1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte Empfehlungen: Gummimatten für Box/Stall

Diskutiere Bitte Empfehlungen: Gummimatten für Box/Stall im Haltung und Pflege Forum; Hallo zusammen, bin sonst meist nur aufmerksame Mitleserin und selten aktiv. Ich bin dabei Ställe zu renovieren etc.pp und dazu gehört auch,...

  1. Donata

    Donata Inserent

    Hallo zusammen, bin sonst meist nur aufmerksame Mitleserin und selten aktiv.
    Ich bin dabei Ställe zu renovieren etc.pp und dazu gehört auch, dass die Frage nach Gummimatten aufkam. Von vielen Seiten schwer, wärmstens empfohlen. Nach recht viel Lesen, Internet wäre ich dankbar, falls jemand eigene Erfahrung im täglichen "Umgang" mit diesen Boxen-Gummimatten hat, er/sie mir die mal mitteilt. Ganz wichtige Fragen habe ich hier zusammengestellt:

    1.) Wasserdurchlässig oder undurchlässig? Was ist besser?
    2.) Dicke? Ich bin für alles aufwärts 40 mm
    3.) Wie gestaltet sich das tägliche Säubern der Box - was macht ihr mit den Matten - wie oft kommen sie ganz raus (sehr schwer, eine Matte mit 1 m2 wieg etwa 30-40 kg je nach Machart).
    4.) Einstreu auf die Matte halte ich für wichtig - wie geht ihr vor?
    5.) Könnte mir auch die quellende Masse vorstellen, die auf Matten aufgelegt und dann gewässert wird - ich kenne sie nur unter dem Namen Chevalit.


    Ich muss zwei 32 m2 Boxen auslegen. Der Boden hat ein Gefälle, in der Mitte der Scheune gibt es einen Gulli. Der Boden ist aus Beton.

    Ich wäre sehr dankbar, für jeden Rat bzw. Erfahrungsbericht. Danke im voraus.
     
  2. Leo

    Leo . Mitarbeiter

    Puh, mit Gummimatten kenn ich mich jetzt auch nicht so aus. Wir hatten mal lose Gummimatten in den Boxen. Diese lagen überlappend. Das misten war schwierig, weil man immer daran hängen blieb. Wir haben sowohl Späne als auch Stroh ausprobiert. Ging beides schlecht.
     
  3. Gromit

    Gromit Punktetierbändiger

    Hi,
    ich hab in meiner 3x3m box 2 von diesen Matten liegen : Elastische Stallmatten fr Pferde in Offenstall & Pferdebox
    dort gibts auch gute Tipps zu Stallmatten allgemein.

    sie sind sehr leicht und ich kann sie alleine sehr gut rausnehmen und säubern. Das mache ich ca. alle 2-4 Wochen. Ich spritze sie dann einfach beidseitig mit einem Schlauch ab. Das dauert ca. 5-10 Minuten.
    Ausmisten tue ich tgl. ich nehme nasses und die Äpfel raus.
    Als Einstreu benutze ich Späne, in letzter Zeit auch öfters Späne mit Stroh. Man muss nur sehr wenig einstreuen, ich streue hauptsächlich dahin, wo meiner hinpinkelt. Dadurch spare ich ca. 50-70% an Einstreu.

    Ich finde wasserundurchlässige matten besser, aber wenn du ein Gefälle hast, würde ich durchlässige nehmen.
    Je dünner desto leichter die Matte. Es kommt auf die Art des Gummis/ Schaums an, wie dick ausreichend ist. Pauschal kann man das nicht sagen.

    Ist das dein eigener Stall? Für einen eigenen Stall würde ich versuchen die Matten/Gummisteine fest mit dem Boden zu verkleben oder evtl. eine Art Gummiestrich zu giessen. Damit fährt man langfristig sicher am besten.
    LG
     
  4. kraeg

    kraeg Inserent

    Hallo Donata,

    nach vielem Ausprobieren sind wir am Ziel: Wir haben Unterstand und Paddock (100qm) mit Verbund-Gummisteinen von terralastic ausgelegt und sind sehr zufrieden damit. Sie sind wasserdurchlässig; die Pipi-Stellen gießen wir im Sommer einfach mit aufgefangenem Regenwasser nach, damit der Urin verdünnt wird. Urin der in die Steine einsickert, verursacht keinen Geruch mehr. Wir verwenden KEIN Einstreu, unsere Pferde schlafen und wälzen sich gerne auf den Gummisteinen und sie sind immer toll schnell zu putzen. Im Winter sind sie wärmeisolierend. Außerdem sind sie weich und die Pferde bekommen beim Aufstehen keine Scheuerstellen an den Hinterbeinen.
     
