1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bein rutscht

Diskutiere Bein rutscht im Springen Forum; Hallo, leider hab ein riesen Problem :-( Mein Bein rutscht beim springen immer nach hinten. Leider kann mir keiner weiterhelfen. Viele sagen ich...

  1. katrin_kupke

    katrin_kupke Neues Mitglied

    Hallo,
    leider hab ein riesen Problem :-( Mein Bein rutscht beim springen immer nach hinten. Leider kann mir keiner weiterhelfen. Viele sagen ich soll mein Knie fest ran drücken oder mein Bein lang machen beim Springen. Ich versuche es ganz arg, aber trotzdem passiert es sehr oft dass es nach hinten rutscht. Leider bin ich deswegen auch schon oft runter gefallen. Ich wäre euch sehr dankbar für ein paar Tips.
     

    Anhänge:

    • 26.jpg
      26.jpg
      Dateigröße:
      30,1 KB
      Aufrufe:
      54
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      27,6 KB
      Aufrufe:
      57
    • 14.jpg
      14.jpg
      Dateigröße:
      28,2 KB
      Aufrufe:
      46
    Zuletzt bearbeitet: 10. Okt. 2014
  2. kaipi22

    kaipi22 Absolut verhaltensoriginell

    Nicht das Knie vermehrt drandrücken! Versuch mal mehr Last in den Steigbügel zu bringen und als allerserstes den korrekten leichten Sitz zu erlernen.;)
     
  3. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Ich finde deine Steigbügel wirken zum Springen etwas zu lange. Die Fotos in der Sprungphase sind aber auch nicht gerade perfekt um das wirklich zu erkennen.

    Außerdem rutscht dir dein Bügel zu weit nach hinten und du kannst ihn nicht mehr richtig mit dem Ballen austreten. (für mich auch ein Indiz, dass der Bügel zu lange ist..)
     
  4. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Du stehst einfach nur auf beim Springen. Dadurch rutschen die Beine nach hinten.

    Versuch mal bewusst, den Hintern nach HINTEN zu schieben übern Sprung, dann bleiben auch die Beine vorne - und du springst dann auch mit dem Pferd und nicht VOR dem Pferd.

    Obsi.
     
     
  5. Fifrapa

    Fifrapa Inserent

    Du wirst Deine Bügel kürzen müssen, treiben müssen, abparieren vor dem Absprung, um das Pferd aufmerksam zu machen, Du bist vor dem Sprung, das ist falsch und Du wirst Dir am besten direkt vor Ort (RL/RU) helfen lassen müssen.
     
  6. katrin_kupke

    katrin_kupke Neues Mitglied

    Danke schon einmal für die Tips!
    Die Steigbügel habe ich jetzt schon ein Loch kürzer gemacht. Wie viel sollte ich die denn nach eurer Meinung kürzer machen?
    Gibt es denn Trockenübungen die ich machen kann damit ich den Hintern mehr nach hinten bekomme?
     
  7. Fifrapa

    Fifrapa Inserent

    3-4 Löcher solltest Du kürzen und reiten lernt man nur durch reiten. Trockenübungen kannst Du ja machen, so richtig helfen wird es nicht. Das ist m.M. dazu.
     
  8. katrin_kupke

    katrin_kupke Neues Mitglied

    Ich geb dir Recht, da ich das Pferd aber leider nur 1x die Woche springen darf ist es leider immer so eine Sache mit dem Üben, daher würde ich gerne zusätzlich Trockenübungen machen. Wie sehen diese denn aus?
     
  9. Ponymonster

    Ponymonster Pseudo-Einhorn

    OK, ist jetzt nur ein Vorschlag (bin keine RL oder irgendwie befähigt irgendwem irgendwas wirklich zu erklären und auf meinem Standpunkt zu bestehen):

    Bügel kürzer als auf den Fotos und dann 1 Cavaletti zB auf die große Tour stellen (vielleicht auch 2 Stk. an gegenüberliegenden Seiten) und dann einfach locker im leichten Sitz drüber galoppieren? Das machen wir im RU gerne, wenn wir Gymnastik machen - schön Tempo halten und einfach das Cavaletti als "größeren" Galoppsprung mitnehmen. Da bekommt man finde ich auch ein gutes Gefühl für den richtigen Absprung und lernt auch mal - wenn mans verpatzt - wie man dicht oder groß springt, ohne "vor dem Pferd" zu springen oder hängen zu bleiben ohne dass man gleich 2m in der Luft ist.

    Aber hier sind viele Leute mit 1.000.000 mal mehr Ahnung als ich. Wenn die sagen, das ist Quatsch, dann glaub denen das ruhig! ;)
     
    ShikaChan gefällt das.
  10. satine

    satine Inserent

    Man muss ja nicht zwangsläufig springen um den korrekten leichten Sitz zu erlernen.
    Bügel kürzen (gehe da mit Frifrapa bei der Länge) und dann Trab und Galopp in der Bahn reiten.
    Gewicht in den Steigbügel bringen und den Absatz richtig tief kommen lassen. Knie nicht an den Sattel pressen.
    Wir mussten damals im Trab den Hinterzwisel am Pöter spüren lernen. Dann waren wir richtig hinten.
    Wichtig ist auch die Hände und Schultern nicht zu vergessen. Die Hände müssen entsprechend vor und aus der Schulter heraus mitgehen.

    Vielleicht kannst du dich ja mal richtig hinsetzen lassen? das hilft mir immer enorm.
     
Die Seite wird geladen...

Bein rutscht - Ähnliche Themen

Angelaufene Beine?
Angelaufene Beine? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Dickes Bein, Pferd lahmt, kein wirklicher Befund - RATLOS
Dickes Bein, Pferd lahmt, kein wirklicher Befund - RATLOS im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ?
Dickes Bein, Einschuss und anschließede Entzündung ? im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Vorderbeine stocklahm nach Schmied
Vorderbeine stocklahm nach Schmied im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Bein nach Bewegung angelaufen
Bein nach Bewegung angelaufen im Forum Erkrankungen / Verletzungen des Bewegungsapparates
Thema: Bein rutscht