1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baumloser Westernsattel

Diskutiere Baumloser Westernsattel im Westernreiten Forum; Hallo Ihr Lieben! Ich hab hier ja schon mal gepostet, dass ich extreme Probleme habe für meinen Hafi einen "normalen" Westernsattel zu finden...

  1. HafiElena

    HafiElena Neues Mitglied

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich hab hier ja schon mal gepostet, dass ich extreme Probleme habe für meinen Hafi einen "normalen" Westernsattel zu finden :cry:

    Jetzt hat mir meine Heilpraktikerin geraten, mal an einen baumlosen Westernsattel zu denken - und PROMT habe ich einen angeblich guten gefunden :yes:
    Leider habe ich damit nun überhaupt keine Erfahrung.
    Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
    Ich wäre euch wirklich um jede Antwort dankbar!:notworthy:

    LG!
     
  2. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    benutze bitte die Suchfunktion! Zum Thema baumlose Sättel gibts ganz viele Threads! Einfach "baumlos" in der Suche eingeben.
    Um welches Modell handelt es sich denn? Evtl. wirst du etwas genauer, denn über baumlose Sättel allgemein gibts viele Meinungen.
    Nicht jeder baumlose Sattel passt auf jedes Pferd. Du musst auch da Anproben machen.
    LG
     
  3. HafiElena

    HafiElena Neues Mitglied

    Tja, ich habe die Suchfunktion benutzt, leider habe ich nichts für mich gefunden. :no:
    Ich wollte ja Erfahrungen hören, allgemein mit baumlosen WESTERNsätteln, nicht unbedingt zu meinem, denn der ist aus Amerika eingeflogen und den Namen weiß ich nicht - hab ihn noch nicht zuhause.
     
  4. Josy

    Josy "Mein Name ist Else. Ich bin Hypochonder." Mitarbeiter

    Ist dein Hafi recht rund? Dann wage ich fast zu behaupten, dass der Sattel nicht vernünftig halten wird ;) Ich persönlich habe noch keinen baumlosen (Western-)Sattel gesehen, der auf einem runden Pferd wirklich gut gehalten hat. Aufsteigen ohne Gegenhalten etc. war immer unmöglich. Ich persönlich find die Dinger eh grauselig - sorry, ist meine Meinung :1:

    Ich versteh grad eh nicht so ganz, warum du der Meinung bist, einen guten Sattel gefunden zu haben, wenn du ihn noch nicht einmal gesehen, geschweige denn probiert hast? :1:
     
  5. HafiElena

    HafiElena Neues Mitglied

    Gut von der Art her, ich hab ihn ja, wie gesagt noch nicht probiert - meine Heilpraktikerin war dabei, die kennt sich ja schon aus :yes:
    Ja schlank ist er wohl nicht gerade :laugh:
    Bin ja schon gespannt auf Sonntag!
    Die Meinungen gehen echt SO auseinander...
     
  6. Chaosweib84

    Chaosweib84 Inserent

    Also zum einen kommt es meiner Meinung nach sehr auf das Reitergewicht an, ich selber würde keinen baumlosen Sattel nehmen weil das Reitergewicht nicht auf dem Pferderücken verteilt wird, sondern nur auf einen Punkt drückt.

    Allerdings ist ein baumloser Sattel sicher besser als ein Sattel mit Baum der nicht richtig passt.

    Am Besten finde ich allerdings wirklich einen gut passenden Sattel mit Baum.
     
  7. Nike

    Nike Fotowettbewerbssieger Mai ´09

    Da habe ich aber auch schon anderes gehört. Gerade die moderneren, baumlosen Sättel (Star Trek bspw.) verteilen das Gewicht recht gut.
    Eine Bekannte von mir hat eine Druckmessung durchführen lassen und die Verteilung war ziemlich optimal.
    Nur sind leider nicht alle baumlosen Sättel so gut gearbeitet und nicht alle baumlosen Sättel passen auch auf jedes Pferd.
     
  8. OneEleven

    OneEleven Inserent

    Baumloser Westernsattel - eine Katastrophe wenn man mich fragt! :laugh:

    Ich habe zur Zeit das Problem, dass ich keinen passenden Sattel habe, also habe ich mir übergangsweise - ich lass mir gerade einen anfertigen, das dauert aber noch bis der fertig ist - einen baumlosen Sattel geliehen, da ich mir dachte: Lieber sowas, als mit einem unpassenden Sattel reiten.

