1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst!

Diskutiere Angst! im Springen Forum; Hallo! Ich habe ein Problem. Mit 8 Jahren (ich bin jetzt 13) bin ich vom Pferd meiner Oma getreten worden und mit meinem Kopf auf einen Stein...

  1. MyPonyPrincess

    MyPonyPrincess Inserent

    Hallo!
    Ich habe ein Problem.
    Mit 8 Jahren (ich bin jetzt 13) bin ich vom Pferd meiner Oma getreten worden und mit meinem Kopf auf einen Stein geknallt. Seitdem habe ich etwas angst vorm Springen. Bis 60 cm ist alles oki aber dann kriege ich das nicht mehr auf die Reihe ich sitze nicht im leichten- sondern im Rennsitz, ich lasse mein Pferd rennen... (also nicht extra sondern das kommt einfach so..)
    Und jetzt habe ich gedacht hier weiß jemand irgendwie was man gegen mein "Springtrauma" machen könnte irgendwelche Übungen oder so was oder eine Buchempfehlung.
    Bitte viele Antworten!:biggrin:
     
  2. mascho

    mascho Inserent

    Ich schreibe mal einfach hier rein, der Thread ist ja doppelt vorhanden :1: Vielleicht sollte mal jemand den zweiten löschen :yes: So, jetzt zum Thema:
    Ich denke du brauchst erstens ein sehr sicheres, erfahrenes Pferd, das auf jeden Fall und ohne Verweigerungen springt und dich sicher auch über höhere Sprünge trägt . Zweitens würde ich an deiner Stelle Springunterricht nehmen, viel mit kleineren Sprüngen an Grundlagen feilen - wenn du die Grundlagen sicher beherrscht ist irgendwann die Höhe nebensächlich . Das gibt schonmal viel Sicherheit . Auf keinen Fall würde ich jetzt versuchen mit Druck möglichst hoch zu springen - das kommt alles mit der Zeit . Mit der Routine kommt Sicherheit - und damit schwindet dann automatisch die Angst . Mein Fazit: Übe mit einem guten Springer, auf dem du dich sicher fühlst, möglichst mit einer/em guten rl viele Springreihen, In-Out, einfach Übungen, die den Springsitz festigen und dir die Angst nehmen :yes:
    P.S.: In Anlehnung an den Thread "Schutzweste-ja oder nein" würde ich dir auch empfehlen, die rl zu wechseln . Denn mit einer rl, die Pferde mit Schaufeln schlägt, wirst du nie was gutes lernen und nie deine Angst vorm Springen verlieren können :no:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2009
  3. Merle007

    Merle007 Inserent

    Ich selbst hatte mal einen schweren Sturz beim Springen und danach immer ein bisschen Muffe vor den Oxern gehabt.
    Da gibts nur eine Lösung: such dir ein Springpferd, was quasi alles alleine macht, wo du nur lenken musst. Und dann heißt es springen, springen, springen. Irgendwann stellt sich da einen gewisse Routine ein, mit der dann auch die Angst schwindet. Anfangs nur 60 cm und wenn da keine Angst mehr da ist, baust du eben auf 70 cm hoch. Sind ja nur 10 cm mehr:yes: und dann weider die solange springen, bis du keine Angst mehr hast, und so weiter.
     
  4. MyPonyPrincess

    MyPonyPrincess Inserent

    @mascho
    Danke für die Ideen und Tipps und den Reitstall habe ich schon gewechselt weil meine Eltern das auch nicht gut fanden! :)
     
  5. Romano

    Romano Neues Mitglied

    Ich verstehe nicht ganz, wie der Tritt eines Pferdes vor 5 Jahren mit deiner Angst vorm Springen zusammenhängt??! Kannst du das näher erläutern?

    P.S. Bist du das auf dem Foto in deiner Signatur?
     
  6. Dressurgirl6

    Dressurgirl6 Gesperrt

    Das verstehe ich auch noch nicht so ganz! Im allgemeinen würde ich dir aber auch raten Springen am besten auf einem älteren und erfahrenem Springpferd zu lernen damit du erstmal den Rythmus und das Gefühl fürs Springen bekommst.
    Lg Katha
     
  7. Dakota

    Dakota Inserent

    vorallem versteh ich nicht den zusammenhang dass wenn du angst hast dein pferd unkontrolliert rennen lässt?
    und dass alles dann noch im rennsitz?
    da wird mir ja allein von der vorstellung her ganz bange :twitcy:
    ich mein das ist ja dann kein wunder dass du angst hast oder?
    ich mein das kann ja nur schiefgehen.
    wie wärs mal mit normalen reitstunden?:radar:
     
  8. MyPonyPrincess

    MyPonyPrincess Inserent

    @ Romano
    Ich weiß selbst nicht wie das mit dem Tritt zusammen hängt aber seit dem hab ich Angst vorm Springen und ja, das bin ich auf der Signatur beim Galloppieren.

    @Dakota
    Wenn mein Pony den Sprung sieht rennt sie los meistens kann ihc sie noch zurücknehmen aber manchmal rennt sie los und naja...
     
  9. Piennie

    Piennie Inserent

    Ich glaube auch, ein Ausgebildetes Pferd im Zusammenspiel mit einem einfühlsamen RL der Dich nicht überfordert birngt hier sicher was.
    Mit Deinem Pferd würde ich nochmal von vorn Anfangen, sprich Stangenarbeit, Springdressur, kleine Sprünge mit Vorlegestange. Ich bezweifel aber das Du im Moment dafür geeignet bist, solange Du Angst hast kannst Du auch Deinem Pferd keine Sicherhei bieten und verleidest es gerade zu zum Rennen.
    Ich würde Dir raten mit ihr erstmal am Grundgehorsam zu arbeiten. Sprich das zurückkommen aus einem höheren Tempo und wenn das klappt einfache Tempiunterschiede. Sei Dir erst sicher das Du das Pferd jederzeit beherrschen kannst bevor Du wieder ans Springen gehst.
     
  10. Aniele

    Aniele Inserent

    hey,

    also wenn ich das foto so sehe würd ich dir raten, dass du erstmal normale dressurstunden nimmst bevor du springst.
    werd erstmal sicherer insgesamt auf deinem pferd. meine alte trainerin hat immer gesagt "ein springen wird zwischen den sprüngen entschieden"
    denn wichtig fürs springen ist dass man das pferd voll unter kontrolle hat und sicher darauf reiten kann.
     
Die Seite wird geladen...

Angst! - Ähnliche Themen

Pflegepferd hat Angst vor Kontakt
Pflegepferd hat Angst vor Kontakt im Forum Pferdeflüsterer
Angst vor Stangen?
Angst vor Stangen? im Forum Bodenarbeit
Shetty Angst nehmen
Shetty Angst nehmen im Forum Bodenarbeit
Ängstliches Pferd
Ängstliches Pferd im Forum Allgemein
Längste Galoppstrecke
Längste Galoppstrecke im Forum Allgemein
Thema: Angst!