1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bereit für eine Reitbeteiligung?

Diskutiere Bereit für eine Reitbeteiligung? im Reitbeteiligung Forum; Hallo zusammen! Ich bin dieses Jahr zwölf geworden und denke über eine Reitbeteiligung nach.Ich reite seit ich sieben bin.Nach einer 6 Monaten...

  1. Malaga

    Malaga Neues Mitglied

    Hallo zusammen!
    Ich bin dieses Jahr zwölf geworden und denke über eine Reitbeteiligung nach.Ich reite seit ich sieben bin.Nach einer 6 Monaten Pause habe ich diesen März wieder angefangen zu reiten.Ich kann das Pferd in allen Gangarten kontrollieren,Bahnfiguren reiteten,war auch schon öfters ausreiten und hab Vorkentnnise in der Bodenarbeit. Ich kann nicht perfekt reiten aber zumindest sagt meine Reitlehrerin ich hab einen zügelunabhängigen Sitz.Plege wäre kein Problem habe schon eine Pflegebeteiligung gehabt. Bin ich bereit für eine Reitbeteiligung?

    Lg Malaga
     
  2. obsession

    obsession ...mag Basketball lieber

    Das klingt doch gut :)

    Ich hab meine erste RB mit 13 bekommen und war etwa so weit wie du.

    Durfte 2x in der Woche reiten, davon 1x Unterricht und eben 1x frei in der Halle.

    Ausreiten war zu der Zeit aber noch tabu. Pferd war auch ein biiiisschen hektisch, als Jagdpferd... ;)

    Pflege, Putzen, Instandhaltung der Ausrüstung, Grasen gehen, alles prima.

    Obsi.
     
    PinkPony, Charly K., GilianCo und 3 anderen gefällt das.
  3. Von deinen Reitkenntnissen her klingt das durchaus brauchbar.
    Kannst du auch allein ein Pferd aus einer Herde holen, ohne dass dir andere Pferde abhauen?
    Hast du Grundkenntnisse in der Versorgung von Verletzungen?
    Gibt es in dem Stall, in dem du dir eine RB suchen möchtest, immer einen Ansprechpartner für dich, wenn Probleme auftreten?
    Bist du 100% zuverlässig, auch wenn in der Schule viel zu tun ist?

    Wenn du das alles mit "ja" beantworten kannst, sehe ich die Voraussetzungen erst einmal gegeben.

    Aber: Viele PB wollen eine ältere RB, das muss dir auch bewusst sein.
    Du bist ein Kind. Einem Kind so viel Verantwortung zu übergeben für Pferd, Ausrüstung usw. fällt vielen nicht leicht.
    Das musst du bedenken.
     
    PinkPony, ulrike twice, melisse und 3 anderen gefällt das.
  4. Kigali

    Kigali Sternchenreiter

    Ich finde auch, das hört sich alles toll an.
    In welcher Gegend wohnst du, vielleicht findet sich ha sogar hier jemand, der sich über eine zuverlässige RB freut.
     
     
  5. Lorelai

    Lorelai Chaos-Trulla

    Finde auch, dass sich das gut anhört. Ich war auch nicht viel älter/erfahrener, als ich meine erste Reitbeteiligung hatte. Und das ging ganz gut damals. ;)
    Erlauben deine Eltern das Ganze denn? Das solltest du vielleicht vorher noch abklären, aber ansonsten hört sich das nicht so an, als würde dem irgendwas im Wege stehen.
    Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Suche!
     
  6. Malaga

    Malaga Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Antworten! Ihr habt wirklich sehr geholfen ! Ich werd mich mal nach einer Reitbeteiligung umhören.
    @Kiqali: Leider wohne ich nicht in Deutschland ich glaube das ich hier wahrscheinlich nicht finde, trotzdem Danke!
    @Lorelai:Meine Mutter war erst dagegen aber als sie gemerkt hat das ich es ernst mit den Pferden meine hat sie es mir erlaubt und will mich jetzt auch bei der Suche unterstützen.
    Lg Malaga
     
  7. Weltenwanderer

    Weltenwanderer Isiphiler Workophobiker

    Die meisten Pferdebesitzer suchen deutlich ältere RB, es sei denn es sind welche, die immer vor Ort sind und ein Auge drauf haben, weil sie mehrere Pferde haben.
    Ansonsten kann man manchmal an Reitställen oder Ponyhöfen bei den Schulis was ergattern; helfen am Stall und fertigmachen für den Unterricht und darf dann 1 oder 2x pro Woche umsonst reiten
     
  8. Butterblume :))

    Butterblume :)) Inserent

    Ich hatte mit 11-12 auch ne reitbeteiligung weil die Mausi da ja noch nicht reitbar war....
    Die PB hatte zwei Pferde und hat dann da meistens mit dem anderen Pferd rumgewurschtelt.
    Als ich dann mehr Erfahrung hatte durch das eigene Pferd im Umgang durfte ich in Begleitung meiner Mutter auch ohne sie reiten. Ganz allein jedoch nicht... Und ich persönlich würde einer gerade 12 gewordenen Person mein Pferd auch nicht ganz allein überlassen... Höchstens wenn sie damit in den Unterricht geht....
     
    melisse gefällt das.
  9. Binapa

    Binapa Inserent

    Also bisher hatte ich auch die Einstellung das mein Pony erst ab Ü18 zu "besetzen" ist.

    Jetzt ist es so, dass meine Pflegebeteiligung (12Jahre) von meinem Shetty ja wegen der Hufrehe nichts mit ihr machen kann außer Putzen und bisschen betütteln.

    So, da ihre Mama aber seit 3 Monaten trotzdem darauf besteht uns das "Pflegebeteiligungs Geld" trotzdem zu überweisen hab ich nach einem "Dankeschön" für das Mädl gesucht.
    Sie darf jetzt ab und zu mein Pony Reiten und Unterricht nehmen.
    Und ich muss sagen, was besseres hätte mir nicht passieren können.
    Sie (Mama, Pflegebeteiligung 12 Jahre und kleine Schwester 8 Jahre)
    Die "große" darf Reiten und Mama und die kleine kümmern sich in der Zeit ums Shetty.
    Alle 3 super zuverlässig.
    Alle Anweisungen die ich geb, werden umgesetzt, ich brauch keine Angst haben, dass das Mädl "eigenleben" entwickelt wie es gern mal pupertierende 16 Jährige gerne mal tun....
    Sie reitet sehr vorsichtig und mit viel Gefühl.
    Schickt mir lieber eine SMS Zuviel ob dies und jenes ok ist usw...

    Fazit- hätte ich nicht schon eine tolle RB, würde ich das Mädl sofort für mein Pony nehmen obwohl sie erst 12 Jahre ist.
     
    Lorelai, PinkPony, Charly K. und 2 anderen gefällt das.
  10. melisse

    melisse Ritterreiterin

    Das ist auch meine Erfahrung

    Natürlich nicht alle
    Aber viele junge Mädchen halten sich total an Anweisungen
    “Hören“ besser,wenn man was erklärt.
    Gehen sehr behutsam mit dem anvertraut Tier um

    Allerdings ohne Aufsicht würde ich das auch nicht machen.
    Und die Eltern sollten dahinter stehen.

    Dann bekommt man im besten Fall jemand,der über Jahre bleibt und mit dem Pony “wächst“

    Was besseres gibt es kaum
     
Die Seite wird geladen...

Bereit für eine Reitbeteiligung? - Ähnliche Themen

Bereiter für Pony mit Anlehnungs- bzw. Gebissproblemen im Raum 77* bevorzugt
Bereiter für Pony mit Anlehnungs- bzw. Gebissproblemen im Raum 77* bevorzugt im Forum PLZ Raum 7
Vorbereitung fürs Hängerfahren
Vorbereitung fürs Hängerfahren im Forum Bodenarbeit
Preis für Bereiter
Preis für Bereiter im Forum Allgemein
Vorbereitung zur Schau
Vorbereitung zur Schau im Forum Pferdezucht
Vorbereitungslehrgang zur Sachkundeprüfung
Vorbereitungslehrgang zur Sachkundeprüfung im Forum Freizeit
Thema: Bereit für eine Reitbeteiligung?