1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufzucht ohne Mutter?

Diskutiere Aufzucht ohne Mutter? im Pferdezucht Forum; Hi, eine Bekannte von mir muss ihre Stute leider einschläfern lassen, wegen eines Bänderrisses. Die Stute hat ein wenige Wochen altes Fohlen....

  1. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    eine Bekannte von mir muss ihre Stute leider einschläfern lassen, wegen eines Bänderrisses. Die Stute hat ein wenige Wochen altes Fohlen. Leider hatte die Stute schon während der Trächtigkeit starke Probleme aufgrund ihrer schwachen Bänder.
    Meiner Meinung nach war es schon völlig unsinnig das Tier zu decken...
    aber es ist ja leider oft so, dass nicht mehr brauchbare Reitpferde für die Zucht genommen werden- obwohl es nicht gerade gut für die Tiere und deren Nachkommen ist.
    Kann das Fohlen relativ "normal" aufwachsen? Was macht man in so einem Fall? Das Fohlen einer Amme unterschieben oder Handaufzucht?

    Sind Bänderrisse nicht evtl. operabel?
     
  2. töltfieber

    töltfieber Neues Mitglied

    klar sind bänderrisse operabel, kommt aber aufs pferd an und die belastung, und möglichkeinetn des besitzers.
    amme ist in dem alter von mehrern wochern nichts mehr.
    aber flasche, ind dann schnell lernen mit anderen fohlen zu fresen und aus dem einmer zu trinken. hatte selber auch schon mehrere mamalose fohlen.
    ist halt arbeit. viel arbeit. aber wenn man nicht spart, werden sie gnaus so gut gross wie mamakinder.
    grüsse
     
  3. LadyX

    LadyX Inserent

    Ich kann dir auch sagen, dass nach mehreren Wochen eine Amme nicht mehr geht. Klar wird das Fohlen heranwachsen und gedeihen, wenn es richtig versorgt wird. Wenn Ihr es an den Eimer gewöhnt sauft es auch aus dem Eimer. es gibt heutzutage schon so viel Möglichkeiten an Futter, dass es dem Fohlen an nichts mangeln wird. Ich würde mich da mal von einem Futterexperten beraten lassen.
    Traurig ist echt, dass die Stute nur noch gut zum gebähren war.:realmad:
     
  4. senta

    senta Inserent

    Hallo! Ich persönlich halte als Züchterin gar nichts davon mit einer Stute zu decken die gesundheitlich nicht fit ist! Der Pferdemarkt ist zu übersättigt das dies nicht mehr sein muß. Kann man vergleichen wie bei den Hunden mit HD Problemen schuld ist wie in meisten Fällen der Mensch. Wenn das Fohlen die schwachen Bänder vererbt gekriegt hat dann gut Nacht. Nun zum Thema:Es gibt Aufzuchtmilch ist nicht sehr billig , aber gut. Ist normalerweise kein Problem dem das zu verabreichen sollte er auf jeden Fall auch bekommen, ist halt viel Arbeit.Ansonsten wünsche ich dem Fohlen alles beste in der Gesundheit.
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hallo,
    am Wochenende waren wir dort und haben uns Fohlen und Mutter vor Ort ansehen dürfen. Die beiden stehen in einer normalen 3x3m Box, die ich viel zu klein finde. Die Bekannten empfanden die Box allerdings leider schon als sehr großzügig... möchte nicht wissen wie das Pferd vorher untergebracht war.
    Im Stall gab es eine Hundelöseplatz, wo sehr viel Hundesch... rumlag, dementsprechend roch es auch. Mutter und Fohlen stehen den ganzen Tag in der Box und werden nur auf einem Reitplatz laufen gelassen. (Tochter ist mit der Peitsche hinter beiden her, um uns die tollen Gänge des Fohlens zu zeigen, Stute ist natürlich zwangsläufig mitgerannt...:no: )
    Ein Fohlengerechter Auslauf oder Koppel ist noch nicht vorhanden, ist aber in Planung (Zitat: Viele Weidebänder mit ordentlich Saft drauf um die Koppel anbringen). Die Stute war hinten bandagiert, aber es ging nicht ums Fesselgelenk, hatte also keine Gelenkstützende Wirkung. Sie wird mit Kühlgel eingeschmiert und bekommt Equipalazone ( ob das so gut für eine säugende Mutter ist?). Sie hoffen, dass die Stute noch möglichst lange durchhält und lassen sie dann einschläfern. Fohlen kommt mit einem halben Jahr auf eine Fohlenkoppel.
    Mein Freund und ich waren sehr bedrückt als wir das gesehen hatten.
    Aber die Leute sagen es wäre so in Ordnung, ich kenne mich ja jetzt auch nicht so gut aus, aber für mein Fohlen käme das nicht in Frage.
     
  6. senta

    senta Inserent

    Wie ich schon geschrieben hatte finde ich es auch nicht gut. Es gibt Krankheiten in einer Stute die man vorher nicht weiß, wenn der Deckeinsatz dann gekommen ist und es ist passiert dann ist es in Ordnung. Aber ein 2.mal sollte man dann auch vermeiden. Aber die schwachen Bänder hatte die Stute so wie ich verstanden habe schon vorher, mit sowas züchtet man nicht! Allein die Belastung in der Tragzeit ist der Stute schon nicht gerecht!Wenn sie Pech hat hat es sich beim Fohlen wie dann häufig gerade bei sowas verebt. Das weißt wenn das 3 Jahre alt ist ,und unter täglicher Belastung steht. Wenn Sie Glück hat erkennt man es auch schon eher!
    Meinje Meinung ist auch wenn die Stute kaputte Bänder hat und kurz vorm einschläfern steht brauch man auch nicht mehr mit der peitsche hinterherzulaufen um von dem Fohlen die Gänge zu zeigen. Trab ist schon wieder heikl mit kaputten Bänder! Man muß sich mal überlegen wie lang teilweise Pferde mit Sehnenverletzungen vom TA Boxenruhe verordnet bekommen! Das muß nicht sein! Das fohlen muß raus klar, auch mit Mutter aber laufen kann es allein, so wie es lustig ist. Aber das sind die Pferde die man versuchen sollte zum Kauf zu vermeiden. Hat man meistens nur Ärger.
     
Die Seite wird geladen...

Aufzucht ohne Mutter? - Ähnliche Themen

Suche Hengstaufzuchtsplatz
Suche Hengstaufzuchtsplatz im Forum PLZ Raum 1
Aufzucht von Stuten Hengsten und Wallachen
Aufzucht von Stuten Hengsten und Wallachen im Forum Haltung und Pflege
Aufzuchtstall für Fohlen
Aufzuchtstall für Fohlen im Forum PLZ Raum 7
Welche Fohlenaufzucht favorisiert hier?
Welche Fohlenaufzucht favorisiert hier? im Forum Pferdezucht
Hengstaufzucht
Hengstaufzucht im Forum PLZ Raum 3
Thema: Aufzucht ohne Mutter?