1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Besonderes Probleme mit Hängerfahren....

Diskutiere Besonderes Probleme mit Hängerfahren.... im Pferde Allgemein Forum; Hey hey, also ich hoffe ihr könnte mir helfen , ich habe nämlich ein kleines Problem mit meinem 5 jährigem Andalusier Wallach .... Er geht in...

  1. Lilly009

    Lilly009 Inserent

    Hey hey, also ich hoffe ihr könnte mir helfen , ich habe nämlich ein kleines Problem mit meinem 5 jährigem Andalusier Wallach ....

    Er geht in den Hänger wie eine 1 , dazu brauch er nicht mal 30s
    Nur er kommt nicht mehr rückwätrts raus , wenn wir in umdrehen , schafft er es sich in einem Pferdehänger für 2 Pferde umzudrehen und kommt auch raus als ob nichts wäre , nur rückwärts kommt er einfach nicht raus , nur vorwärts , aber das ist ein kleines Problem , weil natürlich könnte ich mir einen Hänger kaufen , wo er vorne aussteigen kann , aber dazu haben meine Eltern keinen Bock ... :frown:

    Na ja und wir/ich haben schon alles probiert .....
    *er kann übrigens Rückwärtsrichen an der Hand super ohne Probleme ......*
    Also wo war ich , ach ja wir haben schon alles probiert .....

    1. Wir haben ein zweiten Pferd reingestellt , und es wieder rausgeführt , und obwohl er ein sehr geselliges Pferd ist , hat ihn das nicht die Bohne interessiert ....
    2. Wir haben es mit dem Strick dur das Maul probiert , ihn hat das kalt gelassen
    3. Wir haben es mit der Gerte probiert *Also wir haben ihn natürlich nicht geschlagen , aber mit der Gerte vor seinem Kopf rumgewedelt , und ihn ein bisschen angetickt *also an der Brust und den Beinen*
    4. Wir haben ihn versucht rauszulocken , auch Fehlanzeige

    Und na ja jetzt bin ich total ratlos :confused: , er stand so ungefähr 2h im Hänger und hat sich geweigert (rückwärts) rauszukommen
    *er wollte sich die ganze Zeit umdrehen*...

    Na ja und dann haben wir ihn letztlich umgedreht , ich hoffe ihr habt noch ein paar Tipps für mich...
    Oder meint ihr auch , dass es nur die eine Metohde gibt , einen Hänger zukaufen , wo er vorne aussteigen kann ....


    Ich muss aber noch dazu sagen wir haben ihn in den neuen Stall gebracht ,vielleicht ist er deshalb nicht rausgekommen , aber ich kann mir das nicht vorstellen , dass es daran lag , weil vorwärts ist er einbanhfrei rausgekommen .... , na ja , und er kannte Hänger fahren noch nicht , nur mit vorwärts aussteigen ..... aber er ist so gesellig und da müsste es doch mit dem anderen Pferd geklappt haben , oder nicht ?? Ich bin einfach ratlos , und hoffe ihr könnt mir helfen , ich freue mich über jede Art von Hilfe .......

    schon mal ein Danke im voraus
    lg Lilly
     
  2. baloubienchen91

    baloubienchen91 Inserent

    Hi,

    hmh, schwieriges Problem,...

    wüde versuchen das er nicht in 30 sec reinläuft sondern er erstmal an der Klappe stehenbleibt, ihn dann einen Schritt rückwärtsrichten, dann zur Hälfte auf die Rampe und von dort wieder rückwärts, dann nur einen kleinen Schritt in den Hänger rein und wieder zurück,... so das Du ihn jederzeit anhalten und halt auch rückwärtsschicken kannst. Jeden kleinsten Schritt den du kontrolliert rückwärts kommst belohnen.

    Habs bei meinem Pferd mit Verladetrainerin genau andersrum gemacht, mein Pferd wollte nicht rein und stürmte in 30 sec rückwärts raus und jeden positiven Schritt haben wir belohnt,...das müßte dann doch auch genau andersherum funktionieren?

    Ich würds einfach mal so ausprobieren,...

    lg Baloubienchen
     
  3. senta

    senta Inserent

    Einen Anhänger mit Frontausstieg kaufen!:biggrin:
    Schwieriges Problem! Meistens ist es ja genau andersrum.
    Ich denke er ist sich unsicher mit der Rampe hintenraus.Bodenarbeit mit holzbrücken, aber wer hat schon sowas!
     
  4. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Die Idee von Baloubienchen91 hört sich ganz interessant an, das würde ich ruhig ausprobieren.
    Ansonsten könnte folgendes auch klappen: laß ihn in den Hänger gehen, aber mache hinten nicht zu, sonder laß ihn einfach stehen. Wenn er eine Stunde drin stehen will, na und? laß ihn doch drin. Er darf sich nicht umdrehen, daß mußt du unterbinden. Irgendwann wird es ihm zu blöd, weil nichts passiert: er wird nicht weggefahren, die Klappe bleibt unten. Sobald er den ersten Schritt rückwärts macht, sofort groß loben- und weiter warten!!!
    Versuch nicht, nachzuhelfen, er muß daß alleine schaffen!!
    Dazu braucht man zwar viel Zeit und Geduld, aber es sollte machbar sein!
     
