1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin ich zu groß für mein Pony um Turniere zu reiten?

Diskutiere Bin ich zu groß für mein Pony um Turniere zu reiten? im Allgemein Forum; Hallo :D Erst mal tut es mir leid wenn es schon ein Thema hierzu gibt.. Ich habe nämlich keine Ahnung wie die Suchfunktion funktioniert. Also jz...

  1. Aki

    Aki Neues Mitglied

    Hallo :D
    Erst mal tut es mir leid wenn es schon ein Thema hierzu gibt.. Ich habe nämlich keine Ahnung wie die Suchfunktion funktioniert. Also jz zu meiner Frage: Ich bin 1,82 groß und wiege 62 kg. Mein Pony ist 1,46 groß und relativ gut bemuskelt. Bin ich zu groß und /oder zu schwer für ihn? (auch für Turniere?!)
     
  2. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Muss man sehen wie das Pony abdeckt.
     
  3. Charda

    Charda Profi Vollpfosten

    Soll glaub heißen, Aki: Das kann man so pauschal nicht sagen... Ich bin auch fast 1,80m und meine Stute ca 1,57m Aber sie ist gut bemuskelt und daher passt es Bildlich ordentlich zusammen.

    Das Pferd meiner Freundin ist 1,60m ist gut bemuskelt aber eben sehr schmal. Da schau ich vieeeeel zu groß für aus.

    Kannst du uns ein Bild einstellen, auf dem Du auf deinem Pony zu sehen bist?!
     
  4. C&J

    C&J Inserent

    Grundsätzlich ist auch zwischen dem reinen "Tragen können" und einer (erfolgreichen) Turnierteilnahme zu unterscheiden. Ich wurde schon mehrfach von Richtern (insbesondere in der Dressur) darauf hingewiesen, dass ich ein zu kleines Pferd reite. Dazu muss man sagen, dass meine Stute 153cm Stockmaß aufweist, zierlich gebaut ist (eher der Arabertyp), ich allerdings auch nur 53kg auf die Waage bringe, bei 167cm. Bei dir ist das Größenverhältnis ja noch "extremer". Wenn du mit entsprechenden Kommentaren der Richter und Mitreiter, sowie eventl. Punktabzügen leben kannst, kannst du sicherlich auch Turniere reiten.

    Dies alles natürlich unter der Voraussetzung, dass das Pony dich überhaupt physisch tragen kann. Dies kann aus der Ferne kaum beurteilt werden; hängt von der Muskulatur des Pferdes, deinem reiterlichen Können, etc. ab. Hast du vor Ort die Möglichkeit dies durch einen Trainer, TA, Physiotherapeuten (...) beurteilen zu lassen?
     
  5. User4711

    User4711 gelöscht

    Die Frage ist auch und von meiner Seite her vorallem, was für einen Gurttiefe hat dein Pony und was für einen Beinlänge hast du.
    Ich selber bin 1,76 und komme mit meiner 1,35 Stute wunderbar klar. ABER die hat einen alten Ponykörper. Das heißt rundrippig und ich bin ein "Sitzriese". Soll heißen, die Beine sind nicht sooo lang.

    Ich habe mal ein Bespiel angehängt, dass meiner Meinung nach von der Größe einfach gar nicht passt. DSCF6181-black.jpg

    Das hier hingegen finde ich vom Größenverhältnis OK. DSCF6172-black.jpg

    Bitte bei beiden Fotos nicht auf die Reitqualität achten! Das können wir wo anderes diskutieren..
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2014
  6. ulrike twice

    ulrike twice Heidemaus

    ich bin 178 und ich bin mein leben lang vielseitigkeitsturniere mit meinen connemara ponys geritten. ich hatte nur einmal einen kommentar von einem richter mitgekriegt. "reiterin sollte ein größeres pferd reiten", sonst nie und ich habe auch recht viele dressurplatzierungen mitbekommen. 62kg ist ja nix.


