1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausrüstung Eignungs- und Springpferdeprüfungen

Diskutiere Ausrüstung Eignungs- und Springpferdeprüfungen im Springen Forum; Hey, ich hab kein anderes Thema gefunden, also hab ich es neu erstellt. Falls es schon eins gibt, bitte ich um einen Hinweis. Ich werde dieses...

  1. Montepulciano

    Montepulciano Mitglied

    Hey, ich hab kein anderes Thema gefunden, also hab ich es neu erstellt. Falls es schon eins gibt, bitte ich um einen Hinweis.

    Ich werde dieses Jahr mit meinem 6jährigen anfangs nur Eignungs- und Springpferdeprüfungen reiten. Leider bin ich jetzt schon bissl raus aus dem Thema. Welche Art von Gamaschen und Streichkappen sind in beiden Prüfungen erlaubt? Streichkappen auch die "hinten geschlossenen"?
    Gertenlänge = 75cm mit Schlag für beide Prüfungen? Oder darf ich im Dressurteil der Eignung eine längere benutzen?

    Wie habt ihr euch auf das allererste Turnier vorbereitet?

    Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps für mich?

    LG Monte
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    In Springpferdeprüfungen hinten nur normale Streichkappen, nicht geschlossen, auch nicht die langen. Auch vorne darf nichts rund um das Bein geschlossen sein. Die "normalen" Gamaschensets sind erlaubt.
    In normalen Springprüfungen ist das egal, zumindest wenn nicht kürzlich geändert, da darf man auch z.B. bandagiert starten.
    Manchmal sind die A*-Springprüfungen leichter als Springpferde A**, sowohl von den Anforderungen, als auch von der Konkurrenz.

    Die Ausrüstung für Eignung ist gleich mit Springprüfungen, also was die Gerte betrifft 75cm. Meines etwas veralteten Standes nach dürftest du aber die Beine bedecken.

    Vorbereitet habe ich die Pferde manchmal, indem ich schon vorher in fremde Hallen oder irgendwo zum Nachspringen gefahren bin. Wenn du mehrere Pferde hast, kannst du das Pferd mitnennen, oder von wem anders mitnennen lassen, dann hat es eine Kopfnummer und du kannst mal auf dem vollen Abreiteplatz üben, ohne gleich zu starten.

    Für solche Fragen würde es sich für dich vielleicht anbieten, dir eine LPO zu kaufen. Hast du keine zugeschickt bekommen mit der Anmeldung der Leistungsklasse?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Jan. 2016
  3. Montepulciano

    Montepulciano Mitglied

    Hallo Frau Horst, danke für die Antwort.
    Ach meine Leistungsklasse hab ich doch schon lange und für diese Saison hab ich mich noch nicht fortschreiben lassen, weil ich alles in einem Ritt machen wollte. Hab gerade noch den Pferdepass zur FN geschickt, wegen Besitzwechsel udn wenn der wieder da ist, wird der Prinz fortgeschrieben und ich auch. ;)
    Ich glaub eine aktuelle LPO ist aber auch im Stall, muss ich mal fragen, bin nur noch nicht so lange in dem neuen Stall.
    Zum Springtraining fahr ich zur Zeit einmal die Woche in den "alten" Stall, wo der Prinz vorher stand. Und als wir umgezogen sind, da hat er in der neuen Halle kein einziges Mal gekuckt, ganz brav. Also da mach ich mir weniger Sorgen.
    Und was die Streichkappen angeht, dann muss ich wohl noch "Offene" kaufen, hab nur so ein Set.
    Bist du die Aufgabe in der Vorbereitung mehrmals durchgeritten - also für die Eignung?
    Ich hab mich für Anfang Februar bei einem Lehrgang eingeschrieben, da sind wir 3 Tage in einem ganz anderen Stall. Ich hoffe, dass ich da noch paar hilfreiche Tipps bekomme.
    Für den Anfang wollte ich auch erstmal nur Sringpferde-A* nennen, die 2 Sterne sind in meinem Kopf noch etwas zu viel ;) Obwohl wir es beide hinkriegen, aber es muss ja nicht sein. Wenn wir sicher und gut paarmal durch ein 1* durch sind, könnte man darüber nachdenken.

    Wenn es noch weitere Anregungen/Tipps/etc. gibt, immer her damit :) Ich bin für alles offen!
     

