1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beschäftigungsspielchen

Diskutiere Beschäftigungsspielchen im Bodenarbeit Forum; Hallo zusammen, ich wollte mal an eure Kreativität appellieren. Mein Offenstall - Pferd hat die nächste Zeit Box verordnet bekommen, dank...

  1. Malaika

    Malaika Inserent

    Hallo zusammen,

    ich wollte mal an eure Kreativität appellieren.
    Mein Offenstall - Pferd hat die nächste Zeit Box verordnet bekommen, dank Fesselträgerentzündung mit Faserbeteiligung. Damit ihm nicht zu langweilig wird und es vielleicht noch was anderes als spazierengehen für ihn gibt, wollte ich fragen, ob euch sachen einfallen, die man machen könnte, oder ihm beibringen könnte, bei dem er sich nicht oder nur im schritt auf harten boden bei bewegen muss.
    Er liebt so zirkussachen, und kann lachen, "guten tag" sagen, spanischen schritt, zieht einem das cappy vom kopf. ich dachte erst an langen Zügel, aber unsere Halle ist ziemlich weich und platz haben wir noch nicht. bodenarbeit fällt auch flach, er darf keine engen wendungen, wie z.B. im Labyrinth machen. Seitengänge darf er auch nicht. Scheutraining fällt auch flach, er soll ja möglichst nicht vor Schreck zur Seite springen.
    Wie ihr seht, bleibt nicht so viel übrig. Daher wollt ich mal fragen, ob euch noch was einfällt. Ich dachte noch an "aus der flasche trinken lassen", ja / nein sagen ist mir zu heiß, weil er so kleine sachen - wie auch lachen - schnell automatisiert und dann auch ohne kommando macht. Beim Lachen stört das nicht so sehr, aber beim ja / nein sagen würds nerven. Daher will ich ihm das nicht beibringen.
     
  2. mascho

    mascho Inserent

    Oh, das ist schwer :run:

    Spontan fällt mir dazu noch ein

    - apportieren (müsste bei ihm ja der Renner werden, wenn er schon Cappy vom Kopf ziehen kann :tongue:)
    - teppich ausrollen (Das kann man recht leicht gefräßigen hottis beibringen, indem du Leckerchen in einen Teppich einrollst)
    - knoten öffnen (so ganz einfache, hab das auch noch nicht gemacht)

    So, für mehr Ideen brauche ich Bedenkzeit :1:
     
  3. Malaika

    Malaika Inserent

    das ist schonmal gut. wenn dir noch mehr einfällt, immer her damit! :wink:
     
  4. mailatdoro

    mailatdoro Inserent

    Hallo zusammen!

    Was mir spontan einfällt:

    -Pylonen umwerfen und aufheben
    -Konditionieren auf einen Targetstick (und dann hinterhergehen, zwischen den Beinen durch, mal links mal rechts, mal hochhalten)
    - generell aufheben von Sachen (z.B. verschiedene Sachen verteilen und dann alle in ein Wäschekörbchen bringen)
    -stehen lassen auf Kommando, selbst wenn du dich wegbewegst (falls ers nicht schon kann
    -und für die Box: häng ihm nen Maiskolben an ner Schnur frei auf, damit können sie sich ewig beschäftigen, weil er immer wieder wegflutscht

    Lg Doro
     
     
  5. Malaika

    Malaika Inserent

    die idee mit dem wäschekorb ist ja geil. Das werd ich mal ausprobieren. vielleicht kann ich irgendwann mal ne leine spannen und er zieht die sachen da runter! *lol* die anderen sachen sind auch prima. Danke dafür!

    das mit dem Maiskolben ist auch gut. Dachte bisher nur, dass "roher" Mais nicht so der Knaller für Pferde ist. Ich kenn das für Pferde nur in Flockenform.
     
  6. Saskia d

    Saskia d Absolute Wirrheit

    Hey Malaika,

    Anstatt Mais kannst du natürlich auch Äpfel oder Möhren aufhängen. Ist vielleicht etwas einfacher, aber immer noch ne nette Beschäftigtung :smile:

    Ich hab mit meinem Pony auch mal so Spielchen wie Äpfel aus einem Eimer Wasser fischen gemacht...Mein Pony konnte es nicht, bzw hatte irgendwann keine Interesse mehr, aber vielleicht ist es ja was für deinen? Einfach was Wasser in einen Eimer, Apfel rein und fangen lassen ;)

    Wenn mir noch was einfällt meld ich mich ;)

    lg
     
  7. Malaika

    Malaika Inserent

    ich glaub ich werd das mit den möhren aufhängen mal probieren. Das klingt gut!
     
  8. blackbeauty

    blackbeauty Sieger Fotowettbewerb September 09

    Mach die Möhre am besten nur am dicken Ende mit einem Band fest, wirf das dann irgendwo drüber und lass die Möhre zappeln. Das erhöht den Schwierigkeitsgrad. Damit konnte ich Wytse bei seiner Boxenhaft nach der Chip-OP super beschäftigen. Möhrengirlande war mir zu gefährlich, weil er das Band ständig in der Maulspalte hatte.

    Teppich ausrollen und Apfel aus einem Wassereimer holen, haben wir auch gemacht.

    Das lustigste war aber, dass er gelernt hat, Leckerlis unter Pylonen heraus zu bekommen. Daraus habe ich später das Apportieren entwickelt sehr geil! :laugh:

    Dann habe ich ihm auch immer noch Apfel- und Möhrenstücke in einem Heu- oder Strohhaufen versteckt. Da hat er auch immer mit großem Eifer gesucht.
     
  9. Malaika

    Malaika Inserent

    ne, Möhrengirlande wollt ich nicht machen. Das wär mir auch zu gefährlich. Ich lass ihn da eh nur rumspielen, wenn ich dabei bin. Ich wüsste auch grad nicht, wo ich bei uns sowas für ne längere Dauer festmachen kann.
     
  10. blackbeauty

    blackbeauty Sieger Fotowettbewerb September 09

    Ich hatte es so probiert:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier noch ein paar andere Bilder aus der Zeit:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema: Beschäftigungsspielchen