1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Besitzerwechsel/Equidenpass

Diskutiere Besitzerwechsel/Equidenpass im Pferde Allgemein Forum; Ich sehe auch grade, dass die Frage anscheinend schon gestellt wurde :autsch: sorry. Alles gut, sofern man diese bei Stallwechsel nicht ändern...

  1. hello_misterniceguy

    hello_misterniceguy Neues Mitglied

    Ich sehe auch grade, dass die Frage anscheinend schon gestellt wurde :autsch: sorry.
    Alles gut, sofern man diese bei Stallwechsel nicht ändern muss. Verstehen tu ich es trotzdem nicht.
     
  2. Lagonda

    Lagonda Bekanntes Mitglied

    Ich glaube, das mit der Tierseuchenkasse ist in jedem Bundesland anders geregelt. Hier in SH meldet sich der Stallbesi dort an. In Thüringen war es so, dass jeder Pferdebesitzer es selbst gemacht hat. Ich hatte mein Pferd gekauft und habe wegen des Eigentümerwechsels beim Pferdezuchtverband (Aussteller des Passes) angerufen und gefragt, was ich brauche. Die haben mir dann gesagt, dass ich mich bei der TSK anmelden muss und meine Nummer angeben muss. Die TSK bekommt von mir dann auch mitgeteilt, wo das Pferd steht. Wenn mein Pferd umgezogen ist, habe ich der TSK mitgeteilt (bei der nächsten Jahresmeldung), dass sich der Ort der Pferdehaltung geändert hat. Manchmal haben wir uns auch zusammen getan und einer hat mehrere Pferde gemeldet, da es einen Mindestbetrag gab, den man zahlen musste, der teilweise über dem doppelten Betrag für ein Pferd lag.
     
  3. ike pike

    ike pike crossed country

    hier wird aber nach der HIT-nummer gefragt.
     
  4. aquarell

    aquarell Inserent

    leider nicht
    es steht dort nur Tierhalter- Nummer
    das kann die VVVO Nummer sein oder die TSK- Nr, beides sind Nummern, die der Pferdehalter hat
    Als normaler Pferdebesitzer, der sein Pferd in Pension stehen hat, hat er diese Nummern in der Regel nicht.
     
    Clownfischpony gefällt das.
  5. ]morticia[

    ]morticia[ Inserent

    Habe übrigens beim Verband nachgefragt. Ist tatsächlich die Tierhalter Nummer gemeint, die der Stallbesitzer hat bei dem das Pferd in Pension steht. Das wird nicht in den Pass eingetragen und muss daher auch nicht korrigiert werden, wenn man umzieht.

    Wozu sie die brauchen hab ich jetzt aber nicht nachgefragt.
     
  6. ike pike

    ike pike crossed country

    bei turnierbesuchen war s über 2 jahre lang pflicht, diese nummer beim erscheinen anzugeben, es wurde mit der erkrankungsverfolgung begründet (seuchen, herpes, druse) - allerdings hat man ja keine gewähr, was mit solchen daten passiert.
     
  7. ]morticia[

    ]morticia[ Inserent

    Erklärt trotzdem nicht, warum der Verband die haben will, wenn ich einen Besitzerwechsel im Pass eintragen möchte.

    Ich gehe keine Turniere und falls doch gebe ich da ja dann die aktuelle Nummer an und nicht die, die ich beim Verband angegeben habe, die eventuell schon veraltet ist.
     
Thema: Besitzerwechsel/Equidenpass