1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausbinder schon beim anreiten???

Diskutiere Ausbinder schon beim anreiten??? im Allgemein Forum; Hallo, ich habe einen jungen Kaltblut Wallach, der gerade angeritten wird. Der Bereiter macht das mit mir zusammen, damit ich danach sofort los...

  1. vinoverde85

    vinoverde85 Inserent

    Hallo, ich habe einen jungen Kaltblut Wallach, der gerade angeritten wird. Der Bereiter macht das mit mir zusammen, damit ich danach sofort los reiten kann. Grundsätzlich diskutieren wir über alles und er geht auch ganz toll auf mich und meine Wünsche ein! :biggrin:
    Nun meine Frage::frown:
    Der Bereiter rät mir zu Ausbindern von Anfang an. Einfach damit er immer am Gebiss steht. Und dass seine Muskeln am Mähnenkamm sich so trainieren, so dass er später eine schöne ( also Nase nach unten ) Kopfhaltung hat. Er rät mir sogar zu Stoßzügeln, also die festen die rechts und links am Sattelgurt dran gemacht werden und zum Gebiss führen. Wenn schon ein Ausbinder sein muss, dann doch wenigstens ein dehnbarer, flexibler wie ein Wiener Zügel, um das Vorwärts Abwärts zu fördern. Ich finde bei jungen Pferden sofort Ausbinder jeglicher Art einzuschnallen ist doch Quatsch! Sie werden in eine Position gedrückt! Wir haben uns darauf geeinigt, dass er nur an der einfachen Longe Ausbinder kriegt. Sonst nicht!!!:err:
     
  2. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Ich halte das für nicht korrekt.Wenn das Pferd richtig aufs anreiten vorbereitet wurde und genug Zeit hatte, um die richtige Muskulatur aufzubauen, dann sollte jemand, der sich Bereiter nennt in der Lage sein,das Pferd korrekt zu reiten.
    Ich sehe es auch so, dass man vorbereitend an der Longe mit einem Dreiecker oä arbeiten kann, damit das Pferd weiss, um was es geht. Aber beim reiten ? Käme für mich auf gar keinen Fall in Frage.
     
  3. getmohr

    getmohr ************

    hey,

    also ich finde dass ein ausbinden erst nacxh der Aufwärmphase sinnvoll ist. Zum Warmwerden sollte sich das Pferd schon anständig dehen und strecken können, da ist es ja sogar erwünscht, dass die Tiere den hals mal laaaang machen. Als ich früher in der reitschule geritten bin, sind wir vor dem Ausbinden immer mindesten 10 Minuten Schritt gegangen, konnten dann auch selbst die Zügel aufnehmen und sind dann noch ein paar Runden am längeren Zügel getrabt bevor ausgebunden wurde.

    Gibt es einen besonderen grund warum dein Pferd sofort augebunden werden soll? Lässt er sich gar nicht an den Zügel reiten? Geht über dem gebiss oder irgendwie sowas?

    reitet dein RL ihn etwa auch ausgebunden???? :eek2:

    Die Zügel die seitlich eingehakt werden sind etweder Laufferzügel oder normale Ausbinder. Grundsätzlich find ich bei Hilfzügel die unflexiblen besser, gerade für junge Pferde, da diese sich bei dehnbaren Materialen besonders gerne draufhängen bzw dagegendrücken und somit wunderbar die Unterhalsmuskulatur trainieren.

    Wenn du unbeingt ausbinden möchtest, dann wüprd ich bei einem jungen Pferd Dreieckszügel nehmen, aber erst nach dem Aufwärmen draufmachen und nachher zum trockenreiten wieder runter machen!!
     
