1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Angst

Diskutiere Angst im Pferdeflüsterer Forum; Hallo ihr Lieben!!! Ich bräucht ganz dringend euren Rat... Mein Pferd, was ich zur Pflege hab hatte vor na weile Milbenbefall vorallem in...

  1. Anika

    Anika Guest

    Hallo ihr Lieben!!!

    Ich bräucht ganz dringend euren Rat...

    Mein Pferd, was ich zur Pflege hab hatte vor na weile Milbenbefall vorallem in den Ohren. Setdem musste ich, wenn ich ihn auftrensen wollte das Gebiss ausschnallen und ie Ohren nicht so doll zu beühren, weil er da sonst schnell zapelig und unruhig wird... klar... ist sicher nicht angenehm.

    Nu ist es der Fall dass er einmal die Woche im Reitunterricht mitgeht. Ich kann nicht sagen was genau an den Tag oder den Tagen da passiert ist... Kann mir aber denken das die versucht haben ihn die Trense mit gewalt irgendwie drauf zu zwingen... Könnt heuln wenn ich nur daran denk was die da mit ihm angestellt haben...:no:

    Er geräht auf jeden Fall total in Panik wenn man den zu nahe kommt mit der Trense...

    Ich habe ihn jetzt erstmal so ein Wanderreithalfter drum gemacht wo ich nur das Gebiss reinschnellen brauch wenn ich reiten will... Ist aber nicht das wahre...

    Was kann ich da machen um ihn die Angst zu nehmen?

    Ich muss dazu sagen dass an den Ohren auch nichts mehr ist... Wurde alles behandelt... Ich kann ihn an den Ohren kraulen ohne Probleme... Findet der sogar toll:wub: ...

    Freu mich auf eure Antworten...
    Liebe Grüße
    Anika
     
  2. Scully5

    Scully5 Inserent

    Daruch das er ja im Unterricht mitgeht,kannst du da wahrscheinlich nicht viel machen.

    Weil wenn du mit ihm das übst, und dann wieder ein RS kommt und das alles kaputt macht, bringt das ja nichts,

    Rede doch mal mit dem Besi, vllt kann er dir da mehr helfen

    LG Daniela
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    das sehe ich genau so!

    Es bringt nichts wenn nur du drauf achtest!
    Würd das doch auch mal mit der Besi klären, das kanns ja nicht sein, das Tier muss ja höllische Schmerzen haben!

    aber wenn die Milben weg sind, warum ist er dann noch so empfindlich?
    was habt ihr gegen die Milben gemacht?
     
  4. Katrin

    Katrin Inserent

    Wenn du die Möglichkeit hast, dann üb es doch mit ihm. Geh in die Halle/Roundpen/Platz, nimm einen Haufen Leckerlies mit und trens ihn auf, kräftig loben und Leckerlies in den Hals, wieder abtrensen. Pause, wieder auftrensen, Leckerlies, wieder abtrensen. Lass das Halfter aber drunter, so dass du ihn notfalls festhalten kannst, nicht dass er lernt sich komplett zu entziehen. Er muss wissen, dass es nur angenehm ist wenn die Trense kommt. Er hat noch im Kopf, dass die ohren behandelt werden und weh tun könnten, dass muss er erstmal überwinden. Mach die Übung täglich und fang am besten an dem Tag direkt nach der Stunde an, wo er von anderen geritten wird, so dass du 1 Woche Zeit hast zu üben. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

    Liebe Grüße
     
  5. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Hallo,
    wir hatten mal Pilzbefall in den Ohren und ich mußte cremen. Mein Pferd hatte vorher keine Probleme damit, wenn man sie an die Ohren fasste, aber je öfter ich cremte, desto schlimmer wurde es.
    Dann kam ich noch nichtmal mit dem Halfter in Nähe ihres Kopfes.
    Ich habe viel Zeit gebraucht und eine Schmusibürste. Mit der habe ich mich vom Rücken über den Hals zum Kopf vorgearbeitet. Und mit Massagen der Hand.
    Als ich am Kopf angekommen bin, fand sie das so schön, das sie den Kopf nicht mehr hochgerissen hat. Dann habe ich auch langsam die Ohren mit der Bürste bearbeitet. Da hat sie dann langsam gemerkt, das das nicht mehr weh tut. Und ich konnte sogar die Ohren wieder anfassen.
    Dann habe ich auch wieder den Halfter gebraucht, und das ging dann auch wieder.
    Was sie immer noch nicht ertragen kann, ist, wenn man versucht ins ohr zu fassen. Mit der Bürst ist das kein Problem. Naja ich mag es auch nicht, wenn mir einer im Ohr rumfummelt:1:
     
  6. Majestoso

    Majestoso Guest

    Wusste denn der betreffende RS was sache is? Des is ja richtig dumm gelaufen, leider kann ich euch beiden nich wirklich helfen, weil ich damit keine erfahrungen hab.
    *daumendrückdesihrswiederhinbekommt*
     
  7. Freaky

    Freaky Inserent

    auch wenn die anderen ncih darauf achten:
    erstens mal mit denen reden...oder eben RL oder wer halt dann da noch dabei ist!!!!!!

    und ich würde auf jeden fall weiter üben und daran arbeiten...ihm zeigen das es nicht weh tut etc...die methode mit der schmusebürste klingt toll
     
  8. Kimmi74

    Kimmi74 Inserent

    Mach das mal mit der Schmusebürste, aber denk dran, es kann dauern.
    Und es gibt immer wieder Tage wo Du nicht so weit kommst.
    Aber meine kleine hat da jetzt soviel vertrauen, das ich sogar mal in die Ohren fassen kann.
    Letztens ist sie beim putzen mit der Schmusiburste sogar auf meiner Schulter weggedöst. Das war super toll.
    Wenn sie Tage hat, wo sie das nicht so mag, und den Kopf weg nimmt, dann höre ich auch auf. Ich zwinge sie da nicht.
    Eine Bekannte hat das gleiche Problem, mit den Ohren, und arbeitet jetzt auch nach der Methode und ist schon soweit gekommen, das sie mit der Bürste die Ohren putzen kann.
    Viel Glück und Geduld, aber es lohnt sich.
     
  9. getmohr

    getmohr ************

    So würde ich es auch machen, immer üben üben üben, denn das mit dem Trensen muss auch klappen wenn die RS kommen, sonst geht alles wieder von vorne los. Belohne ihn mit leckerlies, damit das auftrensen mit etwas angenehmen verbunden wird!!
     
  10. Anika

    Anika Guest

    Hey...

    Tut mir Leid dass ich nicht eher schreiben konnte... mein Internet hat bisschen gesponnen konnte nur hin und wieder rein um die Antworten zu lesen.
    @ Adele; Ich hab das mit der Schmusebürste ausprobiert..
    Das war so toll... der liebt das Ding abgöttisch...:notworthy:
    Hab mich auch zum Hals vorgearbeitet.. bin an die Ohren gekommen was er sich recht schnell gefallen lassen hat. Dann habe ich einfach mal die Trense mit rein genommen und mit in der Hand gehalten. Damit gabs dann am Anfang bisschen Probleme aber ich hab ihn nu so weit dass wenn ich das Gebiss rausschnall und den bisschen mit der Bürste am Kopf streichel bekomm ich auch die Trense wieder rüber...
    Dabei zappelt er noch bissen aber beruigt sich auch schnell wieder.
    Hab davor mit dem Besi gesprochen dass er ihn aus den Unterricht nimmt für kurze Zeit und als er dann die Fortschritte gesehen hat war das auch alles kein Problem mehr.

    Liebe Grüße ...
     
Die Seite wird geladen...

Angst - Ähnliche Themen

Pflegepferd hat Angst vor Kontakt
Pflegepferd hat Angst vor Kontakt im Forum Pferdeflüsterer
Angst vor Stangen?
Angst vor Stangen? im Forum Bodenarbeit
Shetty Angst nehmen
Shetty Angst nehmen im Forum Bodenarbeit
Ängstliches Pferd
Ängstliches Pferd im Forum Allgemein
Längste Galoppstrecke
Längste Galoppstrecke im Forum Allgemein
Thema: Angst