1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst vor Gerte/Peitsche

Diskutiere Angst vor Gerte/Peitsche im Bodenarbeit Forum; Ich hab ein Pflegepferd/ Reitbeteiligung auf einer 5 Jährigen Trkehnerstute, die noch nicht angeritten ist und direkt vom Züchter kommt. Bis sie...

  1. Rispe

    Rispe Neues Mitglied

    Ich hab ein Pflegepferd/ Reitbeteiligung auf einer 5 Jährigen Trkehnerstute, die noch nicht angeritten ist und direkt vom Züchter kommt. Bis sie zu uns kam, kannte sie absolut nix, stand nur auf der koppel und wurd nachts mit den anderen mit ner peitsche in den stall getrieben.
    Sie ist sehr gelehrig und kooperativ^^Sie lernt schnell. Nun soll sie demnächst angeritten werden. Nächste Woche wird mit anlongieren begonnen. Nun mein Problem:

    Sie hat mega Angst vor Peitschen und Gerten.....

    Bis vor ein paar Tagen konnt ich damit nichtmal in ihre Nähe kommen. Aber ich hab langsam mit einem Stöckchen angefangen, sie damit zu berühren und später eben auch die Gerte... Soweit gut.. an die Hinterhand komm ich trotzdem nicht.. da läuft sie immer panisch weg. wenn ich sie mit dem stöckchen da berühr, reißt sie den kopf hoch und bleibt stocksteif vor angst stehn. Außerdem würd ich gern wissen, wie ich sie denn dazu bring, neben mir herzu traben... ich hab schon ne menge versucht, aber.. ohne gerte weiß ich nicht, ob ich das schaff..

    Ich würd mich echt mega freun, wenn ihr mir und meiner Tollen vielleichthelfen könntet..
    danke schön^^:notworthy:
     
  2. Urmel

    Urmel Guest

  3. IdontKnow

    IdontKnow Inserent

    hiii du :)

    Das wird mit der Zeit schau mal wie gute Fortschritte sie bisher schon gemacht hat wenn du vorher gar nicht in ihre Nähe mit ner Peitsche kommen konntest und jetzt geht es und du kannst sie schon ein wenig damit berühren... irgendwann merkt sie auch dass du ihr nichts böses willst und dann gewöhnt sie sich auch mehr daran und fasst auch vertrauen aber das braucht seine zeit....

    das mit dem antraben neben dir das problem kenne ich ... ich bringe es meinem immoment so bei, da ich eh viel bodenarbeit mit ihm mache da er grade mal 3 ist, dass eine andere person ihn von hinten ein bisschen treibt während ich anfange zu laufen, und sobald er dann angesprungen zum trab ist bekommt er sofort ein leckerchen und wird auf überschwinglich gelobt. Das klappt wunderbar :)
     
  4. Rispe

    Rispe Neues Mitglied

    Danke schön, aber so ganz "funktioniert" das noch nicht.. Ich hab gestern angefangen, sie richtig anzulongieren.. Linke Hand ging es echt super, aber rechte Hand.. katastrophe.. sie ging nicht raus..und keinen schritt vorwärts. Nur hinter mir her. Als ich auch nur in die Nähe mit der Peitsche kam, riss sie den Kopf nur hoch und stand stocksteif da..und beim anticken rannte sie los wie von der tarantel gestochen.. so ist das auch beim führen. ich weiß einfach nicht, wie ich das machen soll, dass sie neben mir hertrabt.. ganz schnell schritt geht, aber antraben tut sie nicht. komm ich mit der gerte, bleibt sie einfach stehn...:frown:
     
  5. Urmel

    Urmel Guest

    Bei sowas brauchst zu Zeit und Geduld, Zeit und Geduld, Zeit und Geduld, Zeit und Geduld...und sonst erst mal nichts!

    ich würde sie auch nicht sofort mit der gerte berühren, leg sie doch erstmal auf den Boden und lass sie die gerte anschauen, dann lauf mal drüber mit ihr..mach erstmal so kleine "Spielchen" mit ihr. Später würde ich die Gerte nur in die Hand nehmen und gar nichts mit ihr machen nur halten und dann ein paar runden in der Halle laufen...und so die Gerte immer näher ans Pferd bringen. Das geht nicht von Heute auf Morgen-sondern braucht Zeit und Geduld!:wink:

