppwechsel über den Trab.

    Viel Erfolg, und nicht aufgeben ;) bei mir hats auch lange gedauert, bis es geklappt hat.
     
  6. katkat

    katkat Neues Mitglied

    Hey,
    ich helfe meiner RL garade ein junges Pferd korrektur zu reiten.
    Wie alt ist denn die Stute??
    Vielleicht ist sie einfach noch ziemlich jung und kann sich noch nicht so gut ausbalancieren auf der linken Seite.
    Hast du schon einmal versucht sie an der Longe anzugaloppieren? Ohne Hilfe von deiner RL? Vielleicht klappt es dann?
    Vielleicht machst du aber auch unbewusst einen "Fehler" der die Stute irritiert oder daran hindert richtig anzugaloppieren. Bitte deine RL man, sich deinen Sitz, deine Hilfegebungen, die Paraden, ... alles ganz genau anzusehen wenn du angaloppierst. Vielleicht liegt da das Problem?! (nicht böse gemeint..-:confused2:)
    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg!
    Das wird schon klappen! ^^
    Lg Kathi
     
  7. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Meiner Jungen Stute hat es immer sehr geholfen, wenn ich an der offenen Zirkelseite leicht "Schulter herein /Schulter vor" geritten bin. Und dann pünktlich zur geschlossenen Zirkelseite angalloppieren.
    Bei dieser Übung tritt sie mit dem Hinterbein schon in die richtige "Richtung" und das richtige angaloppieren fällt ihr leichter.

    Auch über eine Stange (wie schon genannt) oder nach einer Volte ist es einfacher. Oder in der 2. Ecke!

    Viel Erfolg!
     
  8. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Ich habe diesen Thread gerade zufällig entdeckt und bei mir ist es wirklich so das ich es merke und das Pferd sozusagen im Flug stoppe und neu angaloppiere.
     
  9. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Dito.

    Man entwickelt das Gespür dafür, welches Hinterbein zuerst "kommt" und welcher Handgalopp sich daraus nur entwickeln kann.

    Obsi.
     
  10. sarah2010

    sarah2010 Bekanntes Mitglied

    Also ich merks auch vorher schon... aber ich kann nicht exakt sagen wann.
    Aber mal eine Frage: ist das irgendwo regional normal statt angaloppieren angalopp zu sagen? Mich nervt das tierisch und ich dachte das wäre eine komische Angewohnheit ^^

    Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk
     
Die Seite wird geladen...

Angalopp - spürt ihr davor wenns falsch wird? - Ähnliche Themen

Probleme beim Angaloppieren
Probleme beim Angaloppieren im Forum Allgemein
Angaloppieren
Angaloppieren im Forum Dressur
richtig im Gelände angaloppieren
richtig im Gelände angaloppieren im Forum Dressur
Pony will nicht angaloppieren ! Was tun ?
Pony will nicht angaloppieren ! Was tun ? im Forum Allgemein
Probleme beim angaloppieren
Probleme beim angaloppieren im Forum Allgemein
Thema: Angalopp - spürt ihr davor wenns falsch wird?