1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Barefoot Sättel

Diskutiere Barefoot Sättel im Ausrüstung Forum; Hallo zusammen, ich finde hier im Forum leider kein Thema hierzu, deshalb erstelle ich mal ein neues. Ich hhierabe mir einen gebrauchten Barefoot...

  1. Saskia

    Saskia Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich finde hier im Forum leider kein Thema hierzu, deshalb erstelle ich mal ein neues. Ich hhierabe mir einen gebrauchten Barefoot Wellington gekauft. Mit absicht, weil ich einen wollte, der sich schon gesetzt hat. Dazu das passende Spezial Pad. Gestern habe ich den Sattel mal auf mein Pferd gelegt mit Pad. Sehr sehr hoch sah das ganze aus. Ohne Spezial Pad sah das ganze schon mal besser aus, der Sattel lag gut, drauf gesessen bin ich jetzt mal noch nicht. Ich weiß, dass die Barefoot Sättel ja nur mit dem speziellen Pad genutzt werden sollen, da es sich hier ja um das gesamte Sattelsystem handelt. Mir ist allerdings nicht so ganz ersichtlich warum. Barefoot wirbt ja mit dem VPS System, absolute Gewichtsverteilung, keine Druckspitze etc. Ich habe heute Vormittag bei Barefoot angerufen, weil ich doch wissen wollte, ob man (gerade beim Wellington) nicht einfach auch nur eine normale Satteldecke benutzen kann, damit der Sattel nicht 10 cm überm Rücken liegt. Die Dame meinte, naja, es wäre halt erst mit dem gesamten Sattelsystem alles richtg zu benutzen, aber ich könne, je nach Rückenbeschaffenheit des Pferdes, es auch mal mit einer normalen Decke probieren. Fellsättel haben ja auch kein Spezialpad drunter, mein Brockamp Pad auch nicht. Die Dame meinte, das Pad wäre halt dafür da, dass die Wirbelsäule frei ist, aber das macht doch laut Barefoot das integrierte VPS System schon. Ich selber habe schon oft Fellsättel probiert ohne dass das Pferd irgendwelche Druckstellen hatte. Gibt es hier welche im Forum, die ihren Barefoot Sattel (mit VPS) nur mit normaler Satteldecke benutzen? Wenn ja, was für Erfahrungen gibt es hier dies bezüglich? Rein augenscheinlich würde ich mit dem Barefoot Pad einfach derart über dem Pferd sitzen, obwohl der Wellington selbst schon gesetzt ist, das mir das so eigentlich nicht gefällt
     
  2. Lagonda

    Lagonda Aktives Mitglied

    Ist denn die Wirbelsäule wirklich frei, auch wenn Du drauf sitzt? Ich denke, dass es funktionieren könnte, wenn man ohne Steigbügel reitet. Sobald man aber in irgendeiner Form Druck auf die Steigbügel-Aufhängung bringt, ist es meiner Meinung nach vorbei - die drückt ja oftmals schon mit Spezialpad durch.
     
  3. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    Ich würde einen Barefoot niemals ohne passende (Grandeur)Unterlage reiten. Hatte paar Jahre den Arizona und den Cheyenne.
    Bin die nur mit polsterbarer Unterlage geritten, dieses VPS System garantiert keine WS Freiheit.
    Und die Sättel sind ja an sich nicht teuer da würde ich definitiv in eine gute Unterlage investieren.
    Glaub ich hab damals so 150 Euro bezahlt, waren mit dicken austauschbaren Einlagen.
    Allerdings "thront" man dann halt auch ziemlich, denke deswegen auch der Gedanke mit einer normalen Unterlage zu reiten.
    Mir kommt da immer ein Bild von einem Ex Stall in den Sinn, 130kg Frau, Eskadron Fan... Eskadronschabracke unter Barefoot auf zierlichem Vollblut :rolleyes_2: autsch...

    Und ich finde Brockamp und Barefoot miteinander zu vergleichen...naja Birnen und Äpfel.
    Mit dem Brocki reitest ja in der Regel nur kurze Einheiten zudem ohne Bügel.
    Barefoot sagt ja selbst man kann mit den Sättel alles machen, Springen, Wanderreiten usw und eben mit Bügel.
    Das ist schon eine andere Belastung.
    Ich denke auf Dauer ist es schädlich mit einer normalen Unterlage zu reiten aber das ist meine Meinung
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Feb. 2020
  4. NaBravo

    NaBravo Bekanntes Mitglied

    Ich persönlich bin absolut kein Barefoot-Fan. Aber jedem seins.

    Wegen der Druckspitzen bzw ob/ob nicht ne Spezialunterlage: Bau doch einfach ein Carola-Pad (google mal) und reit dann ohne Spezialdecke aber mit dem Pad - kann man die Druckverteilung sehr schön sehen.

    Grundsätzlich sollte es ja so sein, dass ein Sattel ohne Unterlage passen muß. Unterlagen dienen eigentlich lediglich als Schutz für das Leder...hab ich zumindest mal so gelernt.
     
    *FrogFace* gefällt das.
  5. *FrogFace*

    *FrogFace* Frosch ohne Locken


    Gilt aber nur für Englischsättel mit Baum.
     
    ayla-fan, Lagonda und Fräulein Maja gefällt das.
  6. Fräulein Maja

    Fräulein Maja Bekanntes Mitglied

    So ist es, bei Baumlossätteln braucht man eine spezielle Unterlage.
    Und ich finde bei Barefoot hat das zur Folge dass man wirklich über dem Pferd thront und alles so instabil und wackelig wirkt
     
    Askja, Otterchen und *FrogFace* gefällt das.
  7. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Ein Fellsattel hat nicht so viel mit einem Baumlosen Sattel zu tun.
    Die Probleme beim Fellsattel kommen oft mit der Verwendung von Bügeln, und dann wird da auch meist mit Unterlagen gearbeitet.


    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
  8. Lagonda

    Lagonda Aktives Mitglied

    Aber um Fellsättel ging es gar nicht, oder habe ich jetzt was überlesen?

    Bei einigen Baumlosen (so auch Barefoot) beinhaltet das Gesamtkonzept eine polsterbare Decke, eben wegen Wirbelsäulenfreiheit und Abpolsterung der Steigbügelaufhängung. So wie ein normaler englischer Sattel halt anpassbare Kissen angenäht hat. Wenn einem das thronende Gefühl nicht gefällt, sollte man ein anderes Sattelkonzept nehmen.
     
  9. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Doch, die TE hat verglichen.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
     
    Lagonda gefällt das.
  10. Lagonda

    Lagonda Aktives Mitglied

    Hatte ich tatsächlich überlesen.
     
Die Seite wird geladen...

Barefoot Sättel - Ähnliche Themen

Barefoot Cheyenne - Vorderzeug?
Barefoot Cheyenne - Vorderzeug? im Forum Ausrüstung
Barefoot Saddle - Erfahrung?
Barefoot Saddle - Erfahrung? im Forum Ausrüstung
Dressursattel flacher Sitz und wenig Pausche
Dressursattel flacher Sitz und wenig Pausche im Forum Ausrüstung
Sattelanpassung - Sattel passt nicht
Sattelanpassung - Sattel passt nicht im Forum Ausrüstung
Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen?
Kennt jemand dieses Sattel-Modell oder hat vielleicht sogar Erfahrungen? im Forum Ausrüstung
Thema: Barefoot Sättel