1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausrüstung für Anfänger

Diskutiere Ausrüstung für Anfänger im Ausrüstung Forum; Hallo, ich bin ganz neu hier. Bei der Reiterei allerdings wieder neu, d.h. ich werde nach einer mehrjährigen Pause demnächst wieder damit...

  1. Mica-2

    Mica-2 Neues Mitglied

    Hallo, ich bin ganz neu hier. Bei der Reiterei allerdings wieder neu, d.h. ich werde nach einer mehrjährigen Pause demnächst wieder damit beginnen.
    Nun brauche ich Tipps für die Ausrüstung, da sich ja gerade im Bereich der Sicherheit in den letzten Jahren unheimlich viel getan hat:

    Reitkappe, -Helm -
    wir sind früher immer ohne geritten.... inzwischen habe ich gehört, daß es eine Art Kombi-Helm zum Reiten und als Fahrradhelm gibt. Welche sind das? Sind die wirklich gut? Oder welche Helme sind für Wieder-Anfänger gut? mit welcher Preisklasse sollte man rechnen?
    das ein Helm in erster Linie gut sitzen muß ist klar....
    Rückenprotektor -
    brauche ich als Wieder-Anfänger für die ersten Stunden überhaupt einen?
    Stiefel -
    da ich Fußprobleme habe, dachte ich an Stifeletten und Waden-Chaps
    Reithose -
    ist klar
    Handschuhe -
    ist klar.

    habe ich noch etwas vergessen?
    Vielen Dank schon mal fürs lesen....und die Tipps
     
  2. Frau Horst

    Frau Horst Bekanntes Mitglied

    Kavalkade und HKM haben meiner Meinung nach nette Helme ab 50/60€. Ich habe selbst mehrere davon und trage sie viel und gern.
    Ich hatte und habe teurere, die ich weniger mag.
    Kombihelme kenne ich nicht, würde ich aber Uvex oder Casco vermuten, da die beiden nicht nur Reithelme machen.

    Auf einem braven Schulpferd ist ein Rückenprotector meiner Meinung nach nicht zwingend notwendig. Die können ja auch stören.
     
  3. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Viele Reitschulen bieten inzwischen auch Rückenprotektoren zum Ausleihen an, da würde ich vorerst einfach mal nachfragen ob die Modelle vor Ort haben. Ohne wird ja fast keine Springstunde mehr abgehalten.
    Helm würde ich auch eher zu den günstigen greifen am Anfang, die Normen erfüllen die ja eh alle.

    Stiefeletten mit Chaps mag ich persönlich sehr gerne, werden dich aber vermutlich teurer kommen als diese 08/15 Gummireitstiefel. Aber auf alle Fälle billiger (und anfangs bequemer) als Echtleder-Stiefel. In Stiefeletten kann man auch vor und nach der Reitstunde schön rumlaufen.
     
  4. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Ich finde, in Gummistiefeln friert man im Winter ordentlich und im Sommer hat man Schweissfüsse.

    Helm, Hose, Stiefeletten und Chaps, Handschuhe, fertig.

    Rückenprotektoren finde ich zum Dressurreiten wenig sinnvoll, aber Geschmackssache.

    Obsi.
     
    Ritter Kunkel und Charly K. gefällt das.
     
  5. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich habe noch nie in meinem leben einen rückenprotector besessen. ich finde sie auch unsinnig. wenn du über feste hindernisse springen willst, reichen die nicht aus, dann brauchst du eine geländeweste.
    ich denke mir, so was kannst du dir erstmal sparen.

    und mit dem kombihelm musst du gucken. benutzt du denn beim fahrradfahren einen helm?
    ansonsten würde ich einen reinen reithelm nehmen, denn fahrradhelme sind ja eher klein gehalten, und kleine helme rutschen beim reiten dann schnell.
    nicht jede firma passt jedem. geh in ein fachgeshäft, wo du möglichst viele verschiedene firmen aufprobieren kannst.
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Es gibt z.B. Von Cratoni einen schönen Helm, der eigentlich als Fahrradhelm/Pedelec-Helm gedacht ist. Ich nehme ihn aber zum Reiten.
    Letztendlich muß der Helm aber passen, unabhängig von der Marke oder dem Aussehen. Also solltest du erst einmal testen, welche Form auf deinen Kopf paßt!
    Stiefeletten und Chaps sind auf jeden Fall sinnvoller, weil vielseitiger einsetzbar.
    So kannst du auch mit einer Jodphur Hose reiten, und es läuft sich besser mit Schuhen. Nimm ein etwas grobstolligeres Sohlenprofil, so hast du mehr Grip bei schlechtem Wetter.
     
  7. Korek13

    Korek13 Bekanntes Mitglied

    Von Casco gibt es diese Kombi Helme auch, sind glaube auch gar nicht so teuer ;)
     
  8. Mica-2

    Mica-2 Neues Mitglied

    Danke schön.
    Nun weiß ich nach was ich bei den Helmen schauen muß. Und da ich bei entsprechendem Wetter am Fahrrad nicht mit 2 Helmen rumhantieren möchte, erscheint mir ein Helm für beides eben sinnvoll.
    Dass so ein Helm in erster Linie gut sitzen/passen muß versteht sich von selbst.
    Und da ich ja Fußprobleme habe, werde ich bei Stiefeletten und Waden-Chaps bleiben. Auf alle Fälle keine Gummireitstiefel.
     
Die Seite wird geladen...

Ausrüstung für Anfänger - Ähnliche Themen

Basics an Ausrüstung für Dressur draussen
Basics an Ausrüstung für Dressur draussen im Forum Ausrüstung
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr?
Ausrüstung für die erste Reitstunde – welche empfehlt ihr? im Forum Ausrüstung
Ausrüstung für Friesen??
Ausrüstung für Friesen?? im Forum Ausrüstung
Westernausrüstung für Ponys
Westernausrüstung für Ponys im Forum Ausrüstung
Ausrüstung für einen Ausritt
Ausrüstung für einen Ausritt im Forum Westernreiten
Thema: Ausrüstung für Anfänger