1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Augenentzündung

Diskutiere Augenentzündung im Naturheilmethoden Forum; Wer hat Erfahrungen mit Naturheilkunde bei Augenproblemen? Habe gestern in der APO Augentrost bestellt. Meine Stute ( 22 Jahre ) hat ständig in...

  1. Muggi

    Muggi Inserent

    Wer hat Erfahrungen mit Naturheilkunde bei Augenproblemen?
    Habe gestern in der APO Augentrost bestellt.
    Meine Stute ( 22 Jahre ) hat ständig in den letzten zwei Jahren Probleme mit dem linken Auge. Manchmal läuft es richtig, dann macht sie es nur halb auf, dann im Augenwinkel klebriges Sekret. Wenn ich deshalb den Tierarzt rufe gibt es 3 Tage lang Spritzen und eine Augensalbe, dann ist es wieder besser und fängt wieder an. Die Stute wird in einem Offenstall ( eigener Bereich ) gehalten und kann selbst ihren eigenen Koppelabteil begehen. Auch hat sie einen leichten Pilz oben auf der einen Röhre, der auch nicht durch die klassische Pilzimpfung wegging und eigentlich auch nur mit dem Fellwechsel auftritt. Ein Heilpraktiker sagte auch die Leber ist nicht ganz in Ordnung, das müßte aber mittlerweile austherapiert und weg sein. Jetzt haben wir wieder mal alles durchüberlegt, kann es auch vom Heunetz ( Heustaub ) sein - ist es eventuell eine Allergie? Welche Wechselwirkungen hat ein Pilz mit Augen oder auch Leber. Vielleicht ist es vom abwischen mit und reinigen mit Babytüchern ( ohne Öl unterhalb des Auges ).Wer hat ähnliches Problemgehabt oder hat einen Tipp.
     
  2. Tinche1979

    Tinche1979 Neues Mitglied

    Hallo!
    Also von Pilz durch/wegen Fellwechsel habe ich noch nichts gehört. Es kann sein dass gerade bei älteren Pferden der Fellwechsel nicht mehr 100%ig funktioniert und deshalb "Löcher" im Fell sind. Wenn es ein Pilz ist muss er auch dementsprechend behandelt werden. Es kann sein dass sie nich daran als mit dem Kopf reibt und deshalb ihr Auge entzündet ist. Was ich aber für Wahrscheinlicher halte ist dass mit dem Auge etwas nicht stimmt und dies mit Sälbchen nicht weggeht. Tritt es nur im Sommer auf? Immer nur auf dem gleichen Auge? Fliegen können eine Ursache sein, oder aber auch eine Allergie, dann ist dies aber meistens auf beiden Augen. Mein Pony ist darin auch sehr empfindlich und deshalb hat sie im Sommer ein Fliegennetz am Kopf. Wenn ich merke dass das Auge sich schon etwas entzündet hat dann mach ich ihr Bebanten Nasen und Augensalbe rein.
    Bei der Leber habe ich jetzt keine Ahnung wie ihr das therapiert habt? Habt ihr die Ursache gefunden? Falls es durch Jakobskreuzkraut kam ist auch die Haut Lichtempfindlich und könnte auch solche Stellen am Körper hervorrufen und wenn die Augen hell sind ebenfalls.
     
  3. Katrin

    Katrin Inserent

    Pilz ist Pilz und muss behandelt werden, sonst könnte er sich ausbreiten. Wenn nicht, dann ist es auch kein Pilz.
    Ich hab als erstes an einen verstopften Tränen-Nasenkanal gedacht, hast du den mal überprüfen lassen? Kann sein, dass der verstopft ist. Augentrost ist sehr gut, wenn du das Auge reinigen willst entweder mit dem Augentrost oder mit Wasser. Babytücher würde ich nicht nehmen, da die im Auge reizen können.
    Ob das heunetz der grunbd sein kann, kannst du testen, indem du das Heu mal einige zeit vom Boden verfütterst, finde ich generell auch besser. Wenn es eine Allergie ist, dann müssten beide Augen betroffen sein.

    Zur Leber: Hast du rausgefunden, warum dein Pferd schlechte Leberwerte hatte? Ist das Futter nicht in Ordnung gewesen? Hast du den Grund auch abgestellt? Das ist wichtig, sonst wird die Leber wieder geschädigt.

