1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Biologische Unkrautvernichtung??

Diskutiere Biologische Unkrautvernichtung?? im Haltung und Pflege Forum; Hallo Ihr Lieben, nach längerer Zeit melde ich mich nochmal zurück mit einer Frage: Ich habe für meine Süße einen Offenstall gefunden, den ich...

  1. happysucy

    happysucy Inserent

    Hallo Ihr Lieben,
    nach längerer Zeit melde ich mich nochmal zurück mit einer Frage:
    Ich habe für meine Süße einen Offenstall gefunden, den ich direkt gepachtet habe....:wink: endlich kann meine Kleine raus wann sie will und natürlich möchte ich auch, dass sie grasen kann. Meine Wiese hat allerdings Rettich drauf und man hat mir den Tipp gegeben, ich solle so einen richtigen Unkrautvernichter draufsprühen und dann neu einsähen. die Pferde dürften dann aber erst in ca. 6 Wochen drauf, weil es total giftig ist. habt ihr eine bessere Idee? ich dachte so an ausstechen oder so?? hat jemand eine Idee, ob das was hilft oder nur ein Zeitvertreib wird??
    bitte viele, schnelle antworten, da das wetter jetzt optimal ist, um die weide "in Schuß" zu bringen.......:1:
    Danke
     
  2. spunk

    spunk Inserent

    Hallo,

    Wir stechen aus das ist das einzige was wirklich hilft und dazu schont, allerdings kommt es auf die Menge und größe der Koppel an. 1x im jahr kommt Kalkstickstoff drauf und im Herbst wird das Nichtgefressene gemulcht. Zum einsäen nehmen wir selbst Gemischtes oder aus dem Heu entnommene Samen. Leider sind die zu kaufenden Nachsaaten oft Turbogräser für Rinder und als wir mal die extra Pferdeweide (Haufen Geld gekostet) säten hatten wir danach lauter Weißklee auf fer Koppel. Unsere Heuwiese ist fast 300J. alt und der Samen davon natürlich optimal für Pferdegraszucht.

    Liebe Grüße und glückwunsch zum Stall
    Spunk
     
  3. Urmel

    Urmel Guest

    hallo,

    also ich glaube auch das, dass beste ist wenn du die sachen ausstichst, so machen wir es auch immer!

    Wenn du neu einsähen willst, musst du ja die ganze Koppel umackern lassen, eben machen und frisch einsäen, der Rettich "versamt" sich ja immer neu, drum würde ich wenn-schon die ganze Koppel neu einsäen!

    Man kann auch extra Pferdekoppelsamen kaufen (z.B Masterhorse) wir haben jetzt erst ein Stück eingesät wo sehr Fruktanarm werden soll für unser shetty!

    Urmel
     
Thema: Biologische Unkrautvernichtung??