1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beim Pferdekauf nach Eignung oder Vorliebe entschieden?

Diskutiere Beim Pferdekauf nach Eignung oder Vorliebe entschieden? im Pferde Allgemein Forum; Hallo liebes Forum!. Aktuell stehe ich vor der Frage wo ich beim Pferdekauf Abstriche mache. Ich habe natürlich bestimmte Erwartungen bzgl. der...

  1. Kaz

    Kaz Mitglied

    Hallo liebes Forum!.

    Aktuell stehe ich vor der Frage wo ich beim Pferdekauf Abstriche mache. Ich habe natürlich bestimmte Erwartungen bzgl. der Eignung an ein Pferd, in meinem Fall Vielseitigkeit, und außerdem sollte es eine "gesunde" Rasse sein.

    Nun liebe ich natürlich die Friesen... Nicht unbedingt geeignet für die Vielseitigkeit und auch gesundheitlich doch etwas anfällig...

    Entscheide ich mich für meine Lieblingsrasse, den Friesen, und nehm die Einschränkungen und eventuellen gesundheitlichen Probleme in Kauf, oder wähle ich eine andere Rasse, die meinen gewünschten Anforderungen entspricht und mache rassetechnisch Abstriche?

    Vielleicht mag ja der ein oder andere mir da weiterhelfen oder über seine Erfahrungen berichten.
     
  2. satine

    satine Inserent

    was schätzt du denn so sehr am friesen, dass du der vs abschwören würdest?

    mein rat: willst du einen friesen um der rasse willen, wirst du mit einem friesen auch glücklich.
    willst du ein pferd für die vs, dann wirst du mit einem friesen kreuzunglücklich, denn da brauchst du ein ausdauerndes, hartes und rittiges pferd.
     
  3. Kaz

    Kaz Mitglied

    Satine, Friesen sind einfach so "Herzpferde". Ich sehe einen und bin glücklich. Auch ihr Charakter ist einfach wunderbar.
    Nur: reicht das? "Nur" glücklich sein? Ich schätze das realistisch genug ein, dass es früher oder später anfangen wird, dass ich gern mehr hätte...

    Eine Vielseitigkeitsalternative wäre der Vollblutaraber oder englische Vollblüter: werde ich diese wirklich genauso lieben können? Sie akzeptieren ohne hinterher ständig zu denken: wie wäre es mit einem Friesen gewesen?

    Deswegen würde mich interessieren, ob vielleicht jemand einmal vor der gleichen Wahl stand, wie er sich entschieden hat und wie sich das auswirkte.
     
  4. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Vollblutaraber ne Alternative für die VS? Von welchem Niveau reden wir denn?
    Wenn sich das im unteren Bereich bewegt vielleicht nach nem Arabisierten Friesen gucken. Die sind deutlich härter.

    Gesendet von meinem BLOOM mit Tapatalk
     
     
  5. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Forenobst

    Ich würde dir dazu raten, dich einfach mal auf dem Markt der Vielseitigkeitspferde umzuschauen.
    Davon auszugehen, dass Friesen pauschal einen tollen Charakter haben, ist in meinen Augen kein Kriterium das "pro Friese" spricht, denn einen tollen Charakter wirst du auch bei vielen anderen Pferden finden, aber eben von Indivduum zu Individuum verschieden.
    Ich kenne sehr sehr viele Leute, die Friesen einfach furchtbar toll finden. Optisch machen die ordentlich was her und hinterlassen mächtig Eindruck, aber eigentlich sind sie wirklich in den seltensten Fällen das Optimum für einen selbst, eben weil sie als Freizeitpferd und erst Recht als Sportpferd keine besonders gute Figur abgeben.
    Deshalb würde ich an deiner Stelle nach einem VS Pferd gucken und da die Tiere einfach individuell betrachten...Vermutlich verlierst du da dein Herz an den Charakter eines Pferdes schneller als du schauen kannst, unabhängig davon, ob es ein Friese ist oder nicht und kannst dennoch deinen Wünschen nach der Vielseitigkeitsreiterei nachkommen.

    In jeder Rasse lassen sich tolle Charakterpferde finden, aber Friesen eignen sich schlicht nicht zur VS - da würde ich lieber nach dem Pferd in der VS-Sparte suchen, dass einen tollen Charakter plus die Eignung vereint, als von vornherei abstriche zu machen.
     
    GilianCo, melisse und terrorschaf gefällt das.
  6. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Naja, wenn du jetzt schon daran denkst, dass du irgendwann vielleicht gern "mehr" hättest, dann wirst du mit dem Friesen vielleicht nicht ganz so glücklich werden.
    Ich hab jetzt auch erst Anfang des Jahres ein Pferd gekauft und stand vor ähnlichen Herausforderungen. Gibt viele Pferde, die ich eigentlich toll und schön find. Und gern reite. Ich bin aber ein Mensch, der ganz gern alle Möglichkeiten offen hat. Ja, vielleicht würde mir für immer und ewig im Gelände rumdümpeln reichen. Vielleicht mag ich aber doch irgendwann mal wieder springen. Oder Dressur reiten. Das ein oder andere Turnier mitgehen. Westernreiten. Was auch immer. Daher musste es für mich ein "Allrounder"-Pony sein. Kann alles, aber nix gscheid. :lol:
    In meinem konkreten Fall gings übrigens nicht um die Rasse, sondern um ein Pferd, das körperlich eingeschränkt war (weil nicht 100% gesund). Mometan gurk ich eh nur viel im Gelände rum, arbeite ein bisschen sinnvoll im Viereck, mehr will ich grad gar nicht. Dafür hatte der gut gereicht, das hätte der auch gesundheitlich mitgemacht. Aber wie gesagt, in meinem Hinterkopf hat sich diese Stimme gemeldet "was, wenn du doch mal wieder Lust auf den ein oder anderen Hoppser über ein Hindernis hast"... Hab mich dann gegen das Tierchen mit Vorerkrankung entschieden, so leid es mir tat - weil toll war der schon, und verliebt war ich eigentlich auch...

    Muss es denn übrigens ein Rassepferd sein? Wie wärs mit was gemischeltem, das zumindest optisch etwas an den Friesen rankommt?
    Hatte nicht eine aus dem Forum hier mal so nen Arabo-Friesen? *am Kopf kratz*
     
  7. Rosine

    Rosine Bekanntes Mitglied

    Also musst du wohl für dich raus finden was du mehr liebst Friesen oder VS.
    Bist du schon mal für längere zeit einen Vollblüter geritten?
    Sau doch mal ob du eventuell mal ein VS-Pferd für bestimmte zeit zur Verfügung bekommst eventuell sogar mit Übernamemöglichkeit. Dann musst du nicht sofort entscheiden.
    Ich werde ein ähnliches Problem auch später bekommen wenn ich mir ein Pferd Kaufe. Ich liebe Isländer (Charakter Optik ,sitzgefühl, Tölt ist auch OK), die ja eher ein Gangspezialisten sind, aber ich möchte ein vielseitiges Pferd mit dem man auch etwas Dressur und Trailer reiten, und das man eventuell sogar einfahren kann. Ich weiß auch noch nicht wie ich dann spät entscheide.
     
  8. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    mit einem friesne kannst du doch niemals dieses freie,weite, leichte gefühlim galopp bekommen, das du für die VS brauchst! und dieser galopp ist es doch, der die VS so liebenswert macht, was das herz höher schlagen lässt - UND die weiten sprünge - sich fliegen lassen! ...

    ein friese ist doch das genaue gegenteil vom reitgefühl?
     
    melisse gefällt das.
  9. Raudhetta

    Raudhetta Überlebensanzugtraegerin

    Doofe Frage, was wäre, wenn dein "Friese" gar kein Friese wäre sondern ein anderes Rassepferd auch schwarz, auch Behang? Dazu dann aber mit einem tragfähigeren Rücken, in sich ruhendem Charakter, höherer Wendigkeit?

    Kiwi hat zB. einen Mérens. Einen "Mini-Friesen".
    Das ist eine Gebiegspferderasse. Zwar kein VS-Pferd im klassischen Sinne, dafür wird das auf jeden Fall ein bombiges Geländepferd und bringt die Grundlagen mit sowohl in der Dressur als auch im Springen in den niedrigen Klassen auf jeden Fall Schleifen zu holen.

    Da wäre jetzt auch der Punkt. In welcher VS Klasse willst du starten?
    Dann gibt es noch eine ganze Reihe von Pferden mit Arabern eingekreuzt. Da könnte auch sehr wohl was dabei sein.

    Manic, hat bei sich im Stall einen Tinker * Welsh stehen. Die Stute sieht aus wie ein leichterer Version eines Tinkers oder eine Puschelversion eines Reitponies.

    Klick dich mal durch die Steckbriefe und den Pferdemarkt. Du wirst feststellen beim Suchbegriff Rappe ist das Specktrum verdammt weit.
     
    melisse und PAweide gefällt das.
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Es gibt übrigens ein paar Welsh Cobs die in der Vielseitigkeit starten. Würde ich Merens vorziehen. Angenehme Größe (etwa 140 bis 155 cm, Behang vorhanden, keine Schlaftabletten, auch in der passenden Farbe zu bekommen). Bis A können die das durchaus leisten.

    Gesendet von meinem BLOOM mit Tapatalk
     
    Kigali und melisse gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Beim Pferdekauf nach Eignung oder Vorliebe entschieden? - Ähnliche Themen

Betrug beim Pferdekauf - Erfahrungen?
Betrug beim Pferdekauf - Erfahrungen? im Forum Pferde Allgemein
Betrug beim Pferdekauf?
Betrug beim Pferdekauf? im Forum Pferde Allgemein
Was kann ich machen ? Beim Pferdekauf betrogen!
Was kann ich machen ? Beim Pferdekauf betrogen! im Forum Pferde Allgemein
Beim Pferdekauf über den Tisch gezogen..
Beim Pferdekauf über den Tisch gezogen.. im Forum Pferde Allgemein
Hufschmied/Barhufpfleger - anwesend beim Termin?
Hufschmied/Barhufpfleger - anwesend beim Termin? im Forum Haltung und Pflege
Thema: Beim Pferdekauf nach Eignung oder Vorliebe entschieden?