    Anhänge:

  4. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ein martingal darfst du bei eignungsprüfungen nicht nehmen.
     
     
  5. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Naja, die Gamaschen könnten noch gehen. Da würde ich mal die FN anrufen und fragen, oder du mailst denen das Bild, dann musst du die nicht beschreiben. Es gibt ja hinten auch diese, die so aussehen wie vorne nur größer. Die sind verboten. Was du da hast, bedeckt ja auch nur die Fessel von hinten, vorne liegt frei, also ist im Prinzip erlaubt.
    Und Eignung bin ich ewig nicht geritten, die letzten Jahre nur entweder Reitpferde oder Springpferde. Für das erste bin ich die Aufgaben aber durchgeritten, oft. Auch für mich, damit ich sie auswendig kann. Und dann habe ich die Stellen geübt, in denen es geklemmt hat, auf beiden Händen und nicht nur auf der in der Prüfung gefragten. So hat man einen etwaigen Leitfaden, was man die Zeit vorher üben muss. Täglich natürlich nicht, sonst hat man das Pferd nachher genervt, aber halt alle paar Tage, und sonst Trainingseinheiten wie Longieren, Kondition, Springgymnastik etc.
    Schön ist auch, wenn man auf 40m und 60m üben kann. Eignungen sind doch auch manchmal auf dem großen Viereck, oder?
     
  6. Montepulciano

    Montepulciano Mitglied

    Aber Vorderzeug ohne Martingalgabel ist erlaubt, also könnte ich doch fix vor dem Springteil die Gabel reinbasteln, oder?
    Naja im Aufgabenheft sind die alle auf 40m, oder hab ich mich vertan?
    Ja, da ist ja auch schon Halten aus dem Trab mit drin, das üben wir immer wieder. JEtzt muss nur mal noch paar Leute finden, die mal mit mir die Aufgabe in der Abteilung durchreiten, damit ich weiß wie er reagiert, wenn er einen vor und hinter sich hat.
    Aber ich denke, das ist eine ganz gute Kombination, wenn ich die ersten Turniere so nenne, dass ich erst eine Eignung hab und dann ne Springpferde. Da bekommen wir hoffentlich Routine.
    Wegen den Gamaschen frag ich mal bei der FN, mal kucken :)
     
  7. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Wenn du ein aktuelles Aufgabenheft hast und das da so drinsteht, soll das wohl so sein. Ich habe nur so ein uraltes.
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ein vorderzeug (ohne martingalfunktion) ist immer erlaubt, nur in internationalen dressurprüfungen nicht.
    die martingalgabel darfst du für den hindernisteil aber NICHT ranmachen, bei springpferdeprüfungen jedoch ja.

    dafür darfst du bei eignungsprüfungen alle gamaschenarten ranbasteln. aber glocken und kronenringe darfst du NICHT verwenden.
     
  9. Montepulciano

    Montepulciano Mitglied

    Ah, ok. Das ist ja blöd, ohne Martingalgabel. :( Ist das "neu"? Ich dächte damals so um die 2007 oder so, hätte ich die Gabel drin gehabt... Naja, wenn es denn so sein soll...
    Na dann muss ich wohl mal paarmal ohne springen. Mal kucken, was er da sagt.
    Ok, Also bräuchte ich zur Not nur andere Gamaschen für die Springpferde?
    Ich dachte, ich mach lieber ein original Bild von den, die ich hab und schick sie zur FN, wegen nachfragen.
    Alles gar nicht so einfach ;)
     
  10. aquarell

    aquarell Inserent

    wie alt ist denn dein Pferd?
    Oft werden Spr- Pf A* nur für 4j ausgeschrieben
     
Die Seite wird geladen...

Ausrüstung Eignungs- und Springpferdeprüfungen - Ähnliche Themen

Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr?
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr? im Forum Ausrüstung
Ausrüstung für Anfänger
Ausrüstung für Anfänger im Forum Ausrüstung
Zwei Pferde - doppelte Ausrüstung
Zwei Pferde - doppelte Ausrüstung im Forum Ausrüstung
Sinnvolle Ausrüstung?
Sinnvolle Ausrüstung? im Forum Ausrüstung
Über den Sinn & Unsinn von Ausrüstungsgegenständen
Über den Sinn & Unsinn von Ausrüstungsgegenständen im Forum Ausrüstung
Thema: Ausrüstung Eignungs- und Springpferdeprüfungen