    Mein Fazit dazu: Solange man nur spazierenreitet ist das Ding super. Reinsetzen, losreiten, wohlfühlen. Auf dem Platz kann man es völlig knicken. Ich komm mir damit vor wie ein Voll*****! Das Teil setzt mich so komisch hin und es fällt mir echt schwer Hilfen ordentlich zu geben, daher werde ich kein zweites Mal mit diesem Teil auf den Platz gehen.

    Was natürlich auch extremer Mist ist: Das Ding verrutscht beim aufsteigen. Und nein, mein Pferd ist nicht rund. Sonder sieht momentan so aus:
    [​IMG]

    Ohne Aufstiegeshilfe komm ich also nicht hoch. War im Gelände neulich nicht sehr prickelnd, als ich absteigen musste und dann nichts da war zum wieder aufsteigen....

    Als Übergang ist es ok, für immer wollte ich den Sattel nicht haben.
     
  9. Lusianne

    Lusianne Gesperrt Doppelaccount

    Hallo Chaosweib, ich verfolge die Diskussionen um Baumlos etc schon länger. Meine Erfahrung nach einer langen Suche für meinen ISI-MIX sind bei allen Baumlosen sehr negativ. Er lief erst ganz nett, dann fehlte es an den Biegungen,am Vorwärts-Abwärts, weil der Sattel viel zu lang war und den hoch gedrückten Rücken belastete usw. An unserem Stall taucht dann ein
    Sattelspezi auf mit einem völlig neuen Konzept, ein super weich gepolsterter
    Sattel mit ganz leicht federnden Kissenenden. Das Teil durfte ich probieren, und mein MIXI lief (und läuft und läuft) wie neu geboren. Bewegungen wie nie zuvor, allerdings noch immer kein Tölt, aber das liegt wohl an den Genen, nicht am Sattel!! Also, was ich sagen will, das Geheimnis sind die passenden Kissen, denn gerade kurze Pferde müssen nicht nur kurze Sättel und viel Schulterfreiheit, sondern dann auch entsprechend andere und weichere Kissen haben, damit sich der Druck besser und "feiner" verteilen kann.
    Auf der Seite www.testa-sattel.de sind alle möglichen super guten Erklärungen über Rücken/Sattelprobleme gegeben. Echt cool gemacht mit Grafiken und Detailabbildungen.Das lohnt sich einmal zu lesen! Die Sättel
    sind wirklich toll,
    allerdings zahlt man für dieses Sättelchen SKY ein paar € mehr, aber die kommen dafür
    zu deinem Pferd und lassen dich lange probieren. Der Hit ist, die Kopfeisen und
    die Kissen kann man jederzeit auswechseln, auch das ist wohl sicher klasse.
    Ich bin froh, dass meine Sattelsuche endlich ein Ende hat und den baumlosen hab ich am Stall für einen Haffi verkaufen können, auch nicht viel verloren dabei.
    Liebe Grüße
    Lusianne
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Aug. 2012
  10. HafiElena

    HafiElena Neues Mitglied

    Also ich hab mich jetzt nochmal schlau gemacht, habe hier die Internetseite der neuen Sättel gefunden (ich hoffe man darf hier links posten? Wenn nicht gebt mir bitte Bescheid)

    First Choice Treeless Saddles

    Die von der ich den gebrauchten testen darf, geht damit Tuniere und hat auch schon mal ein Druckmessung machen lassen, bei der ihr baumloser wesentlich besser abgeschnitten hat, als die herkömlichen, also mit Baum.

    Bin sehr gespannt wie mein Süßer darauf reagiert! Drückt mir die Daumen :1:
     
Die Seite wird geladen...

Baumloser Westernsattel - Ähnliche Themen

Erfahrungen mit baumloser satteln.
Erfahrungen mit baumloser satteln. im Forum Ausrüstung
Baumloser Sattel, billig und NoName-Marke
Baumloser Sattel, billig und NoName-Marke im Forum Ausrüstung
Baumloser Sattel mit Langgurt
Baumloser Sattel mit Langgurt im Forum Ausrüstung
Baumloser Sattel mit Langgurt
Baumloser Sattel mit Langgurt im Forum Ausrüstung
Baumloser spanischer Sattel
Baumloser spanischer Sattel im Forum Ausrüstung
Thema: Baumloser Westernsattel