  4. mascho

    mascho Inserent

    Wozu bräuchtest du denn überhaupt einen Bereiter , wenn er dein Pferd mit Ausbindern reiten will?Ein guter Reiter sollte ein Pferd auch ohne Ausbinder durchs Genick reiten können! Das Pferd soll schließlich von alleine v/a gehen und nicht durch Zwang . Ausbinder sind zum Longieren und als Notlösung oder für schwächere Reiter gedacht , aber doch nicht zum Einreiten!:smile: Der Bereiter soll dem Pferd schließlich den Weg nach unten zeigen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Jan. 2008
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    auf KEINEN Fall Ausbinder beim anreiten benutzen! Dein Pferd muss lernen sich unter dem Reiter auszubalancieren. Mit Ausbindern wird er das nicht korrekt lernen können! Du wirst auf die Dauer Probleme bekommen. Warum soll dein Pferd denn gleich beim anreiten die Nase Richtung Brust nehmen? Das kann er später immer noch lernen.
    Das Gebiss machst du ihm mit dieser Methode nur madig, denn er wird es als etwas festes, unnachgiebiges kennenlernen. So wird er nie von alleine ans Gebiss treten- wozu auch, es gibt ja doch nicht nach. Die Reiterhand alleine kann nur einem Pferd den richtigen Umgang mit dem Gebiss lehren!
    Dein Pferd sollte erstmal entspannt und locker unter dem Reiter vorwärts laufen lernen. Dabei soll es sich v/a strecken. Auf mehr kommt es im ersten Jahr gar nicht an.
    Meine Meinung: Such dir jemanden anderen, der mit dir das Pferd ausbildet! Wenn jemand schon so grobe Fehler macht kann das nix werden...
    LG
     
  6. Yvonne

    Yvonne Inserent

    Kann mich Gromit da nur anschliessen. Ich finde es garnicht gut. Ein Pferd muss ja erst einmal sein Gleichgewicht unter dem Reiten finden. Dann soll es selbstständig den Weg in die Tiefe und ans Gebiss suchen. Dafür muss es erst einmal taktmässig und im Gleichgewicht unter dir herlaufen. Es ist ein längerer Weg damit das Pferd die Verbindung zum Gebiss sucht und sich später auch schön fallen lässt. Das kann ma doch nicht von Anfang an mit Ausbindern forcieren. Ich denke damit macht sich sogar extrem viel kaputt. Das Pferd bekommt doch garkeine Möglichkeit zu lernen dass treibende Hilfen und eine gleichmässige Zügelverbindung letzdendlich die Aufforderung sind vermeht mit der Hinterhand unterzutreten, den Schwung am Gebiss anzufedern um so locker und schwungvoll v/a zu laufen.
    Was issn das fürn Bereiter :no:
     
  7. Hazira

    Hazira offizielle ironische Forums-Klobürste

    ich frag mich auch was das für ein "bereiter" ist der zu solchen Hilfsmitteln greifen muss.
    Würde auch sagen dass man dem pferd die möglichkeit geben muss selber zu lernen hat wie es sich tragen muss.
    wenn es permanent mit nem starren ausbinder zusammengeschnürrt ist ... frage ich mich wie es das soll.
    davon ab (hier spricht der leihe) kann ich mir nicht vorstellen dass es gut ist wenn ein junges pferd in eine haltung gezwungen wird damit es muskeln aufbaut....
    ich stell es mir ... ziemlich unproduktiv vor wenn ein pferd in eine starre haltung gestellt wird, und durch die anstrengung muskeln aufbauen soll aber dabei einen krampf oder sonstwas bekommt von der überanstrengung durch das ungewohnte gewicht.... und das pferd hat keine möglichkeit sich dem schmerz durch nach vorne dehnen zu entziehen?!
    (<< ich hoffe ihr versteht mich >>):err:
     
  8. vinoverde85

    vinoverde85 Inserent

    Danke für euro Meinungen! Ich sehe das genauso wie ihr auch. Also geritten haben wir ihn zusammen während des Berittes noch gar nicht. :nah: Ich davor schon, im Gelände im Schritt, und ohne Ausbinder natürlich! :yes: Ich werde es auch nicht zulassen, dass er ihn mit den Dingern reitet! :no: Ich kann gut reiten, sodass ich das Pferd ans Gebiss reiten kann. Auch ein junges. Ich fahre ihn nun schon a paar Monate und da tritt er wunderbar ans Gebiss und durchs Genick. Bei der einfachen Longe Ausbinder zu nehmen hat er mir plausibel erklärt. Denn da hat man ja gar keine Verbindung zum Pferdemaul. Die Longe zeigt ihm da ja nur die Richtung auf der Zirkellinie zu bleiben. Und ohne Anlehnung fühlt sich ein junges Pferd verlassen und alleine. Mit Ausbindern geht er auch willig an der Longe, ohne nicht. Aber reiten tu ich ihn damit nicht!:no: Gut dass ihr auch meiner Meinung seit, da fühlt man sich seiner Sache gleich viel sicherer. Das ist manches Mal nämlich gar nicht einfach, einem Pferdewirtschaftsmeister und FN Bereiter dagegen zu reden. Ich kann ja noch von Glück reden, dass ich den gefunden hab. Bei den anderen gibst du dein Pferd nur ab. Zusehen kannst de allenfalls noch. Aber was sagen, ne! Dann heist´s: Ja dann können sie gleich ihr Pferd wieder mit nehmen, wenn das Ei gscheiter sein will als die Henn! Ja, alles schon erlebt!:wub:
     
