1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

beruf.....was soll ich nur machen????!

Diskutiere beruf.....was soll ich nur machen????! im Allgemein Forum; Hallo, ich weiß......es wird sicher schon viele beiträge zu diesem thema geben, aber na ja.....ich schreib trotzdem mal ich werde in einem...

  1. Amigo17

    Amigo17 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich weiß......es wird sicher schon viele beiträge zu diesem thema geben, aber na ja.....ich schreib trotzdem mal

    ich werde in einem jahr mit meiner schule (höhere lehranstalt für land- und ernährungswirtschaft) fertig sein
    ....und: ich habe echt keine ahnung was ich danach machen soll!!:err:

    ich überlege glaube ich schon ungefähr seit 5 (!!) jahren...und langsam wirds eng:wideeyed:

    mein problem....durch meine schule habe ich sehr viele möglichkeiten
    aber mein traum ist es eigentlich mit pferden zu arbeiten
    doch ich will (und ich weiß das klingt eingebildet) auch etwas verdienen....es muss nicht wahnsinnig viel sein...aber ich will mir auch was leisten können

    was gibt es für möglichkeiten?
    auch mein großes problem....ich bin noch nicht sehr weit mit meiner reitausbildung....hab noch nicht einmal den reiterpass (aber natürlich bin ich schon auf diesem niveau....hatte einfach nie zeit ihn zu machen...)

    mein absoluter traum wäre jockey.....aber mit einer größe von 176 bin ich glaub ich zu groß....:cry:

    hab ich glaubt ihr eine möglichkeit einen beruf mit pferden aus zu üben...und wenn ja ... WAS?

    Danke schon im Voraus für die antworten!

    glg

    (sorry....der beitrag ist etwas lang geworden)
     
  2. sunny61

    sunny61 Inserent

    Hallo Amigo,

    als Mutter eines Sohnes, der reiterlich recht fortgeschritten ( bis M) Pferdewirt gelernt und nun in der IT-Branche arbeitet, kann ich nur folgendes raten:

    Deine Ausbildung in erwähnter Schule bietet sehr viele Möglichkeiten, bei interessanten Berufen geregelt Geld zu verdienen, um sich später mal Familie und das Hobby Pferd nebenbei leisten zu können. Wie du für dich festgestellt hast, willst du dir ja auch mal was leisten können.

    Sicher gibt es viele anderslautende Meinungen dazu. Dies ist meine....

    LG Sunny
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
  3. bitter_surprise

    bitter_surprise Inserent

    Hallo Amigo,

    ich kann mich sunny eigentlich nur anschließen.
    Ich wollte, als ich vor 3 Jahren meine Ausbildung begonnen hab, auch unbedingt was mit Pferden machen. Hatte mich dann erstmal für Pferdewirt interessiert und auch für Tierarzthelferin in einer Pferdeklinik. Das sind mit Sicherheit interessante Berufe, die Spaß machen. Aber nach mehreren Gesprächen mit Leuten, die in diesen Beurfen arbeiten, wurde mir auch ziemlich schnell klar, wie hart solche Berufe auch sind, im Sinne von körperlich anstrengend.

    Ich kenne auch einige Berufsbereiter, die am Tag 10 Pferde reiten. Wenn die dann abends Feierabend haben, sind die aber oftmals so kaputt, dass kaum noch Elan fürs eigene Pferd da ist. Jeder der berufstätig ist wird das ja auch kennen. Nach einem langen Arbeitstag noch in den Stall, grad im Winter, wenn andere auf dem Sofa kuscheln, das kostet manchmal schon Überwindung :)
    Soweit ich deinem Beitrag entnehmen konnte, hast du kein eigenes Pferd, dass du dann abends noch versorgen musst. Aber ich denke, bei einem Beruf, der etwas mit Pferden zu tun hat, wird das Hobby Reiten auch ganz schnell nebensächlich. Denn dann ist es eben kein Hobby mehr, sondern Arbeit, die gemacht werden MUSS.
    Ich habe mich deshalb für einen Beruf ohne Pferd entschieden (MFA) und so freue ich mich jeden Tag nach Feierabend auf mein Pferd, bei dem ich dann entspannen kann.

    Wie wärs, wenn du einfach mal nachfragst, ob du ein Praktikum machen kannst? Auf einem Hof, einer Tierklinik etc., je nachdem, was bei dir im Umkreis möglich ist. Da kannst du zumindest mal einen einblick bekommen, was dort für Arbeiten anfallen und wie es dir gefällt :)

    LG Nicole
     
  4. Aniele

    Aniele Inserent

    hey,

    ja für jockey bist du zu groß.
    aber es gibt doch auch pferdestudiengänge an den unis evtl. ist da was dabei?

    also von berufen wie pferdewirt und bereiter rate ich dir auch ab, weil es halt echt nur knochenarbeit für wenig geld ist. es ist einundankbarer job.
    du kannst eine sattlerausbildung machen und den meister nachziehen und dann selbstständig machen, (in bezug auf das geld, denn als sattlergeselle angestellt im handwerk verdienst du auch nicht soooo viel)

    was ist mit einer leider selbst zu finanzierenden arbeit als THP oder Osteopathin?
     
