1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Asthma / bronchitis

Diskutiere Asthma / bronchitis im Atemwegserkrankungen Forum; Hallo zusammen, Bei meinem 21 jährigem pferd wurde vor 2 jahren chronisches asthma / bronchitis diagnostiziert. An sich hat sie damit nicht viel...

  1. Kathrin305

    Kathrin305 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    Bei meinem 21 jährigem pferd wurde vor 2 jahren chronisches asthma / bronchitis diagnostiziert. An sich hat sie damit nicht viel probleme, allerdings kann sie ihr luft einatmen, aber nicht mehr komplett raus, somit hat sie sehr viel luft im bauch und blähungen... Ich hab schon einiges probiert, täglich mash, kümmel anis fenchel tee oder kurzzeitig colosan natürlich mit täglicher bewegung. Außerdem wird sie regelmäsig akupunktiert. Hat jemand damit erfahrung, einen tipp, was ich dagegen tun kann? An sich wäre es kein problem wenn sie ein bisschen blähungen hat, aber gerade beim wetterumschwung geht es ihr dadurch schlecht und die atmung wird schwieriger....
     
  2. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ.

    Hallo Kathrin,

    sorry, aber anatomisch und physiologisch ist das Quatsch, was Du schreibst.

    Man - weder Mensch noch Pferd - atmet nicht so in den Bauch, daß das Blähungen & Co verursacht!
    "In den Bauch atmen" emint etwas ganz anderes.

    Atmung = von Nase durch LUFTröhre zu Lunge;
    Luft in Bauch = von Nase / Mund durch SPEISEröhre in Bauch.

    Es ist richtig, daß Asthmatiker / COBler eher ein exspiratorisches Problem (= mit der Ausatmung) haben als eines mit der Einatmung, aber das verursacht Probleme in der Lunge / Sauerstoffkreislauf, nicht aber im Bauch! (Die Luft verbleibt in der Lunge, verursacht durch das "Rauspressen" hohen Druck in der Lunge, dadurch Veränderung der Lungenbläschen möglich etc.)


    Wenn Deine Stute also Luft im BAUCH hat, hat das zumindest direkt-ursächlich nichts mit ihrer Grunderkrankung der Atemwege zu tun!

    Indirekt kann es aber natürlich sein, daß sie bei Wetterumschwung etc. natürlich schwerer atmen kann und dadurch
    * aus Streß Luft koppt (schluckt);
    * schwer nach Luft zieht und dabei Luft in die Speiseröhre und in den Bauch gelangt.


    Es wäre also sinnvoll, mal zu überprüfen, ob sie
    * koppt,
    * gute Zähne hat (bei schlechten Zähnen kann auch Luft geschluckt werden),
    * Magengeschwüre hat.



    LG, Charly
     
  3. Kathrin305

    Kathrin305 Neues Mitglied

    Ich weiß schon, hab grad auch alles über COB gelesen, trotzdem hat sie luft im bauch usw... Das von dir beschriebene problem in den lungen hat sie garantiert auch durch diese krankheit, kann man da irg was machen?
    Und unter stress steht sie definitiv nicht, koppt nicht und ist 24 h an der frischen luft.
     
  4. katharina@H

    katharina@H Neues Mitglied

    Hallo Kathrin,

    Ich würde dir empfehlen, nach Absprache mit deinem TA, das du es mit einer inhalationstherapie versuchst. Da wird gern auf Salbutamol zurück gegriffen. Das Medikament erweitert die Bronchien. Außerdem kann man natürlich auch begleitend mit Homöopathie/Kräutern arbeiten.
    Habt ihr auf eurer Weide einen Unterstand? Wenn ja, dann nutze am besten groben rindenmulch zum einstreuen und rauhfutter(Stroh/heu) immer gut wässern.



    Liebe Grüße Katharina
     
  5. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Wie wird sie gehalten? Welche Einstreu, welches Futter? Wie wird sie bewegt? Wir haben hier drei Pferde im Stall mit der Problematik. Bei allen dachten die Besitzer schon ans schlimmste.....
     
  6. User4711

    User4711 gelöscht

    Wie hast du überhaupt festgestellt, dass sie Luft im Bauch hat?
     
  7. GilianCo

    GilianCo Langzügelbespaßer

    Um genauer sagen zu können, was man bei dem Problem der Lunge machen kann, muß man im Prinzip auch genauer wissen, wie ausgeprägt die Erkrankung ist, wie sie behandelt wird, ob sie überhaupt behandelt wird, und was für Symptome sie noch hat. Und dann muß man sehen, auf was sie anspricht. Inhalation mit Bronchialerweiternden Medikamenten ist schön, die dafür benötigten Inhalatoren allerdings auch meist sehr teuer.

    Da sie 24 h an der Luft ist, gehe ich davon aus, das sie in einem Offenstall steht? Wie ist der aufgebaut, wie wird die Fütterung durchgeführt? Gibt es beispielsweise Stroh zu knabbern?

    Ich würde, wenn das Pferd tatsächlich "Luft im Bauch" hat, den TA noch mal kommen lassen, damit er sie untersucht, und Dir dann genauer sagen kann, wie man ihr helfen kann. Wenn man es tatsächlich von außen sieht, ist das Problem ja nicht unerheblich.
     
Die Seite wird geladen...

Asthma / bronchitis - Ähnliche Themen

Chronisches Asthma
Chronisches Asthma im Forum Atemwegserkrankungen
Pferd mit Asthma nur noch von leichten Reitern reitbar??
Pferd mit Asthma nur noch von leichten Reitern reitbar?? im Forum Atemwegserkrankungen
Bronchitis - Ansteckung, Verbreitung, Inkubationszeit?
Bronchitis - Ansteckung, Verbreitung, Inkubationszeit? im Forum Atemwegserkrankungen
Pferd mit Bronchitis
Pferd mit Bronchitis im Forum Atemwegserkrankungen
Chronische Bronchitis
Chronische Bronchitis im Forum Atemwegserkrankungen
Thema: Asthma / bronchitis