1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anstupsen

Diskutiere Anstupsen im Allgemein Forum; War heute mit dem Pferde spazieren. Hat mir die ganze Zeit an den Rücken gestupst :P So richtig mit Schwung! Hat das ne Bedeutung?

  1. kleene92

    kleene92 Neues Mitglied

    War heute mit dem Pferde spazieren.
    Hat mir die ganze Zeit an den Rücken gestupst :P So richtig mit Schwung!
    Hat das ne Bedeutung?
     
  2. Katrin

    Katrin Inserent

    Ja, dass er dich nicht richtig akzeptiert. Ich würde das unterbinden, nicht dass er nochmehr infrage stellt und du irgendwann keine Kontrolle mehr hast. Am besten einmal die Schultern mit Schwung zusammenziehen, wenn du merkst, dass er zu nah kommt, das dürfte ihn beeindrucken.

    Liebe Grüße
     
  3. antonia

    antonia Die von der Killerkampffischluftmatratze entführt

    Ich kann mich nur anschließen, dem pferd fehlt der nötige respekt und akzeptanz zu dir...
    toni
     
  4. Isi0602

    Isi0602 Inserent

    da muss ich nun auch mal mein Senf zugeben


    leider habe ich diese situation auch bei Skjoni.
    wenn ich ihn mal draussen habe stupst der blödi mich immer von hinten .
    richte ihn dann rückwärs und dann merkt er schon das er das nicht soll.
    inmoment macht er es nicht mehr, muss das aber noch mit ihn lernen

    :swoon: der hat nämlich auch kein respekt vor mir
     
     
  5. Pamina

    Pamina Inserent

    er respektiert dich nicht und du bist ihm im weg.
    abhilfe bringt da nur dominanztraining.
    LG
    sonja
     
  6. Osaka

    Osaka Inserent

    Meine Lewistute läuft mir hinterher wie ein Hund. Aber wenn ich stehen bleibe dann bleibt sie auch stehen.:biggrin:
    Aber ansonsten macht sie nix.
    Komisch.:laugh:
    Aber sie ist auch erst 2 und muss noch viel lernen. Sie ist mir auch schonmal vor der Nase rumgehüpft und hat ausgekeilt. Anschreien hat aber bei ihr gereicht und dann hat sie das sofort nachgelassen.:laugh:

    Komisches Pony. Hihi.

    Das witzige ist, als ich sie bekommen habe hat sie sich gar nicht kriegen lassen. Und dann hab ich eine Woche lang jeden Tag mit ihr das Einfangen, Kraulen, loslassen, einfangen, kraulen, loslassen usw. geübt. und wenn sie sich nicht kriegen lassen hat hab ich sie wieder weggeschickt bis ich sie kriegen konnte.
    Und jetzt werd ich sie manchmal gar nicht mehr los.
    Aber Anstubsen tut sie mich dabei nicht. Das darf sie auch nicht.Wenn sie sowas mal versucht dann schubs ich sie weg und dann ist es gut.

    Vertrauen hat sie anscheinend jetzt zu mir. Ich hoffe das sie auch genügend Respekt vor mir hat. Ich weiß es manchmal nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Jan. 2008
  7. kleene92

    kleene92 Neues Mitglied

    Und wie kann ich das trainieren?
    Lg und danke!!
     
  8. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich finde, das kommt darauf an, wie alt das Pferd ist.Bei einem jungen Pferd würde ich sagen, es versucht Dich zum spielen zu animieren.
    Sicher ist es jetzt wichtig, dass Du klar stellst, dass Du der Boss bist. Ähnlich wie die älteren Pferde in der Herde. Dh. spielen ist ok, wenn Du das willst. Wenn nicht, legt ein andres Pferd die Ohren an und verjagt ihn mit gebleckten Zähnen oder mit nem auskeilen.
    Ich finde, um so sicherer Deine Position als Leitpferd ist, desto mehr kannst Du ihm durchgehen lassen und auch mal ein Spielchen wagen.

    Ich hatte damals einen Shire Horse Absetzer, der war mit 1,5 schon ca. 1,70 groß :laugh: mit dem konnte ich problemlos auf der Wiese nachlaufen spielen (was man ja eigentlich nicht machen soll) und wenn ich stehen blieb, blieb er auch stehen (auch aus vollem Galopp) dann haben wir uns umgedreht und ich bin hinter ihm her gelaufen. Aber das ging nur, weil er immer den Abstand gewahrt hat und nie auf die Idee kam, mal auszutesten, ob er nicht Chef ist.:biggrin:
     
  9. Kerstin79

    Kerstin79 Inserent

    also meiner Freundin ihr Fohlen (knapp 1,5 Jahre) kann das Schupsen auch sehr gut! Wenn ich zum Stall komme und er mir nachläuft und zu dicht kommt und kurz davor ist mir wieder einen schups zu geben ermahne ich ihn laut und drehe mich dabei um, seid ein paar Tagen läßt er das schupsen jetzt schon, ohne das ich ihn ermahnen mußte!
    Meine alte Stute kann das ab und an auch sehr gut, da muß ich dann mal gut schimpfen, dann gehts wieder einige Wochen ohne schupserei, das ist nämlich nervig wenn man immer durch die gegend fliegt! :)
     
  10. Pamina

    Pamina Inserent

    dabei hilft dir die suchfunktion.
    sei mir nicht böse, aber die solltest du generell erstmal verwenden, bevor du threads eröffnest.
    die meisten deiner bisher gestellten fragen wären damit erschöpfend beantwortet worden.
    LG
    sonja
     
Thema: Anstupsen