  9. Katrin

    Katrin Inserent

    Pass aber auf. Lass ihn bitte nicht alleine dein Pferd reiten. Auch wenn er mit dir diskutiert, aber sollte er sich einmal über deinem Kopf hinwegsetzen, dann schiess ihn ab. Ich würde sowieso versuchen jemand anderes zu finden, denn gerade FN-Ausbilder sollten wissen, dass man junge Pferde nicht mit Ausbindern einreitet!!

    Liebe Grüße
     
  10. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ein junges Pferd mit Ausbindern zu longieren halte ich auch für schwachsinnig.
    Entweder ich bringe ihm das Longieren korrekt bei: erst Führen, mit Stellung, Gerte als Schenkelersatz und dann langsam von mir weg,- oder ich longiere nur damit das Pferd vorwärts läuft und erwarte keine Stellung oder ähnliches.
    Auch ein Bereiter sollte fähig sein korrekt am Boden zu arbeiten.
    Tut mir leid, aber Ausbinder sind ein absolutes NoGo bei Jungpferden.

    "Denn da hat man ja gar keine Verbindung zum Pferdemaul. Die Longe zeigt ihm da ja nur die Richtung auf der Zirkellinie zu bleiben. Und ohne Anlehnung fühlt sich ein junges Pferd verlassen und alleine."

    Junge Pferde die mit Kappzaum longiert werden, haben auch nichts im Maul. Ein Pferd braucht nichts im Maul um v/a zu laufen. Ich glaube nicht das sich ein Pferd ohne Anlehnung verlassen und alleine fühlt.
    Beobachte dein Pferd mal beim longieren genau- läuft es ruhig und entspannt v/a oder geht es hektisch gegen das Gebiss?

    "Ich fahre ihn nun schon a paar Monate und da tritt er wunderbar ans Gebiss und durchs Genick."

    Vorsicht vor Trugschluss- ich kenne viele Kutschpferde die verkriechen sich hinter dem Gebiss und rollen sich auf. Mag sein, dass deiner wirklich ans Gebiss tritt. Trotzdem würde ich das immer mal wieder kritisch betrachten.

    "Das ist manches Mal nämlich gar nicht einfach, einem Pferdewirtschaftsmeister und FN Bereiter dagegen zu reden. Ich kann ja noch von Glück reden, dass ich den gefunden hab. Bei den anderen gibst du dein Pferd nur ab. Zusehen kannst de allenfalls noch. Aber was sagen, ne! Dann heist´s: Ja dann können sie gleich ihr Pferd wieder mit nehmen, wenn das Ei gscheiter sein will als die Henn! Ja, alles schon erlebt!"

    Ohje, kenne mich ja nicht so gut aus mit den FN-Leuten, aber da sträuben sich mir ja echt die Haare.
    Dann sei froh, dass du noch Einfluss nehmen kannst, ich wünsch dir alles Gute mit deinem Pferd!
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Ausbinder schon beim anreiten??? - Ähnliche Themen

Ablongieren mit Ausbindern?
Ablongieren mit Ausbindern? im Forum Dressur
Ausbinder
Ausbinder im Forum Ausrüstung
Ausbinder tierquälerei?
Ausbinder tierquälerei? im Forum Ausrüstung
Welche "Ausbinder" beim ausreiten?
Welche "Ausbinder" beim ausreiten? im Forum Westernreiten
Pferd reißt ohne Ausbinder den Kopf hoch!
Pferd reißt ohne Ausbinder den Kopf hoch! im Forum Allgemein
Thema: Ausbinder schon beim anreiten???