    [​IMG]
    das pony hier ist mit abstand das, was mit 146 stock am wenigsten größe abdeckt. er ist sehr schmal.

    und er hier ist 149 groß, er ist etwas mehr pferd:
    [​IMG]

    ich habe recht kurze beine für meine größe udn reite eh ungern mit langen bügeln.

    wie das bei dir aussieht, weiß ich nicht. ich weiß von einem mädel in schleswig holstein, dei mit 183 auf ihrem endmaßpony unter den erwachsenen erfolgreich 1+ und 2* VS mitreitet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2014
  7. Aki

    Aki Neues Mitglied

    Meine Trainerin sagt dass das absolut noch geht. Auch der TA sagt er sei begeistert wie harmonisch es aussieht wenn ich mein Pony reite, trotz der "gewöhnungsbedürftigen" Größenverhältnisse.. Und bei den Richtern ist das so eine Sache. Bei einem Richter der öfters auf Turnieren ist brauch ich gar nicht in die Prüfung reinreiten, da ich bei dem eh unten durch bin.. Und die anderen Richter sind eher neutral und bewerten mich auch so..

    Also ich denke ich bleibe weiterhin Ponyreiterin :D
     
  8. Anastasia_Moon

    Anastasia_Moon Ponyfan

    Mein Pferd ist 155cm und damit genau so groß wie Nachbars Hafis. Trotzdem sehe ich auf meiner immer bedeutend größer aus, da sie einfach so schmal gebaut ist. Von der Tragfähigkeit steht meine aber muskelmäßig besser da weshalb ich mir da keinen Kopf drum mache.

    @ Raudi: Ich hab grad nen Schock bekommen, erst nur die Fotos gesehen ohne zu lesen und dieses megaheftige Hebelgebiss mit Sperriemen gesehen :mx39: aber solang das nicht du bist... fast vom Stuhl gekippt hier *lach*
     
  9. Rickmaniac

    Rickmaniac Inserent

    Ne, bist du nicht. Wenn das Pferd dich tragen kann - gewichtsmäßig - ist der Rest reine Optik. Das muss ein deutsches Phänomen sein, dass die Leute immer Angst haben, zu groß für ihr Pferd zu sein.
    Für Turniere kann es hierzulande schwierig sein, weil die Richter halt leicht einen Vogel haben. Die wollen große Pferde bei großen Reitern sehen. Weil das deutsche Warmblutpferd vermarktet werden soll. Das ist nämlich der eigentliche Grund.
    Ein großgewachsener Reiter mit langen Beinen darf halt nur nicht den Fehler machen, da mit den Absätzen noch Pferd zu suchen, wo kein Pferd mehr ist. Dann hat man diesen lächerlichen Klappmessersitz und die warmblutverseuchten Leute rufen dann: "Viel zu groß." Ne. nicht zu groß, nur ein schlechter Sitz.
    Mark Todd ist 1,97 groß und sein Vollblüter Charisma war 1,53 groß. Das hat beide nicht gehindert, zweimal Olympiasieger in der Vielseitigkeit zu werden. Allerdings ist Mark Todd Neuseeländer und die sind vermutlich nicht so bescheuert wie wir Deutschen.

    Genau das ist der richtige Ausdruck. Gewöhnungsbedürftig. Frag mal einen Isländer auf Island, Der findet vermutlich unsere Reitelefanten als gewöhnungsbedürftig. Bescheuert.

    Achtet mal auf alte Westernfilme mit John Wayne. übrigens, laut Linda Tellington, ein hervorragender Reiter. Seine Pferde gingen ihm mal gerade bis zum Bauchnabel. Sah er lächerlich aus? Natürlich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2014
  10. ManicPreacher

    ManicPreacher Gelebte Chaostheorie

    Brauchst du gar nicht. Geh mal in Ställe rein. Der "Größte" bei uns was bisher der Wallach mit 155 cm.
    Alter, was war der Wintergast mit 175 cm ungewohnt, auch wenn der geritten wurde. Kannte man ja gar nicht mehr...
     
Die Seite wird geladen...

Bin ich zu groß für mein Pony um Turniere zu reiten? - Ähnliche Themen

Zu groß für mein Pony?
Zu groß für mein Pony? im Forum Allgemein
Bin ich zu groß für mein Pony?
Bin ich zu groß für mein Pony? im Forum Allgemein
Bin ich zu groß für dieses Pony?
Bin ich zu groß für dieses Pony? im Forum Allgemein
Sattel für sehr großen Po
Sattel für sehr großen Po im Forum Ausrüstung
Suche zahmes Pferd für Fotoshooting im Großraum Köln/Düsseldorf
Suche zahmes Pferd für Fotoshooting im Großraum Köln/Düsseldorf im Forum PLZ Raum 4
Thema: Bin ich zu groß für mein Pony um Turniere zu reiten?