1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bachblütentherapie

Diskutiere Bachblütentherapie im Naturheilmethoden Forum; Hallo, hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit dieser Bachblütentherapie gemacht? Mittlerweile werden diese Tropfen schon bei uns im...

  1. switchy66

    switchy66 Neues Mitglied

    Hallo,
    hat jemand von euch schon mal Erfahrungen mit dieser Bachblütentherapie gemacht?
    Mittlerweile werden diese Tropfen schon bei uns im Fressnapf angeboten:numbness:

    Was spricht dafür? Was spricht dagegen?
    Hilft sowas bei zappeligen Pferden oder ist das alles nur Geldmacherei?
    Wie wird es angewandt?

    Bin gespannt...:chuncky:
     
  2. Farooq

    Farooq Erbsianerin

  3. sasthi

    sasthi Bandenprofi

    Ich zerr das Thema mal wieder hoch :) *zerrzerrzerr* *abpust*

    Ich finde das Thema momentan hochinteressant, habs zwar mehr zwengs der Katz ausprobiert, aber allein wie es bei der angeschlagen hat, ist das schon faszinierend. Ich brauch nur ihre Mischung in die Hand nehmen, dann wartet sie schon, bis ich es mir auf die Hand geträufelt hab und sie es ablecken darf (macht sie eigentlich nicht, das ablecken, findet sie doof).

    Insbesondere, wenn die andere Katz dann an die Tropfen geht und dich anguckt, als wolle man sie vergiften. :lol:

    Jetzt überleg ich, das Ganze auch beim Pferd auszuprobieren.
     
  4. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    Dagegen spricht wohl nix. Glaube versetzt wohl Berge. Bei mir, bei meinen Pferden, hat es noch nie geholfen. Obwohl ich die Bachblüten von einer THP für genau dieses Pferd ausgesucht bekommen hatte.
    Nix.

    Aber ich glaub da auch nicht dran. Ich habe es meinem Pferd gegeben, denn schaden kann es ja nichts, und man kann es nie wissen - aber ich glaube nicht dran. Und bei meinem Pferden hatte mein Unglaube auch recht gehabt.

    Aber eine Bekannte hatte mal ihrer 9 j. Tochter, die vor einer Rechenarbeit Angst hatte, Bachblüten gegeben. Sie hat sie ihr mit geheimnisvollem Gesicht als tollen Zaubertrank gegen Angst vor Rechenarbeiten gegeben. DAs Kind hat eine 1 geschrieben. Aber das lag nicht an den Bachblüten, sondern an der überzeugenden Geschichte der Mutter und am Glauben des Kindes.
     
     
  5. LissyMV

    LissyMV Neues Mitglied

    Ich finde das Thema auch sehr interessant.... Bei meinem Sohn bringen diese auch nichts. Das sind aber auch Glubolis und nichts zum träufeln. In den Globulis ist viel Zucker für den süßen Geschmack und gerade davon "dreht mein Sohn auf".

    Muss man sowas auf das Pferd anpassen lassen oder geht eine "fertige Mischung"?
     
Thema: Bachblütentherapie