1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angelaufene Beine?

Diskutiere Angelaufene Beine? im Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates Forum; Hallo zusammen, Rickon (der dreijährige) hatte Freitag abend beide Hinterbeine etwas angelaufen, unten, Fesselgelenk Richtung Röhrbein und etwas...

  1. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Hallo zusammen,

    Rickon (der dreijährige) hatte Freitag abend beide Hinterbeine etwas angelaufen, unten, Fesselgelenk Richtung Röhrbein und etwas Richtung Krongelenk.
    Es war schon spät, sah nicht nach Verletzung aus und wir haben gekühlt und bewegt (lahm ist er nicht).
    Gestern war es nicht besser (aber auch nicht schlimmer), also haben wir den TA angerufen.

    Die kam dann zur Untersuchung, er ist weiterhin nicht lahm, Sehnen und Gelenke alles klar, keine Verletzung. Sind wohl Wassereinlagerungen (also so wie man es kennt wenn man sagt das Pferd hat angelaufene Beine) und er hat was entwässerndes gespritzt bekommen und Metacam (zur Sicherheit). Wir haben gekühlt mit Wasser, danach haben wir ihn bewegt und dann Kühlpaste drauf getan (alles vom TA so angewiesen).

    Heute morgen hat mir die Stallkollegin Bilder geschickt, soweit man es erkennen kann ist es schon besser. Werde nachher rauf fahren und nachsehen und wieder kühlen, und das Programm durchziehen.
    Morgen soll ich mich dann nochmal melden.

    Ich hatte sowas noch nie bei einem Pferd, also Neuland für mich.

    Kann mir jemand sagen wie lange sowas dauert bis es verschwindet das ich mir nicht unnötig Kopf mache? Schon ein paar Tage oder?
    Woher kommt sowas?

    Er ist ja seit 4 Wochen bei uns, und hatte natürlich Stress, und auch Kotwasser am Anfang von der Umstellung. Die Tierärztin meinte das sein Immunsystem überfordert war mit dem ganzen Stress.

    Der Meinung waren wir auch, das der Körper jetzt etwas kämpft.

    Denn alles andere können wir ausschliessen. Eiweissüberschuss kann es nicht sein, Pferd bekommt nur Heu, Agrobs Alpengrün Müsli und minimal Hafer (Gesamtkraftfutter am Tag nicht mal 500 Gramm), Mangostar von Iwest (Mineralfutter) und Magnozym gegen das Kotwasser..

    Vorher hatte er eine Box und max. 5 Stunden Weide, sonst hat niemand viel mit ihm gemacht und er bekam etwas Hafer. Die Bedingungen waren jetzt nicht superoptimal. Und nun halt Offenstall, Bewegung, neue Umgebung, bewegt wird er ja auch (altersgemäß).

    Herz, Lunge und Blutbild waren auch in Ordnung, haben wir alles schon checken lassen vor nichtmal 2 Wochen.
    LG
    Sever
     
  2. Princess of Diamond

    Princess of Diamond Bekanntes Mitglied

    Ist das schon neues Heu? Das hatte ich mal bei meinem.
     
  3. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Nein, kein neues Heu immer noch das alte. Aber klar, kann ja auch von Ballen zu Ballen mal variieren. Aber es ist altes Heu.
     
  4. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Es könnten auch Milben sein. Hat er helle Beine und ist beim Kühlen auf der nassen Haut eine dunkle Schicht sichtbar? Das würde daraufhin deuten.

    Ansonsten hat meine Tierärztin mir mal empfohlen, dagegen mit hartem Wasserstrahl zu massieren (bei uns war es gesundheitlich bedingte Stehzeit, also keine weitere Ursache gesucht).
     
    GilianCo gefällt das.
     
  5. CSantana

    CSantana Bekanntes Mitglied

    Frau Horst, nein sind keine Milben, die würde ich erkennen, haben 2 Tinker und die sind immer Milbengefährdet.
    Damit kenne ich mich aus.
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    @terrorschaf hat (leider) viel Erfahrung mit Lymphödemen bei Kalten - vielleicht fällt ihr etwas ein.


    LG, Charly
     
  7. ruffian

    ruffian Schimmelreiterin

    Kotwasser und angelaufene Beine als Kombination können die Folge von zu reichlicher oder unausgewogener Fütterung von Mineralfutter sein, dadurch werden Verdauung und Elektrolythaushalt gestört. Habt ihr daran etwas geändert oder hat euer neues Pferd unbegrenzt Zugang zu einem Mineralleckstein? Oft geht das gut mit Pferden, die es gewohnt sind, aber falls das bei eurem Neuzugang nicht der Fall ist, könnte er als einziger Probleme damit haben.
     
  8. Schokokeks

    Schokokeks Bekanntes Mitglied

    Was mir noch einfällt, ich hatte das auch mal wenn Pferde von wenig Bewegung zu uns gekommen sind. Hier ja auch OS.

    Ich würde erstmal abwarten und weiter machen wie bisher.

    Evtl würde ich Blut ziehen und dann mal sehen ob da was unnormal ist.
     
  9. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Wetterumschwung auf wieder heiss und Kreislaufprobleme/Lymphstau?
    Wird es bei Schrittbewegung besser?
     
  10. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ist es das pferd, dem du auch dieses mineralfutter fütterst? vielleicht verträgt es das nicht?
     
Die Seite wird geladen...

Angelaufene Beine? - Ähnliche Themen

Angelaufene Beine
Angelaufene Beine im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
angelaufene Beine
angelaufene Beine im Forum Äußere Erkrankungen
angelaufene Beine im Offenstall?
angelaufene Beine im Offenstall? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Angelaufene Füße (Gallen)
Angelaufene Füße (Gallen) im Forum Allgemein
Vorderbeine stocklahm nach Schmied
Vorderbeine stocklahm nach Schmied im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Angelaufene Beine?