1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst vorm Tierarzt

Diskutiere Angst vorm Tierarzt im Pferdeflüsterer Forum; Hallo ihr. Ich habe einen 7 jährigen Wallach der totale Angst vorm Tierarzt und allen die ihn irgendwie behandeln wollen hat. Er hatte...

  1. Sanny279

    Sanny279 Neues Mitglied

    Hallo ihr.

    Ich habe einen 7 jährigen Wallach der totale Angst vorm Tierarzt und allen die ihn irgendwie behandeln wollen hat. Er hatte vorgestern eine Koppelverletzung kleiner schnitt, als wir ihn mit desinfektionsspray behandeln wollten ist er total drchgedreht und hat sich letztendlich auf den Boden geworfen. Beim Tierarzt ist es noch schlimmer da tritt er regelrecht um sich. das sprühen mit nem Spray geht sonst ohne Probleme. Hab auch das Gefühl das es mit der Zeit immer schlimmer wird. Er ist mit 2 jahren in unseren Stall gekommern ich habe ihn seid er 4 war. in der Zeit bei uns ist nichts vorgefallen. Was davor war weiß ich leider nicht.
    Hat jemand damit erfahrungen oder Tipps für mich?
    Danke schon mal.
     
  2. thyra1992

    thyra1992 Inserent

    Hallo,

    ich habe bei vielen Tieren festgestellt, dass die nur "durchdrehen", weil im Falle einer Verletzung, wenn der TA gerufen werden muss, einfach eine riesige Unruhe und Hektik herrscht , was sich natürlich auf das Pferd überträgt. Das ist von mir nicht böse gemeint, aber mit Sicherheit bist Du ja schon nervös und machst Dir Sorgen, wenn Dein Pferd eine Verletzung hat.
    Bei uns am Stall hat es geholfen, als der TA zu einer etwas unruhigen Besitzetrin ( was ja völlig natürlich ist ) gesagt hat, sie solle sich bitte während der Behandlung entfernen. Die Besitzern war natürlich nicht so begeistert, aber es hat prima funktioniert. Das Pferd war lange nicht so nervös und agressiv wie im Beisein der Besitzerin. MAn überträgt ja oft seine eigeneUnruhe auf das Pferd auch wenn man sich noch so einredet, dass man ja total ruhig und entspannt ist. ( Ist bei mir ja nicht anders, nur ist mein Hottie etwas abgebrühter :))
    Probiere es einfach mal aus. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass sich alle wie verrückt um das Tier scharen ( alles natürlich mit einer positiven Absicht ) ist aber leider kontraproduktiv.
    Hoffe, ich habe Dir geholfen :)))

    Lieben Gruss,Thyra
     
  3. Piennie

    Piennie Inserent

    Manche Tiere verbinden den Geruch von TA und desinfektionsmittel mit Schmerzen oder unangenehmen Erfahrungen. Bekannte haben da auch so einen Fall, dort zieht der TA nen alten Stallkittel des SB über. So kann er einfache untersuchungen und Spritzen vornehmen ohne das das Pferd durchdreht oder sediert werden muss.
     
  4. Dubai

    Dubai Inserent

    Meiner war anfangs immer lammfromm beim TA - ich denke, da stimmte die Chemie einfach. Einma mussten wir in die Klinik, auch da war er lammfromm und artig. Nun mussten wir den TA wechseln bzw. hat mein Pferd öfter Verstopfung und der Bereitsschafts-TA kommt (den er nicht kennt) und er dreht dann total am Rad. Ist dann nur mit Nasenbremse zu "stoppen", leider.
    Mir tut das immer so leid, aber er spult sich so hoch wenn jemand, den er nicht kennt, an ihm herumfummelt.
    Ist es bei Euch immer der gleiche TA?
     
  5. Texas

    Texas Inserent

    heyho,
    meiner ist auch so ein fall.der lässt nur einen ta dran.im sommer haben wir noch ohne probleme blut abnehmen können,letzte woche bei der impfung ist er voll durch gedreht.meistens richen die das schon.haben im moment eine ta im stall mit seinen 2 pferden und bj merkt der frau schon an das was faul ist.obwohl sie ja privat nur zu ihren pferden kommt.habe auch alles mögliche versucht aber das bekommst du nicht oft aus einem pferd raus.obwohl ich sagen muss das ich auch sehr wenig bodenarbeit gemacht ahbe die letzten monate.wenn ich mehr in der bodenarbeit drinn bin klappt es besser oder wenn ich ihn vor dem ta besuch arbeite so das er müde ist wenn er dran kommt.
     
