1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bachblüten zur Beruhigung?!

Diskutiere Bachblüten zur Beruhigung?! im Naturheilmethoden Forum; Hey, Ich hab mal eine frage,würdet Ihr einem Pferd beruhigungstropfen geben,wenn es im Gelände sich extrem aufregt? Was würdet Ihr geben? Gibt...

  1. -Steffi

    -Steffi Neues Mitglied

    Hey,
    Ich hab mal eine frage,würdet Ihr einem Pferd beruhigungstropfen geben,wenn es im Gelände sich extrem aufregt?
    Was würdet Ihr geben?
    Gibt einer von euch Bachblüten?
    Was kann man sonst tun?
     
  2. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ich würde in erster Linie ganz ganz ganz viel üben üben und nochmals üben mit dem Pferd!

    Denn nur so wird sich`s daran gewöhnen! Und ins Gelände gehen als was Schönes, aber durchaus völlig Normales ansehen!

    Viele Übungen zum Thema Vertrauen, Gelassenheit und solchen Dingen! Ganz viel zeigen, damit das Pferd viele Dinge schon kennt und nicht mehr als ausergewöhnlich empfindet.

    Zudem im Gelände vor allem anfangs alles ganz ruhig angehen. Also erstmal gar nicht oder nur sehr sehr ruhig traben und galoppieren. Damit es auf keinen Fall "offene Wiese = Rennen" oder "Gelände = schnell" lernt!

    Ansonsten, mit richtigen Beruhigungsmitteln (auch pflanzliche wie Johanniskraut, Baldrian etc.) wäre ich eher vorsichtiger. Das kann man evtl vielleicht in Einzelfällen anfangs machen, um überhaupt erstmal "an das Pferd ran zu kommen". Eine Dauerlösung wäre das für mich auf gar keinen Fall!!!

    Bachblüten gehören definitiv nicht zur Kategorie Beruhigungsmittel. Auch wenn es sogenannte "Angst-Blüten" und ähnliches gibt, die die innere Ruhe stabilisieren oder auch herstellen sollen und wohl auch können.
    Ich selbst arbeite sehr gerne und auch sehr erfolgreich mit Bachblüten. Allerdings auch diese immer nur genau auf die Bedürfnisse abgestimmt und nur unterstützend und zeitlich stark begrenzt.
    Also ganz klar nicht ständig und nicht bei jeder "Kleinigkeit", sondern um die positive Entwicklung meiner sonstigen Arbeit mit dem Pferd noch zusätzlich zu unterstützen.

    Aber bitte bitte NICHT Bachblüten mit Beruhigungsmitteln verwechseln oder gleichsetzen!
    Das sind wirklich völlig verschiedene Dinge!!!!
    Haben komplett andere Wirkungsweisen und -ansätze!
    Es gibt hier auch schon einmal mindestens einen Thread über Bachblüten zur Beruhigung! Schau doch mal in der SuFu!
     
  3. -Steffi

    -Steffi Neues Mitglied

    also nur um das mal klar zustellen xD ICH WÜRDE MEINEM PFERD SOWAS NICHT VERABREICHEN :) *bevor es zu missverständissen kommt*
     
  4. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Was würdest du deinem Pferd nicht verabreichen?

    Beruhigungsmittel oder Bachblüten?

    Wie gesagt, sind 2 völlig verschiedene Dinge!
     
     
  5. -Steffi

    -Steffi Neues Mitglied

    Ich würde keine Beruhigungsmittel verabreichen.
    Bachblüten hat er schon einmal bekommen.
     
  6. senta

    senta Inserent

    Schließe mich soweit Rio Negro an!
    Würde vielleicht mal Bluttest machen lassen on Magnesium oder B12 Mangel vorliegt!Wenn das der Fall wäre könnte man solches Zusatzfutter beigeben!:biggrin:
     
  7. Ich würde evtl. mal dem Reiter Bachblüten oder Beruhigungsmittel geben, vor dem Ausritt. Ggf. ist dann das Pferd auch entspannter ?
     
Die Seite wird geladen...

Bachblüten zur Beruhigung?! - Ähnliche Themen

Bachblüten zur Beruhigung
Bachblüten zur Beruhigung im Forum Naturheilmethoden
Welche Bachblüten ect kann man bei längerer Boxenruhe geben?
Welche Bachblüten ect kann man bei längerer Boxenruhe geben? im Forum Naturheilmethoden
Bachblütentherapie
Bachblütentherapie im Forum Naturheilmethoden
Bachblüten, Colostrum und Aloe
Bachblüten, Colostrum und Aloe im Forum Naturheilmethoden
Beruhigungspulver füttern
Beruhigungspulver füttern im Forum Pferdefütterung
Thema: Bachblüten zur Beruhigung?!