     
  5. midnight69

    midnight69 Inserent

    Hallo Donata,
    wir haben die Gummimatten von Conradi&Kaiser die ich sehr empfehlen kann 4,5cm dick und ca.33mal33cm groß,sie werden im Stecksystem verlegt!
    Zu Deinen Fragen:
    zu 1.wenn Ihr ein Gefälle habt(haben wir auch)würde ich die durchlässigen nehmen,dann steht die Brühe wenigstens nicht drauf!
    zu 2. je dicker je mehr Isolation von unten!
    zu 3. einmal im Jahr und dann Reinigung mit Hochdruck(da es bei uns kleine sind geht das sogar alleine):yes:
    zu 4.Wir streuen auch immer noch Stroh drauf,aber halt nur in der Mitte fürs Gewissen,ich möchte auch nicht auf einer blanken Matratze ohne Bezug schlafen:no:
    zu 5 kann ich nichts sagen,kenne ich nicht:eek2:

    LG Midnight
     
  6. Wanderreiter

    Wanderreiter Inserent

    Ich habe zwar in meinem Offenstall dünne undurchlässige Gummimatten, aber bei Gefälle würde ich auch zu dicken durchlässigen tendieren.
    Wenn es zusätzliche Einstreu geben soll (zum Pinkeln für die Pferde schöner mit "Pipiecke"), sind Leinstroh-, Rapsstroh- oder Hanfhäcksel ideal. Es bindet den Geruch und saugt überschüssige Feuchtigkeit sehr gut auf.
     
  7. Janine33

    Janine33 Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich wurde dir auch undurchlässige Matten empfelen. Wel sich die durchläsigen mit Urin einprägen und das richt dann ganz schlecht. Es ist auch viel leichter die undurchlässigen Matten sauber zu halten.
    Wir haben nämlich solche Matten, haben sie ganz bilig in einem Baugescheft gefunden.
     
  8. Aniele

    Aniele Inserent

    hey, das klingt interessant. was hat euch das gekostet? bzw. was kostet der m² von diesen steinen?
    welchen untergrund habt ihr?
     
  9. HanniLuna

    HanniLuna Neues Mitglied

    Hallo!

    Also ich habe die Gummimatten jetzt schon seit 5 Jahren! Ich bin super begeistert und will sie nicht mehr missen!
    Ich habe die Wasserdurchlässigen und streue gehächseltes Stroh auf die Matten!

    In meinem stall stehen 3 Pferde und ich habe in dieser Kombination noch nie "Pippi" im Stall stehen gehabt!
    Mein Boden ist auch aus Beton und wir haben einen Ablauf!
    Man reduziert die Einstreu, also auch den Mist! Die Pferde liegen weich und warm!

    Einmal im Jahr wenn die Pferde im Sommer auf die Weide kommen, mache ich die Matten raus, reinige sie mit dem Hochdruckreiniger, lasse sie trocknen und verlege sie wieder!
    (Vorher Nummern drauf schreiben hat sich als sehr hilfreich erwiesen...!)

    Ich habe jetzt auch auf meinem Paddock Gummimatten liegen! Auch wasserdurchlässig aber Verbundsplastermatten! Nur 2 cm dick nicht wie die im Stall 4,5 cm!
    Auch im Vergangenen Winter haben die sich als sehr hilfreich erwiesen!
    Wenn es mal glatt wird, rutschen die Pferde darauf nicht aus, da die Matten nachgeben und so da Eis kaputt geht!

    Also ich kann die Matten nur empfehlen!
    Aber wenn welche gekauft werden sollen, bitte Preise vergleichen und auf die Transportkosten achten!! Ganz wichtig! die können nämlich richtig schön teuer werden!!!

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Bitte Empfehlungen: Gummimatten für Box/Stall - Ähnliche Themen

Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das?
Bitte um Hilfe-Was für ein Sattel ist das? im Forum Ausrüstung
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd
Bitte um Hilfe mit meinem Schulpferd im Forum Allgemein
Pferdestall abgebrannt - Bitte um Hilfe
Pferdestall abgebrannt - Bitte um Hilfe im Forum PLZ Raum 0
Starker Husten und Blähbauch (BITTE LESEN)
Starker Husten und Blähbauch (BITTE LESEN) im Forum Atemwegserkrankungen
Alltag mit Pferd – eure Zeitpläne (nur Berufstätige bitte ;o) )
Alltag mit Pferd – eure Zeitpläne (nur Berufstätige bitte ;o) ) im Forum Pferde Allgemein
Thema: Bitte Empfehlungen: Gummimatten für Box/Stall