  5. Knubbel87

    Knubbel87 Inserent

    Die zwei Möglichkeiten von Baloubienchen und Wanderreiter sind mir auch eingefallen.
    1. Pferd nicht ganz in den Hänger lassen, sonder erstmal nur mit den Vorderhufen auf die Rampe. Dann rückwärts wieder runter. Wenn das gut klappt immer einen Schritt weiter rein und schließlich wieder raus.

    2. Hänger auf Weide, Pferd rein und Strick ab. Dann würde ich aus dem Hänger gehen und ihn stehen lassen. Irgendwann wird er wohl rauskommen.
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich würde das Pferd nicht unbeaufsichtigt im Hänger lassen, es gibt Pferde, die aus Panik alles kurz und klein schlagen oder über die Trennwand steigen wollen!
    Oder er fällt von der Klappe oder tritt daneben!
     
  7. Lilly009

    Lilly009 Inserent

    Also , ich werde es mal probieren ihn einfach stehen zu lassen ..... aber meiner ist stur , da muss ich mir einen Tag aussuchen an dem ich lange Zeit habe und ein gutes Buch :laugh::laugh::laugh:

    @ Wanderreiter: Aus Panik etwas kurz und klein zu schlagen ist meinem völlig fremd .... er hat im Hänger sogar , während wir ihn mir der Gerte bearbeitet haben angefangen zu kauen :twitcy::twitcy: wirklich wahr :yes:
     
  8. RioNegro

    RioNegro Klugscheißer mit Herz Mitarbeiter

    Ich hatte, als mein Dicker noch jung war, das selbe Problem!

    Ich würde, wenn du schon den Vorteil hast, dass dein Pferd so super auf den Hänger geht, auf keinen Fall beim Draufführen rum machen. Mit stehen lassen, wieder runter und sowas. Hätte da bedenken, dass ich ihm unterm Strich das Nicht-mehr-drauf-Gehen angewöhne...

    Bei meinem hat`s, trotz Sturheit, geholfen, ihn einfach mal auf dem Hänger stehen zu lassen. Selbstverständlich haben wir den Hänger beaufsichtigt und auch sicher abgestellt etc. Sonst ist das zu gefährlich.
    Aber das hat echt geholfen. Musst halt mal richtig Zeit einplanen...!
    Ich würd aber dann schon dringend drauf achten, ihn nicht dann doch irgendwann vorwärts runter zu lassen! weil dann war ja alles umsonst!

    Übrigens: Heute geht er absolut problemlos rauf und runter. Ganz, wie ich`s will. Kann ganz allein mit ihm mit dem Hänger los. Völlig unkompliziert!
    Hänger auf, Pferd Kommando geben, Fertig.
    Runterwärts: Hänger auf, Pferd abhängen, Kommando, Fertig.

    Nur Mut! Nicht aufgeben! :wink:
     
  9. Lilly009

    Lilly009 Inserent

    Na ja dann mal danke für euere Tipps :notworthy:
    ich werds mal probieren , er muss ja irgendwann wieder rauskommen :laugh:
     
  10. getmohr

    getmohr ************

    hallo,

    hoffe ich hab das jetzt nicht überlesen, aber kann dein Pferdi demm Rückwärtsrichten vom Boden aus? Ansonsten würd ich erstmal das üben.

    Ich würd ihn nicht alleine im Hänger lassen, selbst wenn er ruhig ist kann er beim rausgehen neben die Rampe treten und sich schwer verletzen. Auch beim Einladen würd ich nicht experimentieren, nachher geht er nicht mehr gerne in den Hänger und damit ist dir auch nicht geholfen.

    Ich würde mit ihm Rückwärsrichten am Boden üben und dann beim ausladen leicht mit Hand oder gerte gegen seine Brust klopfen und schieben.
     
Die Seite wird geladen...

Besonderes Probleme mit Hängerfahren.... - Ähnliche Themen

Probleme mit Reitbeteiligung
Probleme mit Reitbeteiligung im Forum Dressur
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme
Pferd ging im Gelände durch - seit dem Probleme im Forum Allgemein
Probleme Reiter
Probleme Reiter im Forum Allgemein
Sitzprobleme lösen
Sitzprobleme lösen im Forum Allgemein
Von Boxenhaft zu Ganztagskoppel -> Probleme über Probleme! :(
Von Boxenhaft zu Ganztagskoppel -> Probleme über Probleme! :( im Forum Haltung und Pflege
Thema: Besonderes Probleme mit Hängerfahren....