  6. Sanny279

    Sanny279 Neues Mitglied

    Es ist bei verschiedenen tierärzten sowol auch bei mir und den Stallbesitzern jedoch nur wenn er was hat. Verletzung ect. Heute habe ich erfahren das die vorbesitzerin ihn damals chipen lassen hat und seid dem wäre es so.
    Hab mich jetzt durchs netz gelesen und will es mal mit Bachblütentherapie versuchen. Damit sind sehr gute Erfolge erziehlt worden. mal sehen ob es was hilft.
     
  7. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Ich häng mich mal hier dran.
    Ich wollte meinem Pferd heute Karottenschlonz von der Schnute wischen, ich hoffe es war Karottenschaum und sie hat sich nicht an nem Ast verletzt....
    Dabei hab ich sie nicht angebunden, denn das führt gern mal zum steigen wollen, kenn ich schon, also bind ich sie prinzipiel nicht an, wenn ich mit "medizinischem Zeug" an ihr hantiere, sie wird ja schon skeptisch wenn ich nur ne Tube in der Hand habe, das ist mal schlimmer, mal weniger schlimm, also eigtl. kommen wir zurecht, aber heute war ich verblüfft, weil sie zu zittern angefangen hat, so richtig. :cry:
    Das lief so ab:
    komme mit Lappen
    Pferd nimmt kopf hoch
    zeig ihr an der Seite, kuck ma nur Wasser, nicht so schlimm, wische rum, Kopf hoch kam mir ganz gelegen, weil so kam ich besser dran, also hab ich nicht gewartet bis der runter kam.
    Ich kenn das schon, sie hat auch ne Wunde an der Nase gerade, man muss ihr halt gut zureden und erzählen dass sie die allertapferste ist dann zittert sie zwar selten auch kurz mal, aber iwann beruhigt sie sich, die Rübe kommt runter und sie lässt es geschehen, heute hab ich halt nicht auf Rübe runter gewartet und dann wurde es extrem.
    Man denkt dann natürlich als erstes an irgendeine Epilepsie Vorstufe oder mechanische Reize an der Halswirbelsäule o.ä., andererseits passiert das bisher wirklich nur wenn man was an ihrem Kopf behandeln will und ich weiss auch nicht so genau was ihr da schon passiert ist.
    Panikreaktion beim Pferd kenn ich auch eher als weglaufen, aber das könnte sie ja.
    Ich hab so das Gefühl das ist so ein "ok Du bist es, ich halt das aus oh Gott oh Gott doch nicht... zitter"
    Heut ging das so 5 Sekunden, normal ist das so 2 und sofort weg wenn ich die Hand wegnehme und sie lässt mich dann auch ran, ganz ohne Zittern, heute hat sie aber par Sekunden nachgezittert.
    Hat jmd sowas schon mal gesehen? :confused:
     
  8. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ja, meine hört bei Untersunchungen gerne auf zu atmen.
    Das ist natürlich beim abhorchen total gut.
    Da stehen wir dann am Pferd und warten. Und warten.
    Unglaublich wie lange die die Luft anhalten kann.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  9. Tequilla

    Tequilla Inserent

    Ok, Danke Dir! Ich hab ja mitgezittert muss ich zugeben weil ich sowas noch nicht gesehen hab :confused:
    War ja auch nur n Tuch mit Wasser, da ham wir nun wirklich Schlimmeres durch:rolleyes_2:
    Naja, steckst nicht drin, gell. :noe:
     
  10. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Mein Großer zittert auch, wenn er extrem Schiss hat. Unter anderem bei Fremden, die ihn zu schnell anfassen wollen oder so. Also auch beim Tierarzt. Weg gehen tut der normal nicht, wenn ich daneben steh, dazu ist er wohl zu anständig. Also bleibt er stehen, zieht den Arsch ein, macht nen Katzenbuckel, zittert.
    Meist ists okay, sobald der Tierarzt mal ne Hand an ihm dran hat, kurz streichelt, was auch immer.
    Keine Ahnung, was ihn da immer so beunruhigt, spritzen etc ist zB kein Problem, aber bis die TÄ mal an ihm dran ist, hat er erstmal Todesangst. :bahnhof:
     
Die Seite wird geladen...

Angst vorm Tierarzt - Ähnliche Themen

Pferd hat glaube ich angst vorm springen
Pferd hat glaube ich angst vorm springen im Forum Pferdeflüsterer
Kind hat Angst vorm Galoppieren
Kind hat Angst vorm Galoppieren im Forum Allgemein
Angst vorm springen
Angst vorm springen im Forum Springen
Angst vorm Springen und teilweise auch galoppieren
Angst vorm Springen und teilweise auch galoppieren im Forum Springen
Pony hat nun Angst vorm Sulky ..HILFE
Pony hat nun Angst vorm Sulky ..HILFE im Forum Fahrsport
Thema: Angst vorm Tierarzt