1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf der Suche nach dem passenden Deckhengst für meine Stute, bitte um Hilfe ;)

Diskutiere Auf der Suche nach dem passenden Deckhengst für meine Stute, bitte um Hilfe ;) im Pferdezucht Forum; Hallo, Ich bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen ;) Ich würde gerne meine 7-jährige Hannoveraner-Stute das erste mal...

  1. Tschulsen

    Tschulsen Neues Mitglied

    Hallo,

    Ich bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen ;)

    Ich würde gerne meine 7-jährige Hannoveraner-Stute das erste mal decken lassen, nun kenne ich mich jedoch mit der passenden Konstellation von Stute und Hengst nicht aus und hoffe hier auf eure Hilfe ;)

    Deja vue ist im Hauptstutbuch des Hannoveranischen Verbandes eingetragen, dementsprechend bräuchte ich einen Hengst der dafür zugelassen ist.

    Nun zu meiner kleinen… Sie hat ca. ein Stockmaß von 163 cm und hat einen relativ langen Rücken.
    Was mir bei der Hengstauswahl wichtig ist, ist dass er so 100% wie möglich Nervenstärke vererbt. Mein Stütchen ist ein ziemliches Nervenbündel, habe sie seit 3 Jahren, ob sie vorher etwas Schlechtes erlebt hat weiß ich nicht. Solange sie bei mir ist auf jeden Fall nicht ;) Man muss auch sagen dass sie dazu auch noch etwas frech ist und gerne mich, oder auch andere, testet (unter dem Sattel), vom Boden aus ist sie immer anständig.
    Auf jeden Fall würde ich mir einen passenden Hengst zu ihrem Stammbaum (siehe unten) wünschen, der Nervenstärke und Rittigkeit vererbt und eher kompakt ist.
    Doppelveranlagung vom zukünftigen Hengst wäre natürlich super, wobei der Schwerpunkt von mir schon eher auf der Dressur liegt.

    Also wenn ihr Ideen für einen passenden Hengst für Deja vue habt, immer her damit!
    Freue mich über eure Vorschläge!

    Liebe grüße
    Julia

    IMG_1628.jpg IMG_1632.jpg
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Zumindest ich kann die Fotos ohne Lupe nicht entziffern, sehe da nur grob Donnerhall und Weltmeyer.
    Ausserdem fehlen Fotos der Stute.
     
  3. Lynne

    Lynne Bekanntes Mitglied

    Mir würde da ein Hannoveraner Privathengst einfallen. Der stammt von Wolkenstein ab, wenn ich mich richtig erinnere. Ist schicker Rapphengst mit DR Schwerpunkt, guter Samenqualität und absolut klar im Kopf. Wenn du mehr Infos möchtest suche ich dir gerne weiteres raus.

    Aber MP hat schon recht, Fotos würden helfen. :)
     
  4. Tschulsen

    Tschulsen Neues Mitglied

    Danke schon mal für eure schnellen Antworten!
    Fotos mach ich morgen und stell sie dann morgen abend hier rein ;)

    Abstammung
    Vater: Dauphin von Donnerhall (V: Donnerwetter; M: Ninette) aus der Fabia (V: Feiner Stern; M: Papermoon)
    Mutter: Winona von Weltmeyer (V: World Cup 1; M: Anka) aus der Felina (V: Florestan 1; M: Eisfee)

    Sorry, dachte die Fotos könnte man größer machen ;)

    @ Lynne: Mehr Infos wären toll! ;)
     
  5. Lynne

    Lynne Bekanntes Mitglied

    Gib mal in der großen Suchmaschine "Wankantanka M" ein :)
     
  6. Tschulsen

    Tschulsen Neues Mitglied

    @ Lynne
    Du meinst bestimmt Wakantanka M, oder?
    Ja, wär schon ein schicker :)
    Und du sagst dass er absolut klar im Kopf ist? Bleibt nur zu hoffen dass sich das dann auch durchsetzen würde...hast du da Infos dazu wie sich das vererbt? Das wäre mir nämlich so ziemlich das wichtigste :)
     
  7. Lynne

    Lynne Bekanntes Mitglied

    Genau den. Der Name ist etwas verwirrend :D
    Habe den Hangst einmal in seinem Stall kennengelernt und ich fand ich durchaus positiv in seinem Wesen! Der Züchter ist sehr nett und wird dir bestimmt alle Fragen beanworten!
     
  8. Raketenerna

    Raketenerna Die geballte soziale Inkompetenz

    Vielleicht solltest Du bedenken, dass so klar der gewählte Hengst im Kopf auch sein mag, Charakter und Verhalten der Mutterstute allein durch die Monate des mitlaufens bei Fuß prägend sind.
     
  9. treuerhusar

    treuerhusar Gesperrt

    Wenn Zucht so einfach wäre ....

    Was Du da “erzeugt“ hast, das weißt Du erst, wenn das “Zuchtprodukt“ in die Arbeit kommt.
    Damit meine ich jetzt nicht das Anreiten.
    Oder gar das Reiten im A- L- Bereich.

    Wenn wirklich Leistung verlangt wird, dann zeigt sich oftmals der wahre Charakter eines Pferdes.

    Wann soll die Stute den gedeckt werden?
    Dieses Jahr noch?
    Dann wird es aber Zeit.
    Denn mit Glück hast Du noch zwei Rossen, die Du nutzen kannst.
    Das aber auch nur, wenn Du Dich innerhalb der nächsten zwei Wochen für einen Hengst entscheidest.

    Ich würde Dir dazu raten, die Hengste anzusehen.
    Auch wenn das mit “etwas“ Fahrerei verbunden ist.
    Dann siehst Du Dir auch die Nachkommen an.
    Am besten zusammen mit ihren Müttern.
    Die beste Gelegenheit dafür hast Du auf den Fohlenschauen.

    Da erhältst Du dann Anhaltswerte dazu, wie sich ein Hengst vererben kann.

    Ob das dann aber bei Deiner Stute auch der Fall sein wird, siehst Du frühestens im Folgejahr nach der Bedeckung.
    Eher aber, wenn das selbstgezogene Pferd unter den Sattel kommt.

    Zucht nur auf der Basis von Papieren kann funktionieren.
    Aussagekräftiger ist es aber, zu sehen, wie verschiedene Zuchtlinien miteinander harmonieren.
     
  10. 16239

    16239 Inserent

    Erst einmal solltest du dir wirklich sicher sein, ob es sinnvoll ist mir dieser Stute zu züchten.
    Es ist ja jetzt nicht so, das es eine Verbands oder Staatsprämienstute ist, sondern eine einfache Hauptstammbuchstute.

    Dazu kommt ein schwieriger Charakter, den ein Hengst nicht einfach weg zaubern kann. Das kann passieren, das sich der Hengst Charaktermässig vererbt, muss aber nicht.
    Und viel schwieriger sind dann die ersten Monate in denen das Fohlen die Werte der Mutter übernimmt, da es von ihr lernt.
    Und wenn diese so ein Nervenbündel ist, dann würde ich nicht unbedingt daraus ein Fohlen wollen.

    Entscheidest du dich trotzdem für ein Fohlen, plane auch jetzt schon die weitere Aufzucht ein. Gute Aufzuchtplätze sind mitunter begehrt, und man sollte sich da vor dem Fohlen schon informieren, wo es dann nach dem Absetzen hin kann.

    Dazu musst du noch schaun ob deine Stute sauber ist, denn auch Maidenstuten können das nicht sein. Und da tut eine Tupferprobe not, denn wie Husar schon sagte läuft dir für dieses Jahr die Zeit weg.
    Und solltest du noch behandeln müssen, kostet das auch Zeit und Geld.

    Ansonsten haben schon viele gute Züchter die Hengste für dieses Jahr voll belegt.
    Du bist also wirklich etwas spät dran. Vielleicht solltest du dieses Jahr für die weitere Planung nutzen und es nächstes Jahr angehen, wenn es denn mit dieser Stute sein muss.
     
Die Seite wird geladen...

Auf der Suche nach dem passenden Deckhengst für meine Stute, bitte um Hilfe ;) - Ähnliche Themen

Auf der Suche nach dem richtigen Reitlehrgang
Auf der Suche nach dem richtigen Reitlehrgang im Forum Allgemein
Nächtlicher Besucher im Stall
Nächtlicher Besucher im Stall im Forum Pferde Allgemein
die schwere Suche nach einer Pflegebeteiligung für einen erwachsenen Anfänger
die schwere Suche nach einer Pflegebeteiligung für einen erwachsenen Anfänger im Forum Reitbeteiligung
Suche zuverlässige, erfahrene RB nach 52223 Stolberg
Suche zuverlässige, erfahrene RB nach 52223 Stolberg im Forum PLZ Bereich 5
Die Suche nach dem richtigen Sattel..
Die Suche nach dem richtigen Sattel.. im Forum Ausrüstung
Thema: Auf der Suche nach dem passenden Deckhengst für meine Stute, bitte um Hilfe ;)