    Viel Glück
     
  6. IdontKnow

    IdontKnow Inserent

    kann mich urmel nur anschließen das braucht wirklich ganz ganz ganz viel zeit
     
  7. Susl

    Susl Inserent

    Hi!
    Mein Isi-Wallach hatte auch große Angst vor Gerten. Über mehrere Wochen hindurch hab ich mit ihm regelmäßig so geübt:
    1. Führen mit Gerte in der Hand, Gerte liegt einfach nur am Boden, wird aufgehoben, wieder hingelegt... wenn er ruhig war: Leckerli
    2. Vorsichtig die Beine, später den Körper berühren... Leckerli
    3. Wenn das alles gut geht: mit der Gerte schrubbern - zwischen den Ohren, zwischen den Beinen ... Leckerli
    Ich hab Anfang Juni begonnen und 3 x die Woche geübt. Zu Beginn ist er mit allen 4 Haxen in die Luft gesprungen, wir haben das ganze Dressurviereck für uns gebraucht. Das Problem: Man darf nicht aufhören, wenn das Pferd davon will, sonst lernt es nur: Aha, ich reiß mich los, dann geht die blöde Kuh mit ihrer Gerte weg (O-Ton Trainer...) Zumindest eine kleine winzige Übung sollte gelingen. Aber gaaanz ruhig und sanft und geduuuldig.
    Jetzt ist es so: wenn ich mit der Gerte komme, schaut er mich an und will ein Leckerli.
    LG
    Susi
     
  8. steffi.krebs1984

    steffi.krebs1984 Inserent

    Versuch doch einfach mal auf der rechten Hand wenn sie nicht nach aussen geht am Anfang jemanden mitlaufen zu lassen.....hat bei meinem auch gut funktioniert !!!!
     
  9. hafifreundin

    hafifreundin Inserent

    also mein hafi hatte auch angst vor der gerte. immer wenn ich seine hinterhand berührt habe ist er in die luft gesprungen. ich habe ihn zuerst daran gewöhnt, sich von der gerte streicheln zu lasse. fang am besten vorne an. erst den hals,die schulter und die brust und wenn das gut klappt, fahre langsam mit der gerte über den rücken zur hinterhand. du musst ihn dabei aber immer sehr dolle loben. bei meinen war das problem nach einen monat gelöst und ich konnte mit der gerte auch seinen hinterhand samft abklopfen.

    vielleicht hilft es ja bei dir auch.
     
  10. Knitty

    Knitty Inserent

    huhu!!!

    Versuch bei der trab übung immer viel mit stimme zu motivieren und gewöhn dir vielleicht nen schnalzen an wenn du die gangart ins höhere wechseln willst. das kannst du dann nämlich beim longieren umsetzten (also wenn das pferdi es einmal gecheckt hat) und später beim reiten auch und das schnalzen dann mit schenkelhilfen inverbindung bringen und dann immer weniger schnalzen usw...

    mein hafi wollte am strick auch immer net traben, ich hatte da auch nie ne gerte, die war einfach zu faul, da hab ich einfach des strickende bissl an de brust geschwungen und gaaaaaaaaaaanz viel stimme und dann hat sies geschnallt.


    lg nina
     
Die Seite wird geladen...

Angst vor Gerte/Peitsche - Ähnliche Themen

Panische Angst vor Gerte/Peitsche
Panische Angst vor Gerte/Peitsche im Forum Pferdeflüsterer
Pferd hat plötzlich Angst vor der Hand
Pferd hat plötzlich Angst vor der Hand im Forum Allgemein
Pflegepferd hat Angst vor Kontakt
Pflegepferd hat Angst vor Kontakt im Forum Pferdeflüsterer
Angst vor Stangen?
Angst vor Stangen? im Forum Bodenarbeit
Shetty Angst nehmen
Shetty Angst nehmen im Forum Bodenarbeit
Thema: Angst vor Gerte/Peitsche