1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anreiten zu jung

Diskutiere Anreiten zu jung im Westernreiten Forum; Man sieht immer wieder, dass Jungpferde mit 2 Jahren mehr oder weniger schonend gestartet (angeritten) werden. In Foren wird das immer...

  1. Machtnix

    Machtnix Inserent

    Man sieht immer wieder, dass Jungpferde mit 2 Jahren mehr oder weniger schonend gestartet (angeritten) werden.
    In Foren wird das immer verteufelt - egal wo man schaut.
    Ich habe jedoch festgestellt, dass sich die Leute immer wundern, wenn ein Pferd mit 4 Jahren noch nicht perfekt läuft.
    Wie handhabt ihr das?
    Nach welchen Kriterien sucht ihr Pferde zum Kauf aus?
    Zahlt ihr den gleichen oder gar einen höheren Preis für ein Pferd oder eine RB, die mit 4 oder 5 Jahren eben noch nicht ready to show ist (der Züchter hat ja enorme Mehrkosten, wenn er das Pferd 1-2 Jahre länger durchfüttert und das Risiko, dass so ein Pferd sich innerhalb dieser Zeit verletzt ist natürlich auch hoch. Daher wollen die meisten Züchter früh verkaufen und die neuen Pferdebesitzer eben auch möglichst sofort Reitspaß haben).

    Ich stelle dieses Thema mal zur Diskussion und werde später natürlich auch antworten, wie wir das handhaben (Zucht mittlerweile aufegeben).
     
  2. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ........
    ich würde für unseren reitbedarf kein großpferd kaufen, was vor dem hochsommer in dem es 3 wurde den ersten reiter draufhatte (bei ponys noch ein halbes jahr länger).
    unsere ponys verkaufen wir nicht mehr vor dem jahresanfang, in dem sie 4 werden. so wissen wir auch dasss sie bis dato nur auf der weide standen und keine box gesehen haben.
     
  3. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ich denke du stellst hier zwei Meinungen (die du nicht von einer Person hören wirst) gegenüber.
    Jemand der spätes anreiten mit 4 propagiert wird sich mit Sicherheit nicht Gleichzeitig darüber beschweren das ein 4 Jähriges Pferd dann noch nichts kann.
    ;)
    Wir haben hier ja drei Jungpferde stehen. 2 Fohlen und eine 2 Jährige.
    Die 2 Jährige werde ich wohl im nächsten Sommer longieren und, dann ist die eben drei.
    Soll eventuell gedeckt werden, dann geht die mit 4 zur Eintragung, da schadet es mit Sicherheit nicht wenn sie Longe kennt.
    Die ganz kleinen hier von diesem Jahr machen gar nichts, die stehen nur auf der Wiese.
    Halfter anlegen ist die Größte Leistung die bisher verlangt wurde. Die sind 4 und 6 Monate alt.
    Wir hatten hier zwar mal einen den ich mit 2,5 mal 5 oder 6 mal longiert habe, ansonsten passiert hier aber wenig mit den jungen, und geritten wird auch später, erst mit 3,5 oder 4.
     
  4. Lynne

    Lynne Bekanntes Mitglied

    Schau dir soch mal die 3 jährigen Hengste an die zur Körung vorgestellt werden. Die werden vorher richtig auftrainiert und sehen nicht mal im entferntesten aus wie ein 3 jähriges Pferd normalerweise aussieht. (mM)
    Jedes Jungpferd muss individuell beurteilt werden. Manche sind mit drei schon ziemlich fertig, manche kann man einfach länger stehen lassen. Und es gibt einfach Spätzünder und andere, jede Entwicklung verläuft unterschiedlich und die Arbeit sollte ans Pferd angepasst werden.
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Lynne, sicher kann man Fohlen mästen, und die sehen dann auch mit 3 echt Fertig aus.... Aber mir kann eben keiner erzählen das Gleichzeitig dadurch auch Knochen und Sehnen schon so weit sind.
    Die werden von üppiger Fütterung weniger beeinflusst als man denkt.
    Meine Stute sah mit 3 auch Top aus, und wir haben tatsächlich den Frevel begangen die dann auch anzureiten.
    Würde ich heute, 17 Jahre später, nicht mehr tun.
    Mit 3,5 verschwand die nämlich "Kaputt" erst mal auf die Weide bis sie 7 war. Danach hat der Befund nich wieder wirklich Probleme gemacht.
    Und Rückwirkend betrachtet hat die in der Zeit noch einiges an Größe zugelegt, von 3 bis 7 noch mal 5 cm.
    Ich glaube heute das späteres anreiten uns da viel Ärger erspart hätte.
    Allerdings war 3 zu der Zeit eben das Typische Alter, die Erkenntnis das 4 das neue 3 ist kam ja erst später.
    Gleichzeitig war in dieser Zeit, also in den letzten 15 Jahren für mich zu sehen das die Schere klafft. Die einen machen immer Früher immer mehr, die anderen schieben alles Konsequent nach hinten.
    Auf die Haltbarkeit des Pferdes hin halte ich aber späteres anreiten für Gesünder. Aber vielleicht nicht unbedingt für einfacher.
     
  6. Lynne

    Lynne Bekanntes Mitglied

    Die werden nicht nur gemästet, sondern auch trainert.
    Und die sind weder vom Kopf her soweit, noch vom Köper her. Außer das sie fertig aussehen.
     
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Sag ich ja. ;)
    Wobei 3 auch noch mal was anderes ist als 2.
     
  8. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    vor allem bei den Westernreitern. Im Internet habe ich jetzt ein Foto eines Westernpferdes gesehen, das mit anderthalb unter dem Sattel gezeigt wurde. In den USA. Ich habe selten so einen toten und resignierten Blick eines Pferdes gesehen.

    Naja, ich weiß schon, warum so viele Westernpferde platt sind. Frühes Anreiten ist halt üblich, aber nicht so rasend gesund.
     
  9. User4711

    User4711 gelöscht

    Wann der richtige Zeitpunkt ist, würde ich immer vom Pferd abhängig machen. Bis zum 7ten Lebensjahr sind viele (wenn nicht alle) Pferde noch im Wachstum. Da ist der Zahnwechsel mit 2,5-4Jahren. Dann kommen noch ein bischen Höhe und Breite etc. pp. Und nicht zu vergessen die Pflegelphase mit 4-6Jahren. Je nach Können des Reiters ist es da besser vom Boden zu agieren.
    Darum sollte sich jeder angehende PB entscheiden, WAS er im Stall haben will. Je nachdem sucht er sich dann eine Pferd mit toten oder lebendigen Augen aus...
     
  10. noccona

    noccona Neues Mitglied

    Hmm ich musshier ein wenig Widersprechen.
    Nicht jedes Pferd das mit 2 unter den Sattel gekommen ist (also erst mal Training vom Boden, dann Sattel) hat tote Augen und ist ein Seelischer Krüppel, genauso wenig ist so ein Pferd auf den Beinen später platt.

    Was ich viel mehr besorgniserregend finde und das ist mir leider in den letzten Jahren erst bewusst geworden. Pferde die so früh ins Training kommen werden fast immer groß *gemästet*, da steckt jede menge Mineral, Aufbau & Kraftfutter drinnen...

    Im ersten Moment ist das nicht schlimm, immerhin sieht das Jungpferd ja schier und gut aus. Baut schnell Muskeln auf und ist Leistung bereit, doch mit den Jahren kommen dann die Probleme. Cushing, EMS usw. das sind Fütterungserkrankungen die heut zu Tage immer früher auftreten.

    Ich bin durchaus dafür, das ein Pferd welches Körperlich und seelisch so weit ist schon mit 2 1/2 unter den Sattel kommt. Aber ich bin auch dafür, das die Pferde ein natürliches leben führen dürfen und nicht gemästet werden müssen. Den ja es gibt die 2 jährigen die fertig aussehen und das nur von 24h Weide und einem Mineralleckstein!
    Jedes Jungpferd wo man nachhelfen muss damit es bereit ausschaut gehört meiner Meinung nach nicht unter den Sattel. Dieses Thema ist heikel, das weiß ich und es gibt so viele Faktoren die da mitmischen, das kann man garnicht alles aufschreiben.

    Ich persönlich bin weg von massig Kraftfutter für die kleinen, von Box und dauerndem Training.
    Meine Pferde sollen Spaß an der Arbeit haben und jederzeit dem Training körperlich gewachsen sein.
     
Die Seite wird geladen...

Anreiten zu jung - Ähnliche Themen

Jungpferd im Gelände anreiten, Zügel aufnehmen im Schritt?
Jungpferd im Gelände anreiten, Zügel aufnehmen im Schritt? im Forum Allgemein
Anreiten beim jungen Pferd
Anreiten beim jungen Pferd im Forum Allgemein
Pferde anreiten/ Jungpferde Ausbildung
Pferde anreiten/ Jungpferde Ausbildung im Forum Medien
Pferd wieder anreiten nach Pause
Pferd wieder anreiten nach Pause im Forum Allgemein
Pferd drückt beim anreiten Rücken weg
Pferd drückt beim anreiten Rücken weg im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Anreiten zu jung