     
  5. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    mit welchem Abschluss schliesst du denn deine Schule ab? Ist das Abitur?
    dann würde ich dir auch zu einem Pferdewissenschaften Studium raten. Oder du studierst Agrarwissenschaften und BWL, machst im Nebenfach was mit Biologie, dann bist du bestens für Berufe mit Pferden geeignet.
    Als Pferdewirt bist du eben "Handwerker". Der Pferdewirtschaftsmeister ist da denke ich auf jeden Fall erforderlich um Aufstiegschancen zu haben. Aber trotzdem wird dann immer ein Diplom-Pferdewissenschaftler/ Diplom- BWLer/ Diplom- Biologe etc. bevorzugt um wirklich leitende Dinge zu tun.
    Ich empfehle dir auf jeden Fall sowas zu machen, wenn du nicht gerade komplett aufn Kopf gefallen bist, wirst du dir später wünschen das Studium gemacht zu haben, anstatt nur die Ausbildung.
    LG
     
  6. Amigo17

    Amigo17 Neues Mitglied

    Hallo,

    danke für die antworten!

    ja meine schule schließe ich mit abitur ab (in österreich heißts ja matura:biggrin:)

    @ bitter_surprise: ich habs zwar nicht erwähnt, hab aber ein eigenes pferd und meine schwester sind jeden tag dafür zuständig dieses und auch weitere Tiere wie 3 Schweine Hasen usw zu füttern (außer donnerstag...da kommen wir erst um 8 nach Hause.....da übernimmt das zum glück unser papa:wink:)

    welche berufe könnte ich machen wenn ich in diese richtung studiere?
    ....kenn mich mit sowas überhaupt nicht aus:wub:

    ich bin am überlegen.....hätte durch meine schule viele möglichkeiten.....
    musik würd mich interessiern......da würd ich glaub ich bundesheer gehn
    und ich könnte eine fischzucht aufmachen......meine papa hat eine hobbymäßige zucht mit 20 (!!!) Teichen
    oder vielleicht einen gastronomiebetrieb, auch in richtung fisch....

    und, und, und.....die möglichkeiten sind groß :confused2:

    glg
     
  7. Bianca W

    Bianca W Inserent

    Hallo :)

    Ich war auch mal in deiner Situation. Es ging los das man sich entscheiden muss was man lernen möchte.Auch ich dachte damals so wie du. Am liebsten mit Pferde!
    Ich habe dann 1 Jahr BGJ Agrarwirtschaft gemacht und habe nebenbei in einem Ausbildungs und Verkaufsstall gearbeitet. Wo ich sehr viel gelernt habe.
    Habe so auch ein paar Praktika gemacht. War bei der Tochter meiner Chefs damals als TT mit auf Turnieren.
    Der Job ist hart (macht natürlich auch Spaß) aber man verdient nichts.
    Harter Job aber geringer Lohn.
    Abends ist man total kaputt und hat zu nichts mehr Lust......

    Und ich habe mich dann damals gegen diesen Beruf entschieden und habe etwas anderes gelernt und habe am WE noch in dem Stall gearbeitet!

    Ich finde das mit Pferden als Hobby schöner!

    Man kann ja so nebenbei (z.B.neben dem Studium) in einem Stall arbeiten/helfen. Da lernt man auch!

    Ein Studium in die Richtung wie andere schon vorgeschlagen haben ist doch auch ne tolle Idee!

    Ich wünsche dir viel Glück!
     
  8. Aniele

    Aniele Inserent

    man muss es aber auch erstmal zum pferdewirtschaftsmeister schaffen... wie schon gesagt, das ist ein knochenjob
     
  9. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Genau das meine ich Aniele..!
    Knochenjob und dann kommt ein Studierter und kriegt mehr. Deswegen gleich studieren, falls es nicht hinhaut kann mans immer noch so rum probieren. dann ärgerts einen auch nicht.
    LG
     
  10. Aniele

    Aniele Inserent

    ahh ok ich habs nicht ganz so verstanden...
    obwohl es auch nicht schlecht ist wenn man (mein bruder macht es so) erst eine solide ausbildung macht und dann studiert, zumindest ist das auch eine möglichkeit. nur ich würde nie jemanden raten eine ausbildung zum pferdewirt zu machen....
     
Die Seite wird geladen...

beruf.....was soll ich nur machen????! - Ähnliche Themen

Soll ich mein Pferd dort hinstellen?
Soll ich mein Pferd dort hinstellen? im Forum Haltung und Pflege
Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen
Wie viel Geld sollte ich für eine Kutsche einplanen im Forum Fahrsport
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden
Pferd mit Dressurausbildung länger Western geritten soll nun wieder engl geritten werden im Forum Dressur
Soll ich wirklich wieder umziehen??
Soll ich wirklich wieder umziehen?? im Forum Haltung und Pflege
Andalusier soll im Gelände einen entspannten Schritt bekommen
Andalusier soll im Gelände einen entspannten Schritt bekommen im Forum Allgemein
Thema: beruf.....was soll ich nur machen????!