1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufwand für zwei Pferde am Haus

Diskutiere Aufwand für zwei Pferde am Haus im Haltung und Pflege Forum; Ich glaube mein "Problem" hat sich hiermit erledigt da ich wieder in nächster Zukunft einstellen werde falls ich keine Einsteller finden werde....

  1. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ich glaube mein "Problem" hat sich hiermit erledigt da ich wieder in nächster Zukunft einstellen werde falls ich keine Einsteller finden werde.

    Tja nun muss ich sehen was ich mache :bahnhof:
    Die nahen Ställe kann ich mir kaum leisten mit 400 pro Pony, zumal fast alle mein Shetty voll berechnen würden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Sep. 2019
  2. Fjordi

    Fjordi Bekanntes Mitglied

    Warum, was ist passiert?
     
  3. PAweide

    PAweide Bekanntes Mitglied

    Vielleicht willst du ja Nachmieter von mir werden.
    :biggrin:
    Da werden jetzt drei Boxen frei, und Shetty zahlt das, was es weniger frisst, weniger.
     
  4. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Was ist denn passiert für diesen plötzlichen Entschluss? Für eine Übergangszeit oder auf Dauer?
    Einen shettyfreundlichen und guten Stall zu finden, stelle ich mir sehr schwierig vor - von geeigneten Zäunen über Boxendesign, keine 4 geschlossenen Mauern ohne Raussicht bis hin zu Verletzungen ,in der Gruppe, die grössentechnisch ungünstig sind, hin.
    Wie sehr hängst du denn persönlich an dem Kleinen?
    Je nach Dringlichkeit würde ich evtl auch überlegen, die beiden erst mal getrennt einzustallen -wobei das bei mir über kurz oder lang dazuführen würde, mich von dem Kleinen zu trennen - dann aber weigstens ohne Zeitdruck.
    Ist die Ponyfarm in Hassloch für dich erreichbar? Ich habe keine Ahnung, wie es da vor Ort aussieht - weiss nur, dass die auf Messen immer mit Ponys unterschiedlicher Grösse aufgetaucht sind und daher vermutlich auch grössentechnisch geeignete Einrichtungen hätten, Zumindest um evtl den Winter zu überbrücken und Zeit zu gewinnen?
     
     
  5. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Also plötzlich kam der so nicht...wir haben öfters darüber geredet und ich hab ja fleißig wg Einsteller gesucht und so.
    Wir mussten halt viel am Stall machen und letztendlich hat mein Mann sich immer um Herr Shetty gekümmert, dabei blieb alles andere auf der Strecke also seine Hobbies...und das seit 2 Jahren.
    Um die Sache zu entspannen bin ich am Überlegen beide einzustellen vll erstmal über Winter.

    Wir beise an hängen an dem Kleinen. Was nicht passiert, dass wir ihn hergeben. NEIN

    Wie gesagt dringlich ist nichts, nichts von heut auf morgen...auf Herbst/Winter eh nicht in einen anderen OS aber so für kommendes Jahr muss ich eindach schauen.

    Ich verstehe auch meinen Mann, der liebt zwar auch die Pferde hätte aber gerne noch ein anderes Leben. Momentan ist er ja 5-6 mal die Woche mit am Stsll dabei.... ich werde jetzt ma schaun ob es für ihn eine Erleichterung bzw Lösung wäre nur noch 1-2 mal die Woche.
    Den Rest muss ich alleine wuppen :bahnhof:

    Die Ponyfarm kenn ich...ist keine Option...nicht mal als Notlösung :noe:

    Ich hab noch 2 Ställe zur Option, bei dem Einen arbeitet meine RL. Alles nochmal durch gehen aber wie gesagt wir überstürzen nichts, es soll schon eine sichere Entscheidung sein ob ich weitermache an meinem Stall oder doch einstelle.
    Aber es wird kein Pony hergegeben.
     
  6. Charly K.

    Charly K. ...ich bin doch nicht kreativ. Mitarbeiter

    Kannst Du vielleicht was am (jetzigen Selbstversorger-)Stall optimieren - Gerät, Laufwege, Stauraum etc. - daß Du Deinen Mann nicht brauchst?
    Ich mein - zwei Pferd(chen) schafft man doch eigentlich locker alleine zu versorgen?
    (Schwere Unwetter oder Sondersituationen mal ausgenommen.)


    LG, Charly
     
    Elchhexe, Fräulein Maja, Kröti und 7 anderen gefällt das.
  7. pjoker

    pjoker Bekanntes Mitglied

    Vielleicht auch so das im Prinzip einmal am Tag alles machen reicht und ggf ein zweites Mal nur kontrolliert wird kurz.Oder auch mal nicht, wenn es nicht geht.
     
  8. Fjordi

    Fjordi Bekanntes Mitglied

    Wir machen auch alles alleine. Wenn wir mal Paddockplatten verlegen oder einmal im Jahr Heu kommt, ist ein Mann mit mehr Muskelkraft ganz hilfreich. Im täglichen Ablauf reicht eine Person aus. Wofür brauchst du ihn denn am Stall? Vielleicht können wir beim optimieren helfen.
     
  9. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    So ihr Lieben
    Hat jetzt paar Tage und Gespräche gedauert bezüglich optimieren.
    Ihr habt recht...warum schaffe ich das nicht alleine... gestern und heute war ich bewusst alleine im Stall. Hab alles selbst gemacht und Dinge umgeräumt...wisst ihr...so Kleinigkeiten, Schubkarren, Mistboy usw.
    Wenn Menne dabei ist, wars halt ganz angenehm weil wir beide Ponys gleichzeitig bewegen konnten :bahnhof: Handpferd gestaltet sich noch nicht so ganz perfekt aber schon deutlich besser.
    Kostet jetzt halt etwas mehr Zeit beide nacheinander zu bewegen, hab halt den Anspruch jeden Tag beide zu bewegen....aber krieg ich hin...hab ja Reitanlage nebenan.
    Alles andere klappt ansonsten gut, abäppeln, Wasser und Heu kosten mich gut 30min am Tag.
    Menne kommt statt 5-6 mal die Woche noch so 3 mal mit; wenn was zu reparieren o.ä. ist, kommt er direkt und machts. Auch wenn mal ein Pony krank ist oder Heulieferung kommt wenn ich arbeiten muss.
    Also er steht trotzdem noch absolut hinter unserem Stall :applaus:
    Wir haben da echt Herzblut reingesteckt und Ponys gehts gut.
    Denk wir haben einen guten Kompromiss gefunden.
     
    Wuscheli, Kröti, ayla-fan und 5 anderen gefällt das.
  10. Fjordi

    Fjordi Bekanntes Mitglied

    Das freut mich sehr! 30 Minuten brauche ich auch ungefähr. Kleinigkeiten machen da echt viel aus, manchmal trödel ich aber auch :gi66:
    Mit Handpferd reiten wird bestimmt auch immer besser, warte mal ab und bleib dran.
     
    Fräulein Maja gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Aufwand für zwei Pferde am Haus - Ähnliche Themen

Moringa für Pferde
Moringa für Pferde im Forum Naturheilmethoden
Basics an Ausrüstung für Dressur draussen
Basics an Ausrüstung für Dressur draussen im Forum Ausrüstung
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde
Hanf vs. Aktivierter Hanf für Pferde im Forum Pferdefütterung
Bin ich zu groß für dieses Pony?
Bin ich zu groß für dieses Pony? im Forum Allgemein
Schulpferd für Anfänger
Schulpferd für Anfänger im Forum Allgemein
Thema: Aufwand für zwei Pferde am Haus