    Ausserdem würd ich generell mal einen anderen TA fragen, meist sehen 4 Augen mehr als 2 :1: Eine zweite Meinung ist immer ratsam, kann nicht schaden. Aber in erster Linie denk ich an den verstopften Kanal, das als erstes mal ansprechen.

    Liebe Grüße
     
  4. Muggi

    Muggi Inserent

    Hallo-

    ja mein Tierarzt hat hier nicht wirklich eine Lösung. Das mit der Leber diagnostizieren ja die Herrschaften der Naturfraktion - da sagte man mir ich hätte zuviel Kraftfutter gefüttert oder es könnte an der Rasse liegen.
    Also die Leber habe ich dann mit Mariendistel behandelt und auch noch Basica ( die Version von DM ) wegen Übersäuerung usw...
    Ich werde jetzt das homopatische Mittel nochmals probieren.
    Das mit dem Heunetz mußt du dir so vorstellen, ich habe zur Heufütterung und als Raumteiler so ein XXl- Heunetz hängen und jedes Pferd hat noch einen LKW- Reifen auf dem Betonboden wo Rauhfutter angeboten wird. Die Tränenkanal Spülungen hatten wir auch schon mal alle 8 Wochen - brachte auch nichts wirklich.
    Ich lass jetzt mal diese Babytücher weg. Ja Fliegenmasken haben meine auch-
    selbst mit der lief das Auge die letzte Zeit immer wieder.
    Werde wohl doch nochmal anderen Tierheilpraktiker kommen lassen...Drück uns die Daumen - traberliche Grüße vom Muggi
     
     
  5. Muggi

    Muggi Inserent

    Danke für deine Tipps- die Salbe ist von Bepanthen ist auch noch ein guter Tipp - die hab ich schon selbst verwendet.
    ich bin auch nicht sicher ob der Pilz ein echter Pilz ist oder welche Sorte von Pilz ( hab versucht mich in das Thema Pilz bei Pferd einzulesen ) es ist eine Kahle Stelle auf der Röhre der immer mit dem Fellwechsel auftritt. Da geht das Fell ab - kann man an den Rändern so leicht abrupfen- wegziehen wird da aber nicht weiß oder so. Dann kommt neues Fell nach - dann sieht es bis zum nächsten Fellwechsel wieder ganz normal aus...
    Bin etwas am verzweifeln.... Traberlichen Gruß Muggi
     
  6. Joelle

    Joelle Inserent

    ich mach jetzt mal crossdenken: eine meiner Katzen hat ein sog. Roll-Lid, was man nur sieht, wenn man gezielt danach schaut, sprich: bei ihr ist das Unterlid nach innen gerollt, wodurch die Wimpern/Härchen immer das Auge reizen

    und: wie sieht das Auge aus, wenn es nicht entzündet ist? Bildet sie zu wenig Tränenflüssigkeit? Hat sie nen trägen Lidreflex?
     
  7. Muggi

    Muggi Inserent

    Querdenken -find ich gut.
    Also ich schau mir das nochmal genau an.
    Bist du aus Waldsee wo die REHA- Kliniken sind?

    Was anderes - wegen dem Tränenkanal - soll ich versuchen sie was inhallieren zu lassen?
    Da gibt es wohl einen Trick mit Plastikeimer oder PET- Flasche unten dran.
    Kennt den jemand?

    Hat jemand unten an die Nüstern schon mal einen Erkältungsbalsam mit etherischen Ölen hingetan? Dachte da an das Mittel ohne Mentol ( das was es für Babys und Kleinkinder gibt ). Oder brennt das???

    Sorry das mir alles so kreuz und quer raussprudelt....

    Bin morgen wieder da um mich mit euch auszutauschen!!!

    Danke und alles Gute für Euch und Eure Heufresser.

    Das Muggi
     
Die Seite wird geladen...

Augenentzündung - Ähnliche Themen

Auge rausnehmen (Periodische Augenentzündung)
Auge rausnehmen (Periodische Augenentzündung) im Forum Sonstiges
Junges Pferd mit Diagnose Periodische Augenentzündung
Junges Pferd mit Diagnose Periodische Augenentzündung im Forum Äußere Erkrankungen
Blind durch Periodische Augenentzündung
Blind durch Periodische Augenentzündung im Forum Innere / Organische Erkrankungen
